Der SK Puntigamer Sturm Graz holt Verstärkung für das offensive Mittelfeld. Thorsten Röcher wird ab der kommenden Saison das Mittelfeld der Grazer verstärken. Er... Sturm holt Thorsten Röcher aus Mattersburg
Pin It

_Wappen SK Sturm Graz

Der SK Puntigamer Sturm Graz holt Verstärkung für das offensive Mittelfeld. Thorsten Röcher wird ab der kommenden Saison das Mittelfeld der Grazer verstärken. Er unterschreibt einen Vertrag für 2 Jahre.

Entscheidung für Sturm Graz

Bis dato stand der 25-Jährige seine gesamte Profikarriere beim SV Mattersburg unter Vertrag. Für die Burgenländer absolvierte er 195 Spiele. 125 Mal trug Röcher in der Bundesliga das grün-weiße Trikot (14 Tore, 16 Assists). In 56 Spielen in der Sky Go Ersten Liga trug der gebürtige Niederösterreicher sich elf Mal in die Scorer-Liste ein (4 Tore, 7 Assists). Günter Kreissl zum Neuzugang: „Thorsten ist ein Spieler, der in der Offensive sehr flexibel einsetzbar ist. Außerdem zeichnet ihn seine Torgefährlichkeit aus. Mit seinen 25 Jahren ist er im besten Fußballeralter, mit dem Potenzial sich noch weiter steigern zu können. Es gab zahlreiches Interesse von sehr guten und finanzkräftigen Klubs. Daher freue ich mich sehr, dass er sich für Sturm Graz entschieden hat.“

„Es könnte sofort losgehen“

Die neue Nummer 29 des SK Sturm ist voller Vorfreude: „Ich bin nun überglücklich, dass es mit dem Transfer zu Sturm geklappt hat. Ich freue mich außerordentlich auf die neue Herausforderung. Von meiner Seite könnte es sofort losgehen, denn ich kann es kaum erwarten, vor den großartigen Fans der Schwarz-Weißen zu spielen.“ Auch Trainer Franco Foda ist überzeugt von der Neuverpflichtung: „Nach sehr guten Gesprächen mit Thorsten Röcher freue ich mich sehr, dass der Transfer geklappt hat. Er ist ein Spieler, der im Angriff universell einsetzbar ist. Er wird unsere Mannschaft besser machen.“

Pin It

abseits.at Redaktion