Der bekannte israelische Journalist Raphael Gellar hat gestern spätabends getwittert, dass der 18-jährige Angreifer Amir Khalaila im frühen Jänner zu einem Probetraining beim SK... Israelischer Experte: Rapid lädt Stürmertalent Amir Khelaila zum Probetraining ein

Der bekannte israelische Journalist Raphael Gellar hat gestern spätabends getwittert, dass der 18-jährige Angreifer Amir Khalaila im frühen Jänner zu einem Probetraining beim SK Rapid Wien erwartet wird.

Gellar ist der Weltfußball-Korrespondent der BBC und gilt als bestens informiert, vor allem was israelischen Fußball angeht. Auch bei den Transfers von Olarenwaju Kayode, Roi Kehat und Omer Damari war Gellar sehr früh im Bilde und lag richtig.

Nun heißt es, dass der als äußerst schneller Angreifer bekannte Khalaila zu einem Probetraining beim SK Rapid Wien reist. Der U19-Nationalspieler debütierte im vergangenen Mai kurz nach seinem 18.Geburtstag in der israelischen Liga und gilt als großes Talent. In der laufenden Saison kam er nur zu vier Kurzeinsätzen für seinen aktuellen Arbeitgeber Bnei Sakhnin. Der Vertrag Khalailas würde im Sommer auslaufen.

Gellar

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

  • 111ffg

    Schlechter als Prosenik kann er gar nicht sein, das ist ganz ausgeschlossen.

    • Andreas Zommer

      niemand kann schlechter als Prosenik sein.