Neuzugang Michael Madl zog sich beim Testspiel gegen FC Brünn einen leichten Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel zu, das ergab die MRT-Untersuchung am Mittwoch... Austria-Neuzugang Michael Madl fällt rund zwei Wochen aus

Neuzugang Michael Madl zog sich beim Testspiel gegen FC Brünn einen leichten Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel zu, das ergab die MRT-Untersuchung am Mittwoch in der Privatklinik Döbling, dem Gesundheitspartner des FK Austria Wien.

„Das ist für uns schade, weil er ein Führungsspieler ist. Wir haben aber mit Stronati, Kadiri und Borkovic drei voll fitte Innenverteidiger, auf die wir bauen können“, sagt Cheftrainer Thorsten Fink.

Dem Brasilianer Ruan fehlt nach seiner langen Verletzungspause noch die Match-Fitness, Heiko Westermann ist nach seinem Knorpeldefekt noch im Aufbau.

Quelle: Austria-Pressemeldung

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.