Spielkontrolle ohne Ballbesitz: Liverpool gewinnt die Champions League
Der FC Liverpool ist Champions-League-Sieger 2019. Die Mannschaft von Jürgen Klopp setzte sich im Endspiel verdient mit 2:0 gegen die Spurs durch und konnte nach der verpassten Meisterschaft nun doch noch einen Titel holen. Jürgen Klopp konnte seinen „Final-Fluch“ ebenfalls ablegen und setzt seiner spektakulären Trainerlaufbahn damit endgültig die... Mehr lesen
Vier Fragen zum Champions-League-Finale
Vor dem heutigen Champions-League-Finale wollen wir vier Fragen stellen und diese auch gleich so gut wie möglich beantworten. Wer hatte den schwierigeren Weg ins Finale? Real Madrid. In der Gruppenphase trafen die Spanier auf Borussia Dortmund, Tottenham Hotspur und APOEL Nikosia. Real beendete die Gruppe auf dem zweiten Platz... Mehr lesen
CL-Finale: Drei Gründe für einen Erfolg von Real Madrid
Am 3.Juni 2017 um 20.45 Uhr findet im Principality Stadium, früher Millennium Stadium, das Champions League Finale statt. In Cardiff, der Hauptstadt von Wales, trifft der italienische Rekordmeister Juventus Turin auf den Titelverteidiger Real Madrid. Nachfolgend eine Auflistung von drei guten Gründen, die für eine Titelverteidigung der Champions League... Mehr lesen
Real vs. Atlético: Vorschau zum Champions-League-Finale 2014
In Lissabon treffen Real Madrid und Atlético Madrid aufeinander. abseits.at präsentiert die ausführliche Vorschau zum Champions-League-Finale 2013/14. Der Weg ins Finale Real Madrid 6:1 und 4:1 gegen Galatasaray (Champions-League-Gruppenphase) 4:0 und 2:0 gegen Kopenhagen (Champions-League-Gruppenphase) 2:1 und 2:2 gegen Juventus Turin (Champions-League-Gruppenphase) 6:1 und 3:1 gegen Schalke 04 (Champions-League... Mehr lesen
Vorschau zum Champions-League-Finale | Borussia Dortmund – Bayern München
London spricht Deutsch! Wer holt sich den Titel in der Königsklasse? Bayern München oder doch Borussia Dortmund? Die Durststrecke ist beendet. Nach zwölf langen Jahren darf sich endlich wieder ein deutscher Verein über den Gewinn eines Europapokaltitels freuen. Nachdem in den letzten Jahren selbst Länder wie Russland und die... Mehr lesen
Roberto di Matteos FC Chelsea: Spielerisch klar unterlegen und doch die Könige Europas!
Das Finale der Champions League am vergangenen Wochenende glich einem Märchen. Die Spieler von Chelsea konnten nicht nur den ersten Champions-League-Titel einer Londoner Mannschaft überhaupt feiern, sondern hatten eine ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Ob die angeschlagenen Innenverteidiger Tim Cahill und David Luiz, welche die Zähne zusammenbissen und ein... Mehr lesen
Wie ein engagierterer Jerome Boateng das Spiel des FC Bayern grundlegend verändert hätte
Der FC Bayern führte im Champions-League-Finale jede denkbare Statistik an, hatte weitaus mehr Torchancen und Eckbälle als die Londoner, spielte um 149 Pässe mehr, brachte zudem mehr davon an den Mann. Sky-Kommentator Marcel Reif und sein „Co“ Stefan Effenberg bemerkten während des Spiels, dass die Abstände beim FC Chelsea... Mehr lesen
Schweinsteigers verschossener Elfer: Wie soll man treffen, wenn man nicht mal Robben zusehen kann?
Der Ball klatscht an die Stange, Petr Cech und seine Teamkollegen jubeln – Bastian Schweinsteiger hat dem FC Chelsea mit seinem verschossenen Elfmeter soeben einen Matchball um die Champions League verschafft. Aber der Bayern-Mittelfeldspieler hätte diesen Elfmeter niemals schießen dürfen –eine psychologische Spurensuche nach dem Grund für den verschossenen... Mehr lesen
Konzentriert, konsequent, intelligent: Wieso John Obi Mikel im CL-Finale der heimliche „Man of the Match“ war!
Nicht nur die defensive Ausrichtung des FC Chelsea, sondern auch die Protagonisten dieses defensiven Systems kamen in den Bewertungen der internationalen Medien nicht besonders gut weg. Die Kollegen der Mainstream-Medien übersahen jedoch markante statistische und spielstrategische Fakten, die den einen oder anderen Spieler zum heimlichen „Man of the Match“... Mehr lesen