Kommentar: Warum #oezilout einen Diskurs anstoßen sollte
Letzte Woche habe ich meinen Schulfreund O. getroffen. Mit O. kann man „ohne Maulkorb“ reden. Ohne Selbstzensur. Wir sprechen meistens über alte Zeiten, Kunst, unsere Jobs und Politik. Im Zuge einer Debatte übers Älterwerden platzte es aus O. heraus:  „Wer soll dich einmal pflegen? Die ganzen Musel da?“ Ich... Mehr lesen
Fußball im TV – Eine Sache für die Oberschicht
17.Juni 1998. Als zehnjähriges Mädchen sitze ich vor dem Fernseher, als Ivica Vastic in der Vorrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich den Ausgleich für Österreich gegen Chile schließt. In der Nachspielzeit, wohlgemerkt – dieses Tor wahrt den Österreichern die Chance auf den Aufstieg ins Achtelfinale. Kein großer Erfolg also,... Mehr lesen
Buchrezension: „Seitenwechsel“ – Coming-out im Fußball
Hoppla, da hab‘ ich mich wohl geirrt. Als ich das Buch „Seitenwechsel – Coming-out im Fußball“ im Regal lehnen sah, dachte ich mir, es würde sich dabei um die Lebensgeschichte seiner Autorin handeln. Die Autorin heißt Tanja Walther-Ahrens und spielte jahrelang in der deutschen Bundesliga Fußball. Bevor ich „Seitenwechsel“... Mehr lesen
Kommentar | Wo bleibt das „wir“? Die Zwei-Fanklassen-Gesellschaft
Gemeinhin wird von dem Fan nicht als Individuum gesprochen, er wird als Teil der Masse angesehen. Dies ist in vielen Fällen auch den Protagonisten der Fankurven durchaus genehm, da es selbst ein Aufgehen des Einzelnen in der Gruppe begünstigt und auch fordert. Aber dieses Zusammenhaltsgefühl hört oft an den... Mehr lesen
Integration durch Fußball (3) – Integration auf Serbisch!
Fußball und Integration sind beides Themen von unbestreitbarer gesellschaftlicher Relevanz. Ihre gegenseitige Verstrickung ist aktueller denn je. Die Serie „Integration durch Fußball“ beleuchtet die Möglichkeiten eines Konzepts und seine Chancen für Fußball und Gesellschaft. Im dritten und letzten Teil wird am Beispiel des Oberliga A-Vereins SC Kaiserebersdorf-Srbija 08 vorgezeigt,... Mehr lesen
Integration durch Fußball (2): Faire Regeln, faires Spiel
Fußball und Integration sind beides Themen von unbestreitbarer gesellschaftlicher Relevanz. Ihre gegenseitige Verstrickung ist aktueller denn je. Die Serie „Integration durch Fußball“ beleuchtet die Möglichkeiten eines Konzepts und seine Chancen für Fußball und Gesellschaft. Die zweite Folge greift die Frage auf, warum sich gerade der Fußballsport für Integrationsarbeit eignet... Mehr lesen
Die Seele des österreichischen Fußballs (Teil 2) – Wie gelingt die Rückkehr zu alten Tugenden?
In unserem gestrigen Artikel über die Seele des österreichischen Fußballs gingen wir auf die große österreichische Fußballkultur vor dem zweiten Weltkrieg, das Wunderteam und das berühmte „Scheiberlspiel“ ein. Heute lassen wir unsere Blicke weiterschweifen – über die erfolgreiche WM 1954 und Cordoba, bis hin in die Gegenwart. Wir betreiben... Mehr lesen
Die unsichtbaren Krücken des Iñaki Bea – Wacker Innsbruck als Antipfosten der Woche
Iñaki Bea gilt als Vorzeigeprofi. Seit seinem Wechsel zum FC Wacker Innsbruck im Sommer 2010 absolvierte er 53 Pflichtspiele und verpasste nur ein Ligaspiel – wegen einer Gelbsperre. Nun verordnete die sportliche Führung dem Spanier eine Auszeit. Beim Cup-Aus gegen Grödig hatte er den eigenen Fans den Mittelfinger gezeigt.... Mehr lesen
Wenn Jungs Blödsinn machen – wieso man Nikon El Maestro helfen sollte, anstatt ihn zu bestrafen
Laut seinem mittlerweile ehemaligen Trainer Peter Stöger ist Nikon El Maestro ein ruhiger, eher introvertierter Typ. Einer, dem man nicht böse sein kann, auch weil riesiges sportliches Potential in ihm schlummert. In Wiener Neustadt wird er dieses jedoch nicht mehr zur Schau stellen dürfen: Ein Gangsta-Rap machte ihm vorläufig... Mehr lesen