Paolo Guerrero: Eine Rückkehr mit Beigeschmack
Obwohl der peruanische Nationalspieler Paolo Guerrero des Dopings überführt wurde, darf er an der kommenden Weltmeisterschaft teilnehmen. Paolo Guerrero ist die Art Fußballer, die landläufig als ein „enfant terrible“ bezeichnet wird. Also jemand, der auch abseits des Geschehens auf dem Platz gerne für die eine oder andere – zumeist... Mehr lesen
Was erlauben Spieler! – Wie dürfen sich Fußballer gegen Provokationen wehren?
„Ihr seid scheiße!“ und „Schwule Sau!“, schreit er. Ein aufgebrachter HSV-Fan pöbelt nach einem mageren 0:0 gegen Hannover 96 im April 2010 die eigene Mannschaft an. Für Stürmer Paolo Guerrero ist das zu viel. Er schimpft zurück. Ordner versuchen den Peruaner zurückzuhalten, doch schließlich feuert dieser laut fluchend seine... Mehr lesen
Abseits.at-Leistungscheck, 24. Spieltag (Teil 1) – Harnik trifft im fünften Meisterschaftsspiel hintereinander
In dieser Serie betrachten wir die Leistungen und Statistiken der österreichischen Legionäre in der deutschen Bundesliga, wobei wir in erster Linie jene Spieler analysieren, die beim österreichischen Teamchef Marcel Koller gute Karten haben. Der Stuttgarter Torgarant Martin Harnik feierte einen 4:0-Kantersieg gegen den Hamburger SV und trug sich wieder... Mehr lesen
Pfosten der Woche (KW 09) – Paolo Guerrero
Der peruanische Stürmer in Diensten des Hamburger SV ist als leicht reizbarer Heißsporn bekannt, der sowohl auf dem Spielfeld als auch abseits des Platzes zu Verhaltensauffälligkeiten neigt. Seine völlig indiskutable Attacke gegen den Stuttgarter Torwart Sven Ulreich am vergangenen Samstag gehört allerdings zur übelsten Sorte Foulspiel, die der Fußball... Mehr lesen