Austria Wien und Kevin Friesenbichler gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Stürmer wechselt – vorbehaltlich letzter Transfermodalitäten – zum VfL Osnabrück in die 2.... Kevin Friesenbichler wechselt nach Deutschland

Austria Wien und Kevin Friesenbichler gehen in Zukunft getrennte Wege. Der Stürmer wechselt – vorbehaltlich letzter Transfermodalitäten – zum VfL Osnabrück in die 2. Bundesliga, über die Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart.

Kevin Friesenbichler erzielte in 134 Pflichtspielen für Austria Wien 34 Tore und leistete 20 Assists. Zuletzt wurde er an den WAC verliehen. Nun wechselt der 25-jährige Linksfuß von Violett-Weiß zu Lila-Weiß.

Sportdirektor Ralf Muhr: „Aufgrund unserer Kader-Struktur im Angriff ist der Abgang von Kevin Friesenbichler sowohl für uns als auch für ihn die beste Lösung. Wir wünschen ihm für die Zukunft natürlich alles Gute und eine hohe Treffer-Quote.“

Pressemeldung Austria Wien

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.