Das nationale und internationale Transferkarussell dreht sich. Wir liefern euch regelmäßig kompakte Infos über die letzten Übertritte in der Welt des Fußballs. Anders Dreyer... Zwei einstige Rapid-Targets wechseln auf die Insel

Das nationale und internationale Transferkarussell dreht sich. Wir liefern euch regelmäßig kompakte Infos über die letzten Übertritte in der Welt des Fußballs.

Anders Dreyer

RA, 20, DEN | Esbjerg – > Brighton & Hove Albion

Mehrere Monate war der junge Däne Anders Dreyer beim SK Rapid im Gespräch. Der 20-Jährige schoss Esbjerg als Rechtsaußen fast im Alleingang in die höchste dänische Spielklasse, allerdings waren die Ablöseforderungen zwischen dem dänischen Verein und Rapid stets ein wenig auseinander. Deshalb wechselt der Senkrechtstarter nun in die Premier League: Dreyer unterzeichnete eine Vierjahresvertrag in Brighton und dürfte anfänglich in der U23-Mannschaft und nicht direkt in der Premier League zum Einsatz kommen.

Borna Barisic

LV, 25, CRO | NK Osijek – > Glasgow Rangers

Bevor Rapid vor einem Jahr Boli Bolingoli verpflichtete, war auch der Kroate Borna Barisic als Neuzugang für die linke Abwehrseite im Gespräch. Der 25-Jährige war zuletzt Kapitän in Osijek und wäre die robustere Variante im Vergleich zum schnelleren, technisch stärkeren Bolingoli gewesen. Barisic wechselt nun, genauso wie das andere Rapid-Target Dreyer, auf die Insel. Der dreifache Nationalspieler unterzeichnete einen Vierjahresvertrag bei den Glasgow Rangers, die etwa 2,5 Millionen Euro für Barisic auf den Tisch legten. Barisic wird in Glasgow künftig von der Liverpool-Legende Steven Gerrard trainiert werden.

Raphael Dwamena

ST, 22, GHA | FC Zürich – > UD Levante

Vor 1 ½ Jahren wechselte der Ghanaer Raphael Dwamena von Austria Lustenau zum damaligen Schweizer Zweitligisten FC Zürich. Unter anderem hatten damals auch der LASK, Sturm und die Wiener Austria Interesse am heute 22-jährigen Mittelstürmer bekundet. Dwamena entschied sich aber für Zürich, das 600.000 Euro Ablöse nach Lustenau überwies – und der Ghanaer lag mit dieser Entscheidung richtig: 25 Tore und 18 Assists in 56 Spielen bringen Dwamena nun in die Primera División. Die UD Levante setzte sich im Wettbieten gegen Espanyol Barcelona und Lokomotiv Moskau durch. Dwamena unterschrieb für vier Jahre und bringt Zürich 6,2 Millionen Euro ein.

Joe Hart

TW, 31, ENG | Manchester City – > FC Burnley

Der langjährige englische Teamkeeper Joe Hart hat einen neuen Verein: Nachdem er ab Sommer 2016 bei Manchester City kein „Leiberl“ mehr hatte, wechselte er zunächst leihweise zum FC Turin, danach erneut leihweise zu West Ham United. Die nächsten zwei Saisonen wird der 75-fache Torhüter der Three Lions bei Burnley verbringen. Der Premier League Klub bezahlte nur knapp vier Millionen Euro für den 31-Jährigen. Interessanterweise hat Hart im Laufe seiner langen Karriere erst knappe acht Millionen Euro an Ablösesummen und Leihgebühren generiert.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen