Buchrezension: Das wunde Leder
Die Weltmeisterschaft in Russland ist geschlagen. Aktuell sind die Medien gerade dabei Tops und Flops derselben Revue passieren zu lassen. Augenscheinlich sind natürlich die Schmach des Ex-Weltmeisters, die Überraschungs-Kroaten, die friedlichen Einheimischen, die taktisch disziplinierten Franzosen mit Teenager Mbappé, Neymars peinliche Sommerrollen sowie die vermutliche letzte Endrunde der beiden... Mehr lesen
Doping im Fußball (3/3): Wo bleibt die öffentliche Debatte?
Erwann Menthéour ist ein nicht sehr bekannter Ex-Radprofi aus Brest. Er sagte gegen Dopingdoktor Michele Ferrari – Lance-Armstrongs-Quasi-Privatarzt – aus und behauptete vor einem Ermittler, dass zahlreicher Fußballer unter Ferraris Klienten gewesen sein sollen. Zeugen des Festina-Prozesses 1998 (ein Betreuer des Radteams Festina war mit einer Autoladung voller Dopingmittel... Mehr lesen
Interview: „E-Sports ist längst ein Millionengeschäft“
E-Sports als Boom abzutun wäre die Untertreibung des Jahres. Die Computerspiel-Bewerbe locken Spieler weltweit mit immer aberwitzigeren Preisgeldern, die mediale Aufmerksamkeit steigt quasi stündlich, Agenturen verpflichten Spieler für die aktuellen Sport-Games – kurz: Gaming ist längst zum Wirtschaftszweig geworden. Ganz groß im Geschäft ist die beliebteste Sportspiel-Reihe weltweit, FIFA.... Mehr lesen
Der Fall Youssoufa Moukoko: Sag mir erst wie alt du bist
Der erst 12-jährige Youssoufa Moukoko sorgt zurzeit bei der B-Jugend von Borussia Dortmund für Furore. Doch viel rätseln: Ist Moukoko wirklich so alt, wie er sich ausgibt? Vier Spiele waren bis dato in der deutschen Bundesliga der B-Junioren gespielt; und Youssoufa Moukoko hatte zu diesem Zeitpunkt bereits zehn Tore... Mehr lesen
Schwarzbuch FIFA (4/4) – Zocken
„Hut ab!“, sagt Maximilian Reimann, Schweizer Abgeordneter. Vor wem? Natürlich vor Sepp Blatter und seiner FIFA. Was die alles leisten! Nicht nötig hinzuzufügen, dass Reimann ein persönlicher Freund Sepps ist. Durch lasche Anti-Korruptionsgesetze geschützt, trotz Milliardenumsatz steuerbefreit, führt die FIFA als gemeinnütziger Verein ein paradiesisches Leben in der Schweiz.... Mehr lesen
Schwarzbuch FIFA (3/4) – Die Clansmänner im Wechselbad der Gefühle
„Die Institution FIFA ist nicht korrupt.“, hat Joseph Blatter immer behauptet. Die Korruptionsfälle sind immer nur Verbrechen von Einzelnen. FIFA-Vizepräsident Jeffrey Webb steckt lange mittendrin. Heute ist er der Kronzeuge der Anklagebehörden. Webb ist jahrelang Vorsitzender des Fußballverbandes der Cayman Islands (CIFA). Zur Förderung des Fußballs werden diesem Millionen... Mehr lesen
Schwarzbuch FIFA (2/4) – Blatter, Boss, Bonus
Blatters Zeit als FIFA-Boss beginnt mit einem harmlosen Fehler seines Vorgesetzten Havelange. Dieser streicht im Dezember 1993 kurz vor der Auslosung der WM in Las Vegas einen prominenten Ehrengast aus dem Programm: Pelé. O Rei wird einfach ausgesperrt. Die Fans sind aufgebracht, der Star schockiert. Blatter versucht zu intervenieren,... Mehr lesen
Schwarzbuch FIFA (1/4) –  Der Pate
Die FIFA ist verkommen, sie ist nicht mehr zu retten. Fast alle bringen den Weltfußballverband nur mehr mit Korruption und Bereicherung in Verbindung. Zur Symbolfigur für die geldgeile Vetternwirtschaft ist der mittlerweile 81-jährige Ex-Präsident Sepp Blatter geworden. Kritische Stimmen schrieben dem Verband unter der Leitung des Schweizers mafiöse Strukturen... Mehr lesen
Gijon lässt grüßen: Das große Problem mit den Dreiergruppen
Am Ende war es dann keine große Überraschung mehr: Ab der Weltmeisterschaft 2026 wird die Teilnehmeranzahl von 32 auf 48 Teams aufgestockt werden. Viele Fans und Kritiker der FIFA fürchten eine Verwässerung, die zugunsten von Mehreinnahmen in Kauf genommen wird. In einigen Punkten lassen sich sicherlich Argumente für beide... Mehr lesen
Könige der Likes und Follower: Social-Media-Analyse aller 211 Nationalteams (10/2016)
Nicht nur Klubs, sondern auch die Auswahlmannschaften der Länder sind selbstverständlich in den sozialen Netzwerken aktiv. Dabei lassen sich zwar nicht die ganz großen Zahlen an Anhänger rekrutieren wie bei den Topklubs, nichtsdestotrotz haben einige Verbände eine beachtliche Reichweite. Von Kontinent zu Kontinent findet man allerdings teilweise erhebliche Unterschiede... Mehr lesen
Die Causa Kosovo – der doppelte Kampf um Anerkennung
Seitdem sich der Kosovo 2008 für unabhängig erklärte, sucht man auf allen Ebenen die komplette Eigenständigkeit. Mit dem Beitritt zu UEFA & FIFA  im Mai 2016 schien ein weiterer Meilenstein geschafft zu sein. Dennoch warten weitere sportliche und sportpolitische Herausforderungen auf den Kosovo – sofern dieser überhaupt Mitglied bleibt.... Mehr lesen
Regelkunde: Wenn ein Schiedsrichterpfiff für staunende Gesichter sorgt
Das Europa-League-Spiel zwischen Maccabi Tel Aviv und Zenit St. Petersburg war nichts für schwache Nerven. Die Gäste aus Russland lagen bis zur 77. Minute mit 3:0 zurück, gingen aber dennoch als Sieger vom Platz. Vier Treffer sorgten für einen 4:3-Auswärtssieg und fassungslose Gesichter auf den Rängen. Die armen Zuschauer... Mehr lesen
Die Auswirkungen des Brexit auf den englischen und internationalen Fußball
Im Rahmen eines Referendums stimmten 51,9% der Briten für den Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union. Brexit-Gegner in Europa und vor allem in Großbritannien halten den Atem an. Was der Brexit für Großbritannien, Europa, die Wirtschaft und das Pfund bedeutet, wird derzeit lang und breit diskutiert, ohne dass... Mehr lesen
Der Fifa-Favorit aus Bahrain: reich, skrupellos und bestens vernetzt
Im zweiten Teil zur Wahl des mächtigsten Funktionärs unser alle Lieblingssport, werden wir uns heute den höchst umstritten Favoriten aus Bahrain genauer ansehen. Sepp Blatter sagte kürzlich, dass es ohnehin keinen Kandidaten gibt, der sein Erbe antreten kann. Doch wir sind der Meinung: wenn jemand in die fragwürdigen Fußstapfen... Mehr lesen
Die europäische Hoffnung: Gianni Infantino will Fifa-Präsident werden
Nach jetzigem Stand werden sich am Freitag fünf Kandidaten der Wahl um die Nachfolge von Sepp Blatter als Fifa-Präsident stellen. Der 40-Jährige Prinz Ali bin al-Hussein aus Jordanien ist der Jüngste in der Riege der Kandidaten. Auch Tokyo Sexwale (62 aus Südafrika) und Jerome Champagne (57 aus Frankreich) sind... Mehr lesen
Nach Real und Atlético: Droht nun auch den spanischen Rapid-Gegnern eine Transfersperre?
Gestern berichteten wir darüber, dass nach dem FC Barcelona auch die beiden Spitzenklubs aus Madrid, Real und Atlético eine Transfersperre droht, da sie die FIFA-Bestimmung des Artikels 19 nicht einhielten, der die Transfers von Fußballern unter 18 Jahre regelt. Nun drohen auch Villarreal und den FC Valencia derartige Sanktionen.... Mehr lesen
Transferverbote für Real und Atlético: Wie sinnvoll ist Artikel 19?
Die beiden Spitzenvereine aus Madrid, Real und Atlético, dürfen in den beiden kommenden Transferperioden keine neuen Spieler registrieren. Zusätzlich muss Atlético umgerechnet 822.000 Euro und Real 330.000 Euro an Strafzahlungen leisten. Diese Auflagen gelten im Moment ab der kommenden Transferperiode im Sommer, was bedeutet, dass die Vereine zumindest im... Mehr lesen
FIFA-Ethikkommission sperrt Blatter und Platini für acht Jahre
Sepp Blatter und Michel Platini wurden von der FIFA-Ethikkommission für acht Jahre gesperrt. Dies ist das Resultat aus einer dubiosen Zahlung von zwei Millionen Franken aus dem Jahr 2011. Blatter betonte bereits jetzt, dass er „sich und die FIFA“ verteidigen wird. Weiterhin sehen sich die beiden starken Männer des... Mehr lesen
FIFA-Exekutivkomitee genehmigt Reform
Francois Carrard, Vorsitzender der Reformkommission, stellte die Ideen wie die FIFA zukünftig gestaltet werden soll vor. Wichtigster Punkt der neuen Vereinbarungen ist die zeitliche Beschränkung. Zukünftige Mitglieder des neu geschaffenen Councils, als auch der Präsident des Weltverbandes, dürfen nicht mehr länger als zwölf Jahre ihr Amt bekleiden. Ihre Amtszeiten... Mehr lesen
FIFA eröffnet Verfahren gegen Blatter und Platini
Am Montag eröffnete der Münchner Richter Hans-Joachim Eckert, der Spruchkammervorsitzende der Ethikkommission des Internationalen Fußball-Verbandes (FIFA), das Verfahren gegen die  seit dem 8. Oktober suspendierten Sepp Blatter und Michel Platini. Immer noch geht es um die dubiosen zwei Millionen Schweizer Franken an Platini 2011, kurz bevor Blatter sich der... Mehr lesen
FIFA-Präsidentschaftskandidat will Trikotwerbung für Nationalmannschaften zulassen
Tokyo Sexwale hat nicht nur einen bemerkenswerten Namen, sondern auch interessante Ideen. Der FIFA-Präsidentschaftskandidat möchte in Zukunft Trikotwerbungen auf den Dressen der Nationalmannschaften erlauben. Der südafrikanische Geschäftsmann und Multimillionär kandidiert am 26. Februar neben Prinz Ali bin Al Hussein, Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa, Gianni Infantino und Jérôme... Mehr lesen
Franz Beckenbauer wird zum Mittelpunkt des DFB-Skandals
In all dem Chaos rund um den FIFA-/DFB-Skandal, den gegenseitigen Schuldzuweisungen und undurchsichtigen Machenschaften, konnte einer unter dem Radar bleiben. Qua Status als Kaiser, Lichtgestalt und Ikone des deutschen Fußballs konnte sich Franz Beckenbauer den heftigen Anschuldigungen wiedersetzen. Mit der Bild-Zeitung als Verteidiger, wurden alle Anschuldigungen als Majestätsbeleidigung vom... Mehr lesen
Keine weitere Zusammenarbeit mit dem DFB: Theo Zwanziger weist jede Verantwortung von sich
Heute kommt es im Zuge des FIFA-/DFB-Skandals zu einer erneuten Sitzung des DFB-Ausschusses. Um die Metaphorik des Schachspiels zu bedienen: fielen früher die Bauern so müssen sich nun die „Könige“ des Sports zunehmend der Übermacht der Fakten geschlagen geben. Reihenweise sind Personen nicht mehr tragbar weil die Korruption durch... Mehr lesen
Nigeria ist zum fünften Mal U17-Weltmeister
Die 16. FIFA-U17-WM hat mit dem fünften Titel für Nigeria die Vormachtstellung der Super Eagles im Jugendbereich prolongiert. Die heurige U17-WM fand vom 17.10. Bis 8.11. in Chile statt. Die 24 teilnehmenden Nationen krönten in 52 Spielen den heurigen Nachwuchsweltmeister. Mit sehr starken 10 Toren in 7 Spielen konnte... Mehr lesen
FIFA Ballon d’Or 2015: Wer wird Weltfußballer des Jahres?
Zwischen 1959 und 2009 war der Ballon d’Or eine Auszeichnung, die das französische Fußballmagazin France Football an den besten Spieler des jeweiligen Kalenderjahres vergab. Bis 2007 wurde nur über europäische Fußballer abgestimmt, danach durften Kicker aus der gesamten Welt nominiert werden. Seit 2010 arbeitet die Fachzeitschrift offiziell mit der... Mehr lesen
FIFA-Spitze suspendiert: So wird es im Weltverband weitergehen!
Vor genau einer Woche wurde bekannt, dass die FIFA-Sponsoren Coca Cola, VISA, Anheuser-Busch und McDonald’s den sofortigen Rücktritt von Sepp Blatter als Präsident des Weltverbandes forderten. Die Antwort auf die Forderungen von Coca Cola aus Blatters Büro lautete wie folgt: „Herr Blatter widerspricht respektvoll der Meinung von FIFA-Sponsor Coca-Cola... Mehr lesen
Die Voraussetzungen für eine Neuvergabe der Weltmeisterschaften 2018 & 2022
Im Zuge des FIFA-Skandals wurden auch jene Stimmen lauter, die eine Neuvergabe der Weltmeisterschaften 2018 & 2022 forderten. Wir erhielten in letzter Zeit einige Anfragen von unseren Lesern, die wissen wollten, was genau passieren müsste, damit Russland und Katar die Turniere doch noch verlieren. Zunächst müsste einmal ohne jeden... Mehr lesen
111 Jahre FIFA – droht nun der totale Zusammenbruch?
1904 wurde die FIFA von den sechs Gründernationen Schweiz, Dänemark, Frankreich, den Niederlanden, Belgien und Schweden ins Leben gerufen. Eine Ausnahme bildete Real Madrid, das den inexistenten spanischen Verband repräsentierte, sowie Deutschland, deren Eintritt telegraphisch erfolgte. Österreich, Italien und England folgten im Folgejahr. Bis 1914 traten weitere 14 Nationen,... Mehr lesen
FIFA-Skandal: Eine Zusammenfassung der jüngsten Ereignisse
Es geschah gestern um sechs Uhr Früh, als FIFA-Mediendirektor Walter de Gregorio nach eigener Aussage noch friedlich in seinem Bett schlief. Polizeibeamte in Zivil stürmten das Fünf-Sterne-Hotel “Baur au Lac“ in Zürich und verhafteten sieben hochrangige FIFA-Funktionäre. Bei den zahlreichen darauffolgenden Meldungen kann man leicht den Überblick verlieren, weshalb... Mehr lesen
Regeländerung light: Matchstrafe statt Sperre soll Dreifachbestrafung abschwächen
Mit Spannung erwarteten Fußballfans weltweit die Ergebnisse der 129. Jahresversammlung des International Football Association Board, welches jenes Gremium ist, das die Änderungen der Fußballregeln beschließt. Im Mittelpunkt der Diskussionen stand der Antrag der UEFA, die Dreifachbestrafung abzuschaffen. Dieser Vorschlag hat viele Befürworter, da die Konsequenzen bei einem Torraub im... Mehr lesen
Der aktuelle Stand der FIFA-Ermittlungen zu den WM-Vergaben
Die Fußballwelt kann aufatmen! Bei der Vergabe der Weltmeisterschaften an Russland und Katar kam es zu keinen größeren Unregelmäßigkeiten! Alles in allem lief die Stimmenvergabe ehrlich und fair ab. Vereinzelt gab es zwar eventuell individuelles Fehlverhalten, allerdings in einem so kleinen Ausmaß, dass eine Neuvergabe der Turniere unverhältnismäßig wäre.... Mehr lesen
Wie aussagekräftig ist die FIFA-Weltrangliste wirklich?
Jeden Monat dasselbe. Die FIFA-Weltrangliste erscheint, es wird berichtet auf welcher Position Österreich ist und dann verschwindet sie wieder in die Bedeutungslosigkeit – bis nächsten Monat oder bis ein Großereignis stattfindet und anhand dieser Liste Lostöpfe ermittelt werden. Doch was sagt diese Weltrangliste wirklich aus? Geschichte und Berechnung Die... Mehr lesen
„FIFA has taken the lead“ – Sepp Blatter und der kuriose Tweet über ethische Verantwortung
Der wahrscheinlich unbeliebteste Mann in der gesamten Welt des Fußballs ist nicht etwa ein Überläufer von einem Erzrivalen zum anderen oder ein unsportlicher Abwehrspieler, dessen Spielweise polarisiert, sondern ein 78-jähriger Schweizer. Bei kaum einem anderen Protagonisten des Weltfußballs sind sich Fußballfans einiger: Ausgerechnet Oberboss Sepp Blatter ist für sehr... Mehr lesen
Die WM und ich – Achtelfinale: Niederlande gegen Mexiko
„Sie sind praktisch draußen gewesen und jetzt sind sie praktisch drinnen.“, hat Thomas König postulationswürdig festgestellt.Dem tapferen Sneijderlein (Wesley Sneijder) und „Hunter“ (Klaas-Jan Huntelaar), dem treffsicheren Jägermeister ist es zu verdanken, dass sich die niederländische Elf ins Viertelfinale retten konnte. Miguel Herrera, der Ätna unter den Trainervulkanen, haderte nach... Mehr lesen
Medienschau | So reagierten Zeitungen, Funktionäre und Spieler auf die Suarez-Sperre
Luis Suarez biss zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren einen Gegenspieler und muss nun mit den Konsequenzen leben. Die FIFA sperrte ihn nachträglich für neun Länderspiele – zudem darf der Stürmer in den nächsten vier Monaten keine Partie bestreiten, sodass er auch auf Vereinsebene bis Ende Oktober nicht... Mehr lesen
Weltmeisterschaft 2010: Der Europameister kürt sich zum Weltmeister
Nachdem 2006 Deutschland den Südafrikanern die Weltmeisterschaft im letzten Moment wegschnappte, machte die FIFA unmissverständlich klar, dass diesmal wirklich ein afrikanischer Staat an der Reihe sei. Südafrika bekam den Zuschlag, der amtierende Europameister aus Spanien setzte sich im Finale gegen die Niederlande durch und kürte sich somit zum ersten... Mehr lesen
