Das Auftaktspiel in die Frühjahrssaison hinterließ leider Wunden. Gleich drei Spieler müssen unterschiedlich lange pausieren: So erlitt Kapitän Stefan... Rapid klagt nach Derby über drei Verletzte

[ Presseinfo SK Rapid ]

Das Auftaktspiel in die Frühjahrssaison hinterließ leider Wunden. Gleich drei Spieler müssen unterschiedlich lange pausieren: So erlitt Kapitän Stefan Schwab nach einem Foul in der ersten Halbzeit einen Teilriss im Innenband im linken Knie und wird somit mehrere Wochen ausfallen. Wie Magnetresonanz-Untersuchungen am Montag zudem bestätigten, erwischte es auch zwei weitere Stammspieler. Teamspieler Louis Schaub laboriert – wohl ohne Fremdeinwirkung – an einem Muskelfaserriss im Hüftbereich und Linksverteidiger Boli Bolingoli zog sich eine Muskelzerrung im rechten Oberschenkel zu. Beide Spieler werden Cheftrainer Goran Djuricin somit einige Wochen nicht zur Verfügung stehen, wobei zumindest der belgische Außenspieler noch bei einem der letzten Heimspiele in diesem Monat sein Comeback feiern sollte.

abseits.at Redaktion