Fortress Anfield – Liverpools neu entdeckte Abwehrleidenschaft
Langezeit galt die Hintermannschaft des FC Liverpool als das große Sorgenkind des Klubs. Mittlerweile ist aber die Abwehr der „Reds“ zum Aushängeschild mutiert. Von wegen nur Tore schießen, Heavy-Metal-Ho-Ruck-Tempofußball und das Verlassen auf die Offensivpower. Bis vor wenigen Tagen hielt die Hintermannschaft den Bestwert für die wenigsten Gegentore aller... Mehr lesen
Überraschung des Spieltags (5): Die St.Pöltner Torsperre
Letzte Saison war der SKN St.Pölten noch der Prügelknabe der Bundesliga – und heuer tun sich selbst Top-Teams schwer, den Niederösterreichern Tore einzuschenken. Symbolisch dafür steht die aktuelle Torsperre von Torhüter Christoph Riegler. Schmerböck, Gollner und Wernitznig – die drei Wolfsberg-Kicker waren die einzigen, die den St.Pöltnern bisher Gegentore... Mehr lesen
Liverpools bekannte Achillesferse: Die Defensive
Vergangener Sonntag-Nachmittag, halb fünf britische Ortszeit in Westlondon: Dejan Lovren verlässt gerade nach nur 31 Minuten wie ein begossener Pudel den Rasen von Wembley. Der Kroate versinnbildlichte perfekt das Geschehen in diesem Spitzenspiel zwischen Tottenham und Liverpool. Die Reds am Boden – defensiv mit den „Spurs“ heillos überfordert, mit... Mehr lesen
Analyse: Villarreal siegt verdient gegen Liverpool
Villarreal gehört zurzeit zu den stärksten Mannschaften in Europa, keine der großen Mannschaften in Spanien konnte diese Saison im „El Madrigal“ gewinnen. Auch Liverpool kam mit leeren Händen wieder nach Hause. Wie Villarreal dieses knappe Spiel gewann, in der Analyse. Prinzipielle Ausrichtungen Liverpool agierte sowohl im Pressing, als auch... Mehr lesen
Analyse: Atléticos unglaubliche Flexibilität im Defensivspiel gegen den FC Bayern
Atlético Madrid gewann das Hinspiel im Cl-Semifinale gegen den FC Bayern München mit 1:0. Wir wollen uns ansehen, wie dieser Heimsieg zustande kam. Prinzipielle Ausrichtungen Atlético formierte sich im gewohnten 4-4-2 und agierten mit einem tiefen Mittelfeldpressing in der Defensive. Die Doppelspitze Torres-Griezmann hatte als primäre Aufgabe das Zustellen... Mehr lesen
Die perfekte Defensive: Watford-Stürmer Troy Deeney erklärt Leicesters Höhenflug
Das Märchen geht weiter! Nach dem 1:0-Sieg über Southampton führt Leicester City sechs Spieltage vor Schluss die englische Premier League mit sieben Punkten Vorsprung auf den Tottenham Hotspur FC an. Sollte sich der Meistertitel am Ende ausgehen wäre das eine der unglaublichsten und überraschendsten Leistungen in der Sportgeschichte. Was... Mehr lesen
Aspektanalyse: Juventus Turins Defensivleistung gegen die Bayern
Juventus Turin verteidigte gestern Abend in der Champions League gegen den FC Bayern München in der ersten Halbzeit sehr tief und bekam dafür viel Kritik, da die Gastmannschaft dadurch viel Übergewicht erlangte. Eine genauere Aspektanalyse war deswegen angebracht. Von Beginn an war der Rhythmus der Partie vorgegeben: die Turiner... Mehr lesen
Di Matteo statt Keller (2) – Die mögliche Entwicklung Schalkes unter Roberto di Matteo
Nach beinahe zwei Jahren wurde Jens Keller als Trainer des FC Schalke 04 entlassen. Durchgehend stand der Coach in diesen beiden Jahren in der Kritik und galt ohnehin als Wackelkandidat; Präsident Clemens Tönnies sprach sogar davon, dass er ohnehin im Sommer gegangen worden wäre. Zwar hatten die Schalker vergleichsweise... Mehr lesen
abseits.at scoutet Sturm Graz (4): Defensivausrichtung und Pressing
In dieser Serie soll es um eine beispielhafte Gegneranalyse gehen. Wie sehen Vorbereitungen im professionellen Bereich aus? Welche Aspekte werden geschildert? Diese Fragen sollen beantwortet werden. Neben den vielen statistischen- und Videoanalysen gibt es nämlich auch zuhauf reine Textanalysen im Profibereich, mit denen dem Trainer der gegnerischen Mannschaft durch... Mehr lesen
Eine hausgemachte Krise: Die Gründe für Real Madrids Fehlstart in die neue Saison
In der vergangenen Saison gewann Real Madrid die Champions League und holte auch noch den spanischen Pokal. Doch auf seinen Lorbeeren soll man sich bekanntlich nicht ausruhen: Die Madrilenen investierten prompt weitere zahlreiche Millionen in ihr Team und holten unter anderem James Rodriguez – den für viele besten Einzelspieler... Mehr lesen
Defensiv, weil’s anders nicht geht – Costa Rica und der Fokus auf die Abwehr
Den Gegner kommen lassen. Durch die massierte Abwehr waren die Ticos in der Quali kaum gezwungen auf Teufel komm’ raus bereits in der gegnerischen Hälfte zu pressen. Hinzu kommt, dass jene vier Spieler, die mit hauptsächlich mit den Offensivaufgaben betraut waren, nicht unbedingt als die lauffreudigsten Akteure bekannt geworden... Mehr lesen
So lange wie möglich die Null halten: Der Iran und sein defensives Hauptaugenmerk
Das System der Iraner ist als 4-2-3-1 bzw. phasenweise als 4-2-1-2-1 zu bezeichnen. Die Formation ist sehr defensiv geprägt und im Offensivspiel aufgrund von Ashkan Dejagah rechtslastig. Stabilität auf der Zentralachse ist den Iranern wichtig, die Offensive lebt von kurzen verträumten Momenten der qualitativ durch die Bank stärkeren Gegner.... Mehr lesen
Die griechische WM-Taktik: Passiv und abwartend, aber nicht leicht zu knacken
Das System der Griechen variiert je nach der Besetzung in der Mittelfeldzentrale. Am ehesten kann man es als ein 4-1-4-1-System bezeichnen, allerdings ist es aufgrund der beiden nominellen Spitzen an den Flügelpositionen auch als 4-1-2-3 zu titulieren. Das klingt zwar offensiv, ist es aber aufgrund des tiefen Schwerpunkts der... Mehr lesen
Taktiktrends zur Europameisterschaft (1) – Defensive
Diese Europameisterschaft zeichnet sich durch viele Überraschungen, zahlreiche Tore und nur wenige restlos überzeugende Auftritte von gesamten Mannschaften aus. Woran das liegt, ist die versuchte Abkehr von vielen Faustregeln des modernen Fußballs. Die Teams versuchen ihre Gegner zu überraschen, alte Ideen wiederzubeleben oder sie gänzlich neu zu erfinden –... Mehr lesen
Das Rezept zum begehrten EM-Titel!
Wie wird man Europameister? Pragmatiker mögen jetzt antworten: „Ist ja ganz einfach: qualifiziere dich für die Endrunde, überstehe die Gruppenphase und gewinne die folgenden drei Spiele.“ Uns reichen die einfachen Antworten nicht, für einen differenzierteren Zugang haben wir uns wieder in die Statistikecke zurückgezogen, um uns anzusehen, worauf es... Mehr lesen
Die Zukunft des FC Barcelona – Defensive im Vorwärtsgang!
Die Stars des FC Barcelona sind aktuell im besten Fußballeralter und die Aufstellung der Katalanen liest sich wie eine Weltauswahl. Und trotz der unglaublichen Erfolge von Messi, Iniesta, Xavi und Co. gibt es schon wieder neue Stars, welche in den Kader nachrücken. Barça wird sich wohl auch in Zukunft... Mehr lesen
Nullnummer in Graz: Wieso Ried den SK Sturm trotz numerischer Überlegenheit nicht besiegte
Dieses Spiel stand im Zeichen der Statistik und dem Wechsel Paul Gludovatz‘. Nach dessen Beurlaubung und seinem bekanntgegebenen Wechsel zu den Grazern saß heute Gerhard Schweitzer auf der Bank. Er traf im Trainerduell auf Franco Foda, welcher die Heimstärke seiner Grazer bewahren und unbedingt gewinnen wollte. Hierzu wollte man... Mehr lesen
Salzburg besiegt ultradefensive Kapfenberger dank einer abgerissenen Flanke
Nach dem scheinbaren Überwinden der Formkrise versuchten die Bullen aus Salzburg ihren Lauf zu verlängern, doch auswärts gegen einen Gegner, der an der Wand steht, ist dies sehr selten eine leichte Aufgabe. Die Kapfenberger hatten nichts zu verlieren und neben den eminent wichtigen drei Punkten auch jede Menge Prestige... Mehr lesen
Das Fuchs-Problem

