Auf der offiziellen Homepage von Samsung heißt es derzeit: „Es gab eine Zeit, in der Fußball-Analysen nur auf „gewonnen“ oder „verloren“ reduziert waren. Doch... Samsung launcht „Kick“ App: Detaillierte Spiel- und Spieleranalyse auf Smartphone und Tablet

Fernsehen TV-ÜbersichtAuf der offiziellen Homepage von Samsung heißt es derzeit: „Es gab eine Zeit, in der Fußball-Analysen nur auf „gewonnen“ oder „verloren“ reduziert waren. Doch die Zeiten ändern sich. Fußball ist zu einer Wissenschaft geworden und Fußball-Fans sind zu Experten mit Zugang zu einzigartigem Wissen geworden. Und Wissen ist Macht!“ – Trifft sich gut, denn das sehen wir von abseits.at genauso.

Der Grund für diese Kampfansage an die Mainstream-Berichterstattung ist der Launch einer neuen Android App, die Samsung im Frühling auf den Markt brachte. „Kick“ ist zwar noch jung, entwickelt sich derzeit aber nach und nach zum Muss für jeden Fußballfan. Aktuell setzt sich die App mit den fünf großen europäischen Ligen und der UEFA Champions League auseinander. Für den Fußballinteressierten bietet sie jede Menge Möglichkeiten.

Individuelle Statistiken und Leistungsdaten

Deutschland, England, Italien, Spanien und Frankreich – jeweils die höchste Spielklasse. Dazu die UEFA Champions League. Momentan liefert die „Kick“-App quantitativ ein „Basisangebot“, das vor allem qualitativ zu überzeugen weiß. Sämtliche Mannschafts- und Spielstatistiken sind ebenso abrufbar wie die Leistungsdaten jedes einzelnen Spielers. Diese beschränken sich aber nicht im altmodischen Stil auf „zählbare“ Statistiken, wie etwa Einsätze, Tore und Karten, sondern auch auf die immer wichtiger werdenden individuellen Werte.

Spieler analysieren und vergleichen

Wofür man vor einigen Monaten noch viele verschiedene Websites durchstöbern musste, genügt mittlerweile ein Blick aufs Smartphone. Über jeden in der App verfassten Spieler gibt es Daten bzgl. Zweikampfführung, Pass- und Schussgenauigkeit und das Offensiv- und Defensivverhalten. Mit einem einfachen, integrierten Tool ist es zudem möglich die Leistungswerte einzelner Spieler miteinander zu vergleichen. Veranschaulicht werden diese Spielervergleiche durch einen Graphen im „PES“-Stil.

Starke Live-Coverage

Die größte Freude mit der App haben definitiv Statistikfreunde und Leistungsdatenfreaks. Aber auch an Spieltagen weiß „Kick“ zu überzeugen, zumal die Live-Coverage der Spiele sich hochinteressant gestaltet und neben den genauen taktischen Aufstellungen der Teams und detaillierten Livetickern, auch Schmankerl wie Aktionszonen oder Informationen über die Torschussqualität („3D-Schusskarte“) bietet.

News, Hintergründe und Interviews

Wie wir aus eigener Erfahrung wissen, ist dies manchen Fußballfans natürlich alles zu viel. Schließlich liegt die Wahrheit auf dem Platz und nicht nur in Zahlen. Für all jene Fans, die lieber im „Magazinstil“ informiert werden, liefert die Kick App nicht nur klassische News, sondern auch Videos von Pressekonferenzen und jede Menge Interviews. Ein täglicher Blick in die App bietet also auch eine Übersicht über Tagesaktuelles und die wichtigsten Sager der Stars und Funktionäre.

Individuell anpassbar

Informations-Überbelastung muss man nicht befürchten, zumal „Kick“ es dem User erlaubt, seine eigene Fußballstartseite zu kreieren. Man muss sich nicht durch unliebsame oder schlichtweg uninteressante Vereine durchklicken, um an die Rosinen zu kommen, sondern bestimmt mit wenigen Klicks selbst, über welche Klubs und Bewerbe man auf dem Laufenden gehalten werden möchte.

„Kick“ und die Smart TV Technologie

Spektakulär mutet die Multiscreen-Technologie an, die mit „Kick“ ebenfalls möglich ist. Wer im Besitz eines Samsung Smart TV ist*, kann sich auf diesem die App downloaden und während eines Livespiels die Statistiken zum Spiel auf dem Fernseher anzeigen lassen. Dies ist nicht nur für Statistikfreunde eine willkommene Würze für das Live-Fernseherlebnis, sondern auch für passionierte Sportwetter eine nicht zu unterschätzende Hilfe.

Kostenlos im Play Store erhältlich

Über etwaige Änderungen an der App in den nächsten Wochen und Monaten werden wir euch in Form von weiteren Artikeln informieren. Die wichtigste Info zum Schluss: Die Samsung „Kick“ App ist bereits kostenlos im Play Store und im GALAXY App Store erhältlich.

Kompatible Geräte: GALAXY Tab 4 10.1, GALAXY Note 10.1 (2014 Edition), GALAXY Note PRO 12,2, GALAXY Tab PRO 8.4, GALAXY Tab PRO 10.1, GALAXY Tab S, GALAXY S4 mini, GALAXY S4 Zoom, GALAXY S3, GALAXY K zoom, GALAXY S3 Neo, GALAXY Note 2, GALAXY Note 3, GALAXY Mega, GALAXY S4, GALAXY S4 Active, GALAXY S5 mini, GALAXY S5, GALAXY S2, GALAXY S2 Plus, GALAXY ALPHA, Galaxy Note 4, GALAXY Note Edge

* Kompatible Smart-TVs: UH4500, UH4570, UH6400, UH6410, UH6500, UH6600, UH6700, UH7000, UH7100, UH5500, UH6300, UH5570, UH6200.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.