Aufgrund des Angriffskriegs gegen die Ukraine hatten UEFA und FIFA die russische Nationalmannschaft und auch alle Klubmannschaften „bis auf weiteres“ von allen Bewerben ausgeschlossen.... Fix: Russland nimmt nicht an EM-Qualifikation 2024 teil

Aufgrund des Angriffskriegs gegen die Ukraine hatten UEFA und FIFA die russische Nationalmannschaft und auch alle Klubmannschaften „bis auf weiteres“ von allen Bewerben ausgeschlossen.

Seit dieser Woche ist nun fix, dass auch die Europameisterschaft 2024 definitiv ohne Russland stattfinden wird. Wie der Verband auf seinen Kanälen mitteilte, wird Russland nicht an der Qualifikation für das Turnier teilnehmen. Mit diesem offiziellen Statement griffen die Russen einer neuerlichen, offiziellen Meldung durch die UEFA vor. Die Erklärung liest sich eher so, als würden die Russen selbst auf die Teilnahme verzichten…

Die Qualifikation zur EM 2024, die in Deutschland stattfinden wird, startet in genau einem halben Jahr. Die Auslosung der Gruppen findet am 9. Oktober in Frankfurt statt.

Aufgrund politischer Spannungen gibt es gleich mehrere Ausschlusskriterien für die Gruppenauslosung. So können etwa die Ukraine und Weißrussland oder Armenien und Aserbaidschan nicht in dieselbe Gruppe gelöst werden. Auch Spanien und Gibraltar werden definitiv nicht aufeinandertreffen. Der Kosovo kann außerdem nicht mit Bosnien & Herzwgowina und Serbien zusammengelost werden.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

cialis kaufen