Der Vertrag von Christian Gratzei wurde noch vor Ende der laufenden Saison um ein weiteres Jahr verlängert. Damit macht der, am 10. Mai zur... Christian Gratzei bleibt eine aktive Legende

_Christian GratzeiDer Vertrag von Christian Gratzei wurde noch vor Ende der laufenden Saison um ein weiteres Jahr verlängert. Damit macht der, am 10. Mai zur Sturm-Legende ernannte Torhüter das 15. Jahr beim SK Puntigamer Sturm Graz voll.

Für Geschäftsführer Sport Günter Kreissl nach den Auftritten in dieser Saison eine logische Entscheidung: „Ich bin sehr glücklich, dass uns Christian als Spieler erhalten bleibt. Er ist in seiner professionellen Art ein absoluter Führungsspieler und Vorzeigeprofi für jeden jungen Fußballer. Für Sturm Graz ist ‚Gra’ eine Identifikationsfigur. Er hat in dieser Saison tolle Leistungen gezeigt, hat erheblichen Anteil an den Erfolgen und sich diese Vertragsverlängerung mehr als verdient.“

Vorzeige-Karriere

Der 35-Jährige hat für die Schwarz-Weißen seit dem Jahr 2003 314 Spiele absolviert. Bereits bei seinem Debüt am 08.03.2003 gegen Schwarz-Weiß Bregenz hielt er seinen Kasten sauber (0:2; Tore: Szabics, Mujiri). 115 weitere Zu-Null-Spiele konnte er bis dato zum Erfolg der Schwarz-Weißen beitragen. Bisheriger Höhepunkt der Karriere des Leobners waren der Cupsieg im Jahr 2010 und der Meistertitel der Saison 2010/11. 10 Mal trug Gratzei den Adler der Republik Österreich für das Österreichische Nationalteam auf der Brust. In der laufenden Saison war die Nummer eins bei 33 Meisterschaftsspielen im Einsatz. Mit einer Quote von 74,6 % gehaltenen Schüssen und 91,4 Minuten pro Gegentor, befindet er sich in der Spitze der tipico Bundesliga-Torhüter.

„Für Top-Leistungen bereit“

Gratzei macht die Arbeit am Platz weiterhin Spaß: „Ich habe vor der laufenden Saison gesagt, dass ich jede Sekunde genießen möchte. Ich fühle mich noch gut und mir macht das Fußballspielen weiterhin großen Spaß. Außerdem hat mir diese Saison gezeigt, dass mein Körper noch für Top-Leistungen bereit ist. Egal welche Rolle ich in der kommenden Saison spielen werde. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr beim SK Sturm. Jener Verein, bei welchem ich meine gesamte Profikarriere verbringen durfte. Ich bin dem gesamten Verein und den Fans sehr dankbar für die Unterstützung.“

Pressemitteilung von Sturm Graz

abseits.at Redaktion

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.