Die FIFA und die Korruption: Eine Geschichte der Schande rund um die Weltmeisterschaften in Russland und Katar
„Sicher war es ein Fehler, aber wissen Sie, man macht viele Fehler im Leben“ – FIFA-Präsident Joseph Blatter sieht mittlerweile ein, dass die Vergabe der WM 2022 an Katar doch nicht ganz ideal war. Wegen der hohen Temperaturen. Von Bestechungsvorwürfen und menschenunwürdigen Zuständen für die Bauarbeiter will der FIFA-Präsident... Mehr lesen
Winterspiele in Katar? Von vergessenen Technologien bis zu geplatzten Grillabenden
Jérôme Valcke, seines Zeichens FIFA-Generalsekretär, verlautbarte in einem Interview mit dem französischen Radiosender France Info, dass die Weltmeisterschaft 2022 in Katar nicht im Sommer ausgetragen wird. Das Turnier soll stattdessen in den Wintermonaten stattfinden, irgendwann zwischen dem 15. November und dem 15. Jänner. Die FIFA ruderte daraufhin rasch zurück... Mehr lesen
Die Krux mit der Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Pünktlich gegen Jahresende spaltet die Wahl zum besten Fußballer der Welt Fanlager rund um den Globus. Nie zuvor wurde so kontrovers über die FIFA Ballon d’Or-Auszeichnung diskutiert. Aber da die Wahl auch alles andere als ein transparentes Prozedere ist, wirft sie auch Jahr für Jahr immer mehr Fragen auf.... Mehr lesen
Moderne Sklaverei: Wenn Arbeiter ihr Leben für den Fußball lassen müssen
Ende September veröffentlichte der britische Guardian einen Bericht, laut dem die Weltmeisterschaft 2022 in Katar insgesamt 4000 Bauarbeitern das Leben kosten wird. Wenn keine gravierenden Verbesserungen der Arbeitsbedingungen geschaffen werden, dann sterben im Schnitt jede Woche zwölf Immigranten für den Bau neuer Stadien und die Infrastruktur rundherum. Nun veröffentlichte... Mehr lesen
Die Crux der FIFA mit dem Fair Play oder: „Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.“
Die FIFA wirbt seit langem mit dem Slogan „My game is fair play – Ich spiele fair“ und vergibt zusätzlich seit 1987 jährlich den FIFA Fairplay-Preis. Doch erst in den letzten Wochen zeigte sich bei einigen Spielen, dass dieses Motto von vielen Fußballern nicht angenommen beziehungsweise umgesetzt wird. Wir... Mehr lesen
Dokus für echte Fußballfans (27) – BBC Panorama – FIFA’s Dirty Secrets
Wir lieben Fußball und wir lieben gute Dokumentationen. Wir wollen euch deshalb von Zeit zu Zeit die unserer Meinung nach besten Fußball-Dokumentationen vorstellen. Im Rahmen der BBC-Dokumentationsreihe Panorama untersuchte Investigativ-Journalist Andrew Jennings Korruptionsvorwürfe gegen die FIFA, die von Bestechungsgeldern bis hin zu unerlaubten Ticketverkäufen zur persönlichen Bereicherung am Schwarzmarkt... Mehr lesen
Die Kunst zu gewinnen – ist Fair Play nur Augenauswischerei?
„Ganz ehrlich? Nein! Schiedsrichterentscheidungen muss immer noch der Schiri treffen, nanonaned – DAS ist nicht Aufgabe der Spieler!“, sagt Manuel Ortlechner und man kann sich die Überzeugung, die in diesen Worte liegt, gut vorstellen.  Zustande kam diese klare Antwort in einer Diskussionsrunde mit ASB-Usern auf die Frage, ob der... Mehr lesen
Weltmeisterschaft 2022 in Katar: Wackelt die WM?
Vor etwa einem halben Jahr verfassten wir einen Artikel über die Vergabe der Weltmeisterschaft an Katar, wo wir unter anderem die großen Probleme mit der Hitze und die mangelnde Einhaltung der Menschenrechte ansprachen. Nun gehen die Diskussionen weiter und Michel Platini und Joseph Blatter scheinen sich nach wie vor... Mehr lesen
Drei Schlitzohren und die FIFA-Regeln
Liverpool setzte sich vergangenen Donnerstag in der Europa League zu Hause gegen Anzhi Makhachkala knapp mit 1:0 durch und sicherte sich mit diesem Erfolg die Tabellenführung in der Gruppe A. Die Fans sahen eine eher durchschnittliche Partie, die jedoch einen kuriosen Höhepunkt hatte, auf den wir in diesem Artikel... Mehr lesen
Was Versprechen noch wert sind: Weltmeisterschaft 2022, Winterspiele in Katar?
