An dieser Stelle hätten für den gestrigen Spieltag auch durchaus Cristiano Ronaldo oder Diego Costa stehen können, die wie Luis Suarez ihre Mannschaften mit... Hero des Spieltages (7): Luis Suarez

An dieser Stelle hätten für den gestrigen Spieltag auch durchaus Cristiano Ronaldo oder Diego Costa stehen können, die wie Luis Suarez ihre Mannschaften mit einem Treffer zu einem 1:0-Erfolg schossen. Der Unterschied: Suarez war gegen Saudi-Arabien der beste Mann auf dem Platz. Und noch viel wichtiger: sein Tor sicherte Uruguay den Aufstieg in das Achtelfinale.

Luis Suarez ist ja bei Weltmeisterschaften eigentlich eher dafür bekannt, Gegenspieler zu beißen, oder Tore im Stile eines Goalies zu verhindern. Nach dem zweiten Spiel in der Gruppe A sieht es aber so aus, als könnte der Stürmer von FC Barcelona zunächst mit rein sportlichen Taten im Gedächtnis bleiben.

Wie erwartet, tat sich Uruguay gegen Saudi-Arabien sehr schwer, offensiv gefährliche Aktionen zu kreieren. Die Südamerikaner sind eben kein Team, das ein Spiel im Angriff dominieren kann. Deshalb tut sich der zweimalige Weltmeister gegen die großen Teams dieser Welt auch leichter, als gegen Ägypten oder eben Saudi-Arabien, wo man selbst der große Favorit ist.

Die himmelblauen Minimalisten haben mit zwei 1:0-Erfolgen gegen eben jene Teams aber letztlich ihr Soll erfüllt: den Aufstieg in das Achtelfinale. Dass dieses Ziel nicht ohne Mithilfe der beiden Topstars Edinson Cavani sowie Suarez erreicht werden würde, war dabei im Vorfeld klar.

Cavani jedoch tut sich weiterhin schwer, und blieb noch ohne Torerfolg bei dieser WM. Suarez dagegen hat sich einen guten Zeitpunkt für seinen ersten Treffer ausgesucht – mit seinem Tor gegen die Saudis schoss er sein Land in die nächste Runde. Suarez ist damit der erste Spieler Uruguays, der bei drei Weltmeisterschaften getroffen hat.

Auch sonst war Suarez in einer offensiv harmlosen Mannschaft der Aktivste. Gleich fünfmal schoss der 31-Jährige dabei auf das gegnerische Tor, bereitete zudem zwei Abschlüsse der Kollegen vor. Falls Uruguay auch noch über das Achtelfinale hinaus in Russland bleiben will, wird das aber nicht ausreichen. Eine Steigerung in der Offensive ist unbedingt von Nöten.

Wer ihnen das zutraut, kann ja auf einen Weltmeister Uruguay setzen. Die Quote dafür liegt bei win2day bei 25,00. Doch auf dem Weg dorthin, gilt es im nächsten Spiel gegen Russland zunächst einmal den Gruppensieg zu sichern. Die Quote für einen Sieg von Uruguay: 2,60. Ein Torschützenkönig Luis Suarez würde übrigens das 20-fache des Einsatzes geben.

Übrigens: Wenn ihr bis zum 31.Juli eine Sportwette bei win2day platziert, nehmt ihr automatisch an der Verlosung eines Mercedes im Wert von €33.000,- teil. Für mehr Infos einfach auf den Banner klicken!

Stefan Karger, abseits.at