Das Fuchs-Problem

Deutschland 11.Februar.2012 0

Der 25-jährige Schlangenfan war einmal linker Mittelfeldspieler. Marcel Koller funktionierte ihn beim VfL Bochum zum Linksverteidiger um. Das ist er unter Thomas Tuchel, Ralf Rangnick und Huub Stevens geblieben. Vor allem Stevens ließ sich gegen Topteams etwas einfallen, um Christian Fuchs’ defensive Schwächen zu kaschieren. Ralf Rangnick hatte einen... Mehr lesen
10 gegen 11 – wie ändert sich das Spiel mit einem Mann weniger?
Beinahe so selbstverständlich wie Tore gehören Ausschlüsse mittlerweile zum Fußball dazu. Bereits 24 Mal wurde in der bisherigen Spielzeit der österreichischen Bundesliga ein Spieler vorzeitig vom Platz gestellt, damit gab es sieben Feldverweise mehr als Elfmeter. Doch was ändert sich am Spielgeschehen wenn statt 22 nur mehr 21 Spieler... Mehr lesen
Zonenfußball (3) | Wieso man im Dreieck lieber nicht wie eine Armee stehen sollte
In den ersten beiden Teilen unserer Serie über Zonenfußball haben wir euch unter anderem erklärt, wieso man manchmal den fußballerisch schwächeren Kicker aufstellen sollte und wie man kompakt von innen nach außen verteidigt. Im dritten Teil unserer Serie beschäftigen wir uns mit Ausnahmesituationen, sowie der berühmt-berüchtigten Dreiecksbildung. Das Grundprinzip... Mehr lesen