Noch nie war es so einfach die Überraschung des Tages auszuwählen, denn die deutsche Nationalmannschaft scheiterte zum ersten Mal überhaupt in einer Vorrunde bei... Überraschung des Spieltages (14): Der Titelverteidiger ist draußen!

Noch nie war es so einfach die Überraschung des Tages auszuwählen, denn die deutsche Nationalmannschaft scheiterte zum ersten Mal überhaupt in einer Vorrunde bei einer Fußballweltmeisterschaft. Nach der 0:2-Niederlage gegen Südkorea müssen Jogi Löw und sein Team nun die Koffer packen.

In den letzten Jahren lastet eindeutig ein Fluch auf den Weltmeistern! 2014 mussten die Spanier als Titelverteidiger nach der Gruppenphase Abschied nehmen, vier Jahre davor erwischte es die Italiener.

Auch bei der 0:1-Niederlage gegen Mexiko und beim Last-Minute-Sieg gegen die Schweden sah man der deutschen Nationalmannschaft an, dass sie aktuell nicht gut funktioniert. Bei Ballbesitz wirkte die Mannschaft ideenlos und sicherte zudem die Räume hinter den ballführenden Spielern nicht genügend ab. Es fehlte an Dynamik, Tempo und Druck, wobei gegen Südkorea durchaus einige aussichtsreiche Torchancen vorhanden waren. Alleine Mats Hummels hätte an guten Tagen drei Kopfballtore erzielt. Die Südkoreaner hatten ihrerseits aber auch zahlreiche gute Möglichkeiten und hätten die Deutschen auch schon früher in Verlegenheit bringen können. Auch gegen den Ball agierten Deutschland zu passiv, die Südkoreaner zeigten das anspruchsvollere Pressing.

Deutschland wird nun die Ereignisse in Ruhe aufarbeiten müssen und analysieren, wie es so weit kommen konnte. Prinzipiell ist unser Nachbar gut beraten, wenn er nicht alles in Frage stellt und sachlich und nüchtern die nächsten Entscheidungen trifft. Die Qualität ist allemal vorhanden und es ist auch Jogi Löw zuzutrauen, dass er die deutsche Auswahl wieder dorthin bringt, wo sie eigentlich hingehört. Für einen Sieg auf Südkorea hätte es bei Tipp3 übrigens das Zehnfache des Einsatzes gegeben.

Wie geht es nun weiter? Schweden ist Gruppensieger und trifft im Achtelfinale auf die Schweiz. Der Gruppenzweite Mexiko bekommt es nun mit Brasilien zu tun. Beide Teams dieser Gruppe gehen als Außenseiter in die K.o.-Runde. Für einen Sieg der Schweden bekommt man eine Quote von 2,90, während ein Erfolg von Mexiko das Siebenfache wert ist.

Bei unserem Partner tipp3 findet ihr heute diese coole Wette! England wird Weltmeister und Hamilton gewinnt den GP von Spielberg!

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.