Aus Salzburg gibt es ein Fankommentar, das die Sommertransferzeit bei Red Bull Salzburg revue passieren lässt. In den letzten Monaten verpflichtete der Mateschitz-Klub Pasanen,... Fankurve | In Salzburg ist man mit den Red-Bull-Transfers hochzufrieden!

Aus Salzburg gibt es ein Fankommentar, das die Sommertransferzeit bei Red Bull Salzburg revue passieren lässt. In den letzten Monaten verpflichtete der Mateschitz-Klub Pasanen, Lindgren, Leonardo, Chema Anton, Alex Raffael und Jefferson und im Fanlager dürfte man mit diesen Verstärkungen zufrieden sein, wie der folgende Beitrag des RBS-Fans „Die VamummTn“ beweist…

Nach dem das Transferfenster nun geschlossen ist und wir uns mit dem ein oder anderen ‚prominenten‘ Spieler verstärkt haben, ist es nun Zeit, dass die Transfers besprochen und beurteilt werden, falls man dies zum gegenwärtigen Zeitpunkt schon machen kann.

Im Allgemeinen bin ich mit dieser Transferzeit sehr zufrieden, wenngleich sie auch noch Luft nach oben gehabt hätte. Beispielweise hätte ich nichts dagegen gehabt bzw. hätte ich es sogar für notwendig empfunden, dass man speziell nach dem fixierten Europa-League-Einzug die Kreativabteilung unserer Mannschaft etwas aufgebessert hätte, da man nach wenigen Spielen schon gesehen hat, dass unser Team weiterhin grobe Probleme hat, gegen einen tiefstehenden Gegner Chancen zu kreieren.

Ein zentraler Mittelfeldspieler, welcher eine gewisse Torgefährlichkeit vorweist und seine Mitspieler immer wieder gut in Szene setzen kann, wäre mit Sicherheit kein Fehler gewesen, wenngleich man auch fairerweise sagen muss, dass es sicherlich kein leichtes Unterfangen ist, einen Spieler mit den beschriebenen Qualitäten zu finden und ihm dann auch noch ein Engagement in Salzburg schmackhaft zu machen. Von daher kein Vorwurf an die Verantwortlichen, vielleicht findet man ja im Winter einen passenden Mann.

Ein zusätzliches Problem hat sich mit der schweren Verletzung von Alan aufgetan, was natürlich ein ordentlicher Schlag für alle Verantwortlichen gewesen sein muss, da man meiner bescheidenen Meinung nach mit der Verpflichtung von Maierhofer im Sturm sehr variantenreich und gut aufgestellt gewesen wäre. Trotz allem entschied man sich gegen eine Verpflichtung eines zusätzlichen Stürmers, was ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht beurteilen möchte. Es sei nur so viel gesagt, dass ich national gesehen Maierhofer, Wallner, Alex Raffael und mit Abstrichen Leonardo für vollkommen ausreichend empfinde, ich in die internationalen Spiele allerdings beruhigter gegangen wäre, wenn wir einen einsatzfähigen Stürmer der Güteklasse Alan gehabt hätten. Nichtsdestotrotz hätten wir auch dann nur Außenseiterchancen gegen Bilbao und PSG – von daher auch hier kein Vorwurf, dass man dem vorhandenen Spielermaterial vollstes Vertrauen ausspricht und auf die Verletzung von Alan nicht mehr reagiert hat.

Eine kleine persönliche Meinung zu allen Neuverpflichtungen:

Petri Pasanen

Hat mich im positiven Sinne überrascht, wenngleich sich seine Patzer in den letzten Spielen wieder etwas gehäuft haben. Alles in allem haben wir uns sehr viel Routine ins Boot geholt, welche uns schon in dem einen oder anderen Spiel sehr geholfen hat. Zusätzlich positiv anzumerken ist, dass er punktgenaue Pässe über 30-40 Meter anbringen kann. Bis dato würde er von mir – müsste ich ihn mit einer Schulnote bewerten – eine gute 2 bekommen.

Rasmus Lindgren

Hat sich sehr schnell in die Mannschaft integrieren können und hatte bei seinem ersten Auftritt (Testspiel gegen Lyon) gleich eine unglaublich tolle Leistung geboten. Danach folgten noch ein paar gute Auftritte, wobei man auch ähnlich wie bei Pasanen sagen muss, dass in den letzten Spielen eher eine ausbaufähige Performance gezeigt wurde. Trotz allem hat man bisher erkennen können, dass man sich auf jeden Fall keinen schlechten Spieler geholt hat. Sollte Mendes dann allerdings von seiner Verletzungspause zurückkehren, wird er es meiner Meinung nach schwer haben, es sei denn, man nimmt eine Systemänderung vor. Auch ihn würde ich nach den ersten Spielen mit einer 2 bewerten.

Chema Anton

Hatte bisher noch nicht allzu viel Spielzeit bekommen, was ich bisher allerdings gesehen habe, hat mir Freude bereitet. Sollte auf jeden Fall ein Versprechen für die Zukunft sein. Ist jetzt natürlich etwas schwer Anton eine Note zu geben, aber auf Grund der Perspektive und den guten Auftritten bisher, vergeb ich auch hier eine 2 .

Leonardo de Vitor Santiago

Für mich eindeutig DER Transfer in diesem Übertrittsfenster. Unglaubliche Technik, Zug zum Tor, immer wieder ein gutes Auge für seine Mitspieler, …
Er hat uns in dieser kurzen Zeit schon super verstärkt und hat wohl noch Luft nach oben. Um dennoch etwas Negatives zu erwähnen: Er lässt sich halt leider etwas zu schnell provozieren und ist damit immer wieder gefährdet die rote Karte zu erhalten. Allerdings hab ich auch in dieser Hinsicht Besserung in den letzten Spielen erkennen können. Von mir erhält Leonardo für seine bisherigen Leistungen eine glatte 1 und ein großes Dankeschön an Moniz und Hochhauser, die uns nach Tchoyi wieder einen so tollen Kicker in Salzburg beschert haben.

Alex Raffael und Jefferson

Vorrangig freut’s mich für beide erst einmal, dass ihr großer Traum einer internationalen Fußballkarriere in Erfüllung gegangen ist. Ich hatte vor kurzem erst einmal das Vergnügen mit beiden ein paar Worte zu wechseln – sehr sympathische und bodenständige Typen! Meiner Meinung nach haben sie auf jeden Fall die Berechtigung hier zu sein, da beide schon gezeigt oder zumindest angedeutet haben, welches Potential sie haben. Alex hat mir gegen Mattersburg nicht schlecht gefallen, er ist halt leider noch etwas zu ineffizient. Jefferson hatte sein tolles Spiel gegen Sturm, danach ein solides gegen Omonia Nikosia und leider ein ganz schlechtes gegen Rapid. Was ich damit sagen will ist, dass beide noch etwas inkonstant sind und wohl noch ein bisschen Zeit brauchen, um sich an alles zu gewöhnen, aber die will ich ihnen gerne geben. Benoten würde ich beide bisher mit einer 2-3.

Wie man wohl herauslesen kann, bin ich alles andere als unzufrieden mit dieser Transferperiode, einzig alleine einen zentralen Mittelfeldmann hätte ich mir noch gewünscht. Ansonsten bin ich von dem vorhandenen Spielermaterial überzeugt und gleichzeitig der Meinung, dass Moniz und Kovac die Saison sowohl national als auch international erfolgreich gestalten werden.
Hoffe, dass ich mit dem Eingangspost zu später Stunde eine gute Diskussionsbasis geschaffen habe.

Die VamummTn, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.