Gestern kürten wir mit Edison Cavani und Kylian Mbappé gleich zwei Spieler zu unseren Helden des Spieltags. Heute wollen wir ebenfalls zwei Akteuren diese... Hero(es) des Spieltags (17): Die Elfer-Killer von Nischni Nowgorod

Gestern kürten wir mit Edison Cavani und Kylian Mbappé gleich zwei Spieler zu unseren Helden des Spieltags. Heute wollen wir ebenfalls zwei Akteuren diese Ehre erweisen, auch wenn der gestrige Abend für einen der beiden ein bitteres Ende nahm.

Kroatien setzte sich gestern Abend gegen Dänemark erst im Elfmeterschießen durch, das kaum spannender hätte sein können. Nachdem Dänemarks Keeper Kasper Schmeichel in der 116. Minute einen Elfmeter von Luka Modric parierte,  gab es auch im anschließenden Elfmeterschießen fünf gehaltene Strafstöße zu sehen. Deshalb sind die beiden Schlussmänner Kaspar Schmeichel und Danijel Subasic unsere Heroes des gestrigen Spieltages!

Kroatien tat sich über die gesamten 120 Minuten schwer gegen die physisch starken Dänen, die auch in spielerischer Hinsicht überraschender Weise kaum gegenüber ihrem Kontrahenten abfielen und fast gleich viel Ballbesitz hatten. Die Partie startete mit zwei Paukenschlägen, denn nach einem der vielen langen Knudsen-Einwürfe gingen die Dänen bereits in der ersten Minute durch Jörgensen in Führung, ehe Mario Mandzukic nur drei Minuten später den Ausgleich erzielte. Danach sollte jedoch bis zum Elfmeterschießen kein Treffer mehr fallen.

Beide Keeper hielten also insgesamt sechs Strafstöße. Da Schmeichel aber einen Penalty bereits in der Nachspielzeit entschärfte, stieg Kroatien ins Viertelfinale auf, wo nun Russland wartet. Modric und Co. sind gegen die Gastgeber der Favorit, für einen Sieg bekommt man bei win2day eine Quote von 2,10. Dank den Heldentaten von Subasic haben die Kroaten also wirklich gute Chancen das Semifinale zu erreichen, wo ebenfalls ein bezwingbarer Gegner warten wird.

Kasper Schmeichel wurde von der FIFA trotz der Niederlage zum Man of the Match gewählt, eine Auszeichnung die er mit gemischten Gefühlen entgegen nehmen wird. Beide Schlussmänner dürfen aber mehr als stolz auf ihre Leistungen sein, die sogar einen Rekord darstellen! Noch nie wurden bei einem Elfmeterschießen im Rahmen einer Weltmeisterschaft fünf Strafstöße entschärft. Subasic wird diese Statistik wahrscheinlich ein wenig mehr freuen!

Übrigens: Wenn ihr bis zum 31.Juli eine Sportwette bei win2day platziert, nehmt ihr automatisch an der Verlosung eines Mercedes im Wert von €33.000,- teil. Für mehr Infos einfach auf den Banner klicken!

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger