Tiote brach im Training seines chinesischen Klubs Bejing Enterprises zusammen und verstarb kurz darauf. Der ehemalige Nationalspieler der Elfenbeinküste wurde nur 30 Jahre alt.... Fußballprofi Cheikh Tiote verstorben: Ein Nachruf
Pin It

_Kerzen am Friedhof, NachrufTiote brach im Training seines chinesischen Klubs Bejing Enterprises zusammen und verstarb kurz darauf. Der ehemalige Nationalspieler der Elfenbeinküste wurde nur 30 Jahre alt.

„Manchmal ist das Leben einfach nicht fair!“, sagte Tiotes Ex-Coach Alan Pardew, als er von dessen Tod erfuhr. Pardew trainierte den Ivorer bei dessen ehemaligen Klub Newcastle United, für den er im Zeitraum von 2010 bis 2017 138 Spiele in der Premier League bestritt. Im Winter wechselte Tiote zum chinesischen Zweitligisten Bejing Enterprises. Für die Elfenbeinküste bestritt der Mittelfeldspieler  55 Länderspiele und stand bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2014 im Kader seines Landes.

Am Montagmittag bestätigte Tiotes Berater Emanuelle Palladino die traurige Nachricht. Tiote sei während einer regulären Trainingseinheit zusammengebrochen. Nach mehrfachen, erfolglosen Reanimationsversuchen durch den Notarzt, wurde Tiote in ein Krankenhaus gebracht, wo er anschließend verstarb. Todesursache war ein Herzinfarkt. „Wir können im Moment nicht mehr sagen und bitten darum, dass die Privatsphäre seiner Familie in dieser schwierigen Zeit respektiert wird“, so Palladino. Der Klub selbst sprach seiner Familie und Angehörigen sein tiefstes Mitgefühl aus.

Tiotes Ex-Verein Newcastle zeigte sich in einem Statement ebenfalls tief betroffen. Auch der aktuelle Trainer Rafael Benitez war niedergeschlagen und würdigte Tiote als „großartigen Athleten und großartigen Menschen.“ Ex-Newcastle-Profi Peter Beardsley sagte BBC Radio 5: „Er hatte einen großartigen Sinn für Humor, er war einfach absolute Spitzenklasse und ein großes Vorbild. Die Stadt wird ihn sehr vermissen!“. Auch weitere Mitspieler, wie Demba Ba oder Papiss Demba Cisse, waren bestürzt aufgrund des unerwarteten und tragischen Todes ihres Ex-Kollegen.

Vor seinem Wechsel zu Newcastle spielte Tiote in Belgien beim RSC Anderlecht, sowie in den Niederlanden bei Roda Kerkrade und Twente Enschede. Das Fußballspielen erlernte er beim ivorischen Klub Bibo FC.

Seinen wahrscheinlich bekanntesten Treffer erzielte er beim 4:4-Unentschieden zwischen Newcastle United und dem Arsenal FC. Die Heimmannschaft lagen bereits mit 0:4 zurück und schafften ein grandioses Comeback, das den Titelhoffnungen der Gäste einen schweren Dämpfer bescherte. In der 87. Minute erzielte der Ivorer diesen fantastischen Treffer, der gleichzeitig den Endstand zum 4:4 markierte. Alleine aufgrund dieser Szene ist ihm ein Platz in den Geschichtsbüchern von Newcastle United gewiss.

Pin It