Am 02. Dezember 2010 gab die FIFA bekannt, dass die Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgetragen wird. Diese Entscheidung ist bis heute selbst bei bestem Willen nur schwer nachvollziehbar und zum wiederholten Male wurde die Intransparenz bei der Abstimmung kritisiert und Korruption in den Raum gestellt. Nun stellt sich heraus,... Mehr lesen
Fußball in Mauretanien – Modernisierung als Schlagwort der Zukunft
Die islamische Republik Mauretanien ist bekannt für ihr trockenes Klima und stechend heiße Temperaturen, Unruhen, langzeitige ethnische Konflikte, Arbeitslosigkeit und Sklaverei – eine beschämende Sache, die das Land trotz der „offiziellen Abschaffung“ vor über 30 Jahren noch immer prägt. In sportlicher Hinsicht hat diese Nation aber nicht viel erreicht,... Mehr lesen
Schmiergelder für Fernsehrechte | Millionenzahlungen an João Havelange und Ricardo Teixeira
Was FIFA-Kritiker schon lange vermuteten, ist nun auch offiziell schwarz auf weiß bestätigt worden: Der ehemalige FIFA-Präsident  João Havelange und sein Ex-Schwiegersohn und hochrangiger Fußballfunktionär Ricardo Teixeira kassierten während ihren Amtszeiten Schmiergelder in Millionenhöhe gegen die Vergabe von Übertragungsrechten. Die Schweizer Marketingfirma International Sport and Leisure (ISL) verdiente ihr... Mehr lesen
FIFA erlaubt technische Hilfsmittel | Hawk-Eye oder GoalRef die bessere Lösung?
Nach Geoff Hursts umstrittenem Tor im Jahr 1966, das den Engländern den ersten und bis dato einzigen WM-Titel sicherte, dauerte es etwa ein halbes Jahrhundert, bis sich die FIFA dazu durchrang technische Hilfsmittel zuzulassen. Die FIFA testete acht verschiedene Technologien, von denen es nun zwei Systeme in die zweite... Mehr lesen
Euro-kritisch (5) – Ein langes Jahr und immer mehr Teams
Portugal, Deutschland, Spanien, Italien – Die Semifinalisten sind bekannt und die Dominanz dieser Teams kommt nicht von ungefähr. Spitzenleistungen durch alle Mannschaftsteile hindurch waren allerdings nicht zu sehen.   Dominanz Der Erfolg dieser Teams ist kein Zufall, dominieren doch auch Vertreter aus diesen Längern die europäischen Klubbewerbe. Seit Einführung... Mehr lesen
Euro-kritisch: Fanzonen überall gleich – Hauptsache, die UEFA verdient
„Public Viewing“ ist in. Was vor acht Jahren bei der Europameisterschaft in Portugal erstmals durchgeführt wurde und 2006 beim Sommermärchen zu einem DER Wörter des frühen 21. Jahrhunderts wurde, ist vor allem eines – ein Geschäft.   Was „public viewing“ eigentlich heißt Wie bei einigen anderen ans Englische angelehnten... Mehr lesen
Brasilien bald ohne OK-Chef? Ricardo Teixeira vor Rücktritt
Ricardo Teixeira, mächtiger Verbandschef des brasilianischen Fußballverbandes und für die Weltmeisterschaft 2014 verantwortlich, steht offenbar kurz vor dem Rücktritt. Seit Jahren begleiten den Funktionär Korruptionsvorwürfe. Ein Artikel über Korruption mit einer .at-Internetadresse ist eventuell etwas überheblich. Zwar lag unser Heimatland im Jahr 2011 im Jahresbericht zur Korruptionsbekämpfung auf Platz... Mehr lesen
Pfosten der Woche (KW 04) – FIFA
Der Weltfußballverband hatte vor, die schweren Anschuldigungen des langjährigen Blatter-Vizes Jack Warner kommentarlos auszusitzen. Mittlerweile dürften einige Stühle in Zürich so heiß geworden sein, dass man zwar immer noch nicht an einer Aufklärung der Vorwürfe interessiert ist, dies der Öffentlichkeit aber wenigstens mitteilt. Der ehemalige FIFA-Vizepräsident Warner hatte vor... Mehr lesen
Punktabzüge und Klageflut: Die Schweizer Super League versinkt im Chaos!
