Als Superclásico wird das Aufeinandertreffen der beiden argentinischen Vereine Boca Juniors und River Plate bezeichnet. Bei diesen beiden Klubs aus Buenos Aires handelt es sich um die erfolgreichsten Vereine des Landes, die auch die meisten Fans hinter ihrem Rücken haben. Mehr als 70% aller Fußballfans in Argentinien unterstützen einen dieser beiden Vereine, wobei die Boca Juniors noch ein wenig populärer sind.

Womöglich das berüchtigste Derby der Welt

Vielen Medien zufolge verdient diese Begegnung den Namen Superclásico völlig zurecht, denn in Ranglisten der wichtigsten und berüchtigtsten Derbys landet diese Partie regelmäßig vor dem Clásico in Spanien auf dem ersten Platz.

Kein billiges Vergnügen

Traditionell sehen sich die Boca Juniors als Arbeiterverein und die Fans erwarten auch von ihren Spielern in erster Linie großen Einsatz und Kampfgeist. River Plate ist der Verein der Mittel- und Oberschicht und hatte immer mehr Augenmerk auf technisch anspruchsvollen Fußball mit viel Show. Der Besuch eines  Superclásicos sollte auf der Liste jedes Fußballfans stehen, da die Stimmung auf den Rängen absolut einzigartig ist. Ein tiefer Griff in die Geldbörse oder zumindest sehr gute Kontakte sind allerdings notwendig, wenn man diesen Klassiker besuchen möchte.