Erinnern Sie sich noch an die Bundesligasaison 2006/07, als Sturm Graz und GAK aufgrund von Konkursen 13 bzw. 28 Punkte abgezogen wurden? Damals war die „Kasperlliga“ ein geflügeltes Wort bei Fans und Medien und das Image der Bundesliga erhielt tiefe Kratzer. Vor einer ähnlichen Situation befindet sich nun auch... Mehr lesen
Angemessene Verteidigung oder ungerechtfertigter Notwehrexzess? Ein Plädoyer für Alkmaar-Torhüter Esteban
Während des Pokalspiels zwischen Ajax Amsterdam und AZ Alkmaar wurde der Torhüter der Gäste von einem Hooligan tätlich angegriffen, konnte sich aber erfolgreich zur Wehr setzen. Esteban sah nach dem Tumult die rote Karte, woraufhin sein Trainer Gertjan Verbeek seine Mannschaft in die Kabine beorderte. In diesem Artikel beschäftigen... Mehr lesen
Pfosten der Woche (KW 49) – Michel Platini
UEFA-Präsident Michel Platini tritt dafür ein, den internationalen Spielkalender umzukrempeln und die WM 2022 in Katar wegen der dort herrschenden klimatischen Bedingungen im Winter auszutragen – aufgrund der überraschenden Einsicht, dass es im Hochsommer in der Wüste vielleicht doch um eine Spur zu heiß für Fußballer und Fans ist.... Mehr lesen
Bassirou Dembélé – Vom Fußballprofi zum Flyer-Verteiler
Der erst 21-jährige defensive Mittelfeldspieler Bassirou Dembélé galt als eines der größten Talente Malis. Heute verteilt der defensive Mittelfeldspieler Flyer in Prag, mit denen er Werbung für Mittagsmenüs macht. Wie konnte es soweit kommen und ist Dembélé ein unglücklicher Einzelfall? Bassirou Dembélé wurde am 28. Jänner 1990 in Bamako,... Mehr lesen
Der wilde Osten: Spieler in Russland von Security-Mitarbeitern krankenhausreif geprügelt
Im Moment laufen in Russland Ermittlungen gegen den Erstligaklub RFK Terek Grosny, da Security-Mitarbeiter des Vereins einen gegnerischen Spieler verprügelten. Der Leidtragende des Angriffs ist der 30-jährige Kapitän der Reservemannschaft von FK Krasnodar, der diese Partie lange nicht vergessen wird. Die Vereinigung der russischen Fußballspieler fordert nun vom Verband... Mehr lesen
Pfosten der Woche (KW 45) – Joseph Blatter
Wer nach den letzten Skandalen rund um den Weltfußballverband gedacht hat, es handle sich bei der FIFA und ihrem Chef um klüngelnde Mafiosi in einer Art internationalem Selbstbedienungsladen, wurde anlässlich der Vergabe der Vermarktungsrechte für die Weltmeisterschaften 2018 und 2022 eines Besseren belehrt: zum Zug kam weder einer der... Mehr lesen
Update zur deutschen Schiedsrichteraffäre – und auf was Sie achten müssen, wenn Sie selbst pfeifen!
Neue Details im Rahmen der deutschen Schiedsrichteraffäre kommen zu Tage! Die mutmaßlichen Steuerhinterzieher sollen sich einigen Tricks bedient haben und ließen darüber hinaus Geld ins Ausland überweisen. Wer in Österreich als Schiedsrichter, Spieler oder Trainer arbeitet, muss ebenfalls aufpassen. Die Bild-Zeitung will von mehreren Tricks wissen. Die deutsche Bundesliga... Mehr lesen
Nationalteams werden zu Vereinsmannschaften – Gefahren und Möglichkeiten der Nationenwechsel
Düsseldorf, Minute 84. Deutschland führte 3:1 gegen Belgien und Teamchef Joachim Löw wechselte Ilkay Gündogan ein. Im Grunde genommen stimmt „wechseln“ nicht, in Wahrheit bürgerte er den Deutsch-Türken fußballrechtlich ein. Europa ist eine beliebte Migrationsdestination und damit auch Österreich. Von den mehr als acht Millionen Österreichern, die derzeit hier... Mehr lesen
Vom Fußballplatz ins Gefängnis – Der populärste Nationalspieler Bahrains wartet auf seinen Prozess
Seit sechs Monaten wartet der bahrainische Nationalheld A’ala Hubail auf seinen Prozess, der hinter verschlossenen Türen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird. Dem gelernten Sanitäter wird vorgeworfen, dass er an Demonstrationen gegen die Regierung teilnahm und verwundeten Demonstranten erste Hilfe leistete. Nach der Festnahme wurde der 68-fache Nationalspieler gefoltert... Mehr lesen
Das “Webster-Urteil” – Mücke oder Elefant?
August 2006, Andrew Neil Webster kündigt seinen noch ein Jahr laufenden 4-Jahresvertrag beim schottischen Klub Heart of Midlothian und zieht mit dieser Entscheidung vor den obersten Sportsgerichtshof Cas. Der Sportsgerichtshof gibt seiner Entscheidung recht und löst damit eine Massenpanik unter den Vereinsverantwortlichen aus. Andrew Neil Webster Als damals 19-Jähriger... Mehr lesen
Vom Messestädte Cup zur Europa League – Eine Reise durch die Europacupgeschichte
Was vor über 50 Jahren als mehrjähriges Turnier von Stadtauswahlen begann, ist heute der von der UEFA streng durchreglementierte zweithöchste Bewerb des europäischen Clubfußballs. Der Bewerb ist vor allem durch seine immer wieder wechselnde Struktur gekennzeichnet, so wurden mit der Hoffnung auf Verbesserungen regelmäßig Änderungen am Reglement vorgenommen. Abseits.at... Mehr lesen
Football at its best – die bemerkenswertesten, kuriosesten, legendärsten Fußballspiele aller Zeiten (Teil 2)
Folge 2: Barbados – Grenada 1994 oder das wohl bizarrste Fußballspiel aller Zeiten. Wie es dazu kam, dass eine Mannschaft Tore auf beiden Seiten verhindern musste und welche Auswirkungen ein Regelexperiment haben kann. Vorrunde zum Caribbean Cup 1994: Das Duell Barbados gegen Grenada um den Einzug in den Hauptbewerb... Mehr lesen
Lohnt sich die Austragung einer Fußballweltmeisterschaft?
Zahlreiche Veranstalter bewerben sich als Austragungsort für Fußballweltmeisterschaften, doch ist eine solche Veranstaltung überhaupt gewinnbringend? Vor sportlichen Großereignissen werden immer wieder neue Superlativen genannt: Mehr Wachstum – Mehr Umsatz – Mehr Beschäftigung etc., doch was bringt eine solche Veranstaltung schlussendlich wirklich dem Gastgeberland? 60 MILLIARDEN EURO FÜR STADION- UND... Mehr lesen
Vassilis Hatzipanagis – Der beste Kicker, den du nie gesehen hast
Der Mittelfeld-Regisseur Vassilis Hatzipanagis ist den meisten Fußballfans kein Begriff, obwohl er Spielern wie Maradona und Pelé, sein Können betrachtet, um nichts nachstand. Dubiose Gesetze, Regelungen und Spielervermittler verhinderten, dass der Grieche sich international einen großen Namen machen konnte. Vassilis Hatzipanagis wurde am 26. Oktober 1954 in Taschkent geboren,... Mehr lesen
Revolution! – Was passiert, wenn die FIFA untergeht?
Vor wenigen Tagen schoss der Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG Karl-Heinz Rummenigge giftige Pfeile in Richtung Sepp Blatter. Der 56-jährige Funktionär sprach von einer möglichen Revolution, sollte die FIFA nicht schleunigst sämtliche korrupte Elemente aus ihrem Verband entfernen. Karl-Heinz Rummenigge erklärte vergangene Woche gegenüber dem Guardian: „Ich werde... Mehr lesen
Torrichter oder Hawk-Eyes – Sepp Blatter, die WM 2014 und das technische Zeitalter
Am Rande der Auslosung zur Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 äußerste sich der Präsident der FIFA zu den Überlegungen, wie die Schiedsrichter besser unterstützt werden können. Das International Football Association Board, seines Zeichens höchstes Regelgremium im internationalen Fußball, wird im Jahr 2012 wichtige Entscheidungen treffen. Bereits zum 126. Mal werden... Mehr lesen
Demokratie statt Freunderlwirtschatft
Die Vorkommnisse der letzten Tage zeigten deutlich, dass der Weltfußballverband in großen Schwierigkeiten steckt und immer mehr an Glaubwürdigkeit verliert. Wenn nicht bald tief greifende Reformen durchgesetzt werden, dann könnte die FIFA im Chaos versinken. Bestechungsaffären, gekaufte Weltmeisterschaften und exzentrische Funktionäre – momentan sorgt die FIFA jeden Tag für... Mehr lesen
Blatter sieht keine Krise
Sepp Blatter beendete gestern vorzeitig eine Pressekonferenz, weil er keine Lust hatte die unangenehmen Fragen der Journalisten zu beantworten. Der 75-jährige Schweizer, der 1998 das Amt des FIFA-Präsidenten von João Havelange übernahm, wirkte bei der gestrigen Pressekonferenz sichtlich genervt, denn die Journalisten stellten Fragen, die er nicht beantworten wollte.... Mehr lesen
FIFA kämpft um ihren Ruf
Die FIFA-Spitzenfunktionäre Mohamed bin Hammam und Jack Warner traten noch vor dem Urteil der Ethik-Kommission zurück und stürzten den internationalen Fußballverband in eine tiefe Glaubwürdigkeitskrise. Die ranghohen Fußballfunktionäre Mohamed bin Hammam und Jack Warner sollen 25 FIFA-Funktionäre aus der Karibik bestochen haben, damit sie bei der Wahl zum FIFA-Präsidenten... Mehr lesen