Dieses Wochenende ging der dritte Spieltag der Vorrunde des Confederations Cups über die Bühne, wobei die großen Überraschungen ausblieben. Bereits am Samstag setzten sich... Confederations Cup: Die besten Szenen vom dritten Spieltag

Fußball in BrasilienDieses Wochenende ging der dritte Spieltag der Vorrunde des Confederations Cups über die Bühne, wobei die großen Überraschungen ausblieben. Bereits am Samstag setzten sich Brasilien und Mexiko gegen Italien beziehungsweise Japan durch. Gestern gewann Spanien deutlich mit 3:0 gegen Nigeria und auch Uruguay ließ erwartungsgemäß Tahiti keine Chance auf den ersten Punkt. Die Südamerikaner gewannen gegen den sympathischen Underdog mit 8:0. Wir wollen uns nun die besten Szenen ansehen und starten mit dem Spitzenspiel zwischen Brasilien und Italien.

Italien – Brasilien 2:4

Brasilien gewann das letzte Gruppenspiel gegen Italien mit 4:2 und trifft somit am 26. Juni im Semifinale auf Uruguay, während die Truppe von Cesare Prandelli gegen Spanien um ein Finalticket spielt. Die Gastgeber waren alles in allem die bessere Mannschaft und nahmen von Anfang an das Spiel in die Hand. Auf den ersten Treffer mussten die Fans jedoch 45 Minuten lang warten – dann war es endlich soweit, denn Bayern-München-Legionär Dante schob nach einem Neymar-Freistoß den Ball über die Linie:

Dante Brasilien Italien 1:0

Italien schlug in der 52. Minute zurück, nachdem Mario Balotelli den Ball fantastisch per Ferse zu Emanuele Giaccherini verlängerte:

Emanuele Giaccherini 1:1

Shooting-Star Neymar ließ die Herzen der Fans höher schlagen, als er mit einem tollen Freistoß die Führung wiederherstellte:

Neymar 2:1 Italien

Elf Minuten später vergrößerte Fred den Vorsprung auf 3:1

Fred 3:1 Italien

Giorgio Chiellini verkürzte nach einer Standardsituation auf 3:2 und ließ die italienischen Fans wieder hoffen:

Giorgio Chiellini

Knapp vor Schluss machte Fred mit seinem zweiten Tor alles klar:

Fred 4:2 Italien

 

Japan – Mexiko   1:2

Mexiko verabschiedete sich mit einem Sieg gegen Japan aus dem Bewerb, wobei Manchester-United-Spieler Javier Hernández zum Matchwinner avancierte. Chicharito erzielte beide Tore für seine Mannschaft per Kopf – das erste Mal traf er nach 54 Minuten:

http://www.dailymotion.com/video/x115xq3_jap-0-1-mex_spor#.Ucf8Q5wxSUM

Elf Minuten später gelang dem kopfballstarken Stürmer sein zweiter Streich:

http://www.dailymotion.com/video/x115y3f_jap-0-2-mex_sport?start=1#.Ucf8x5wxSUN

Japan kam in der 86. Minute durch Stuttgart-Legionär Shinji Okazaki noch einmal heran – es sollte jedoch bei diesem Ehrentreffer bleiben:

http://www.dailymotion.com/video/x115yid_jap-1-2-mex_sport#.Ucf9EpwxSUM

 

Nigeria – Spanien   0:3

Trotz einer frühen Führung hielt Nigeria lange Zeit die Partie gegen Spanien offen und verabschiedete sich mit einer ordentlichen Leistung aus dem Turnier. Jordi Alba setzte sich nach einem sehenswerten Solo gegen die halbe Abwehr durch und erzielte bereits in der vierten Minute den Führungstreffer:

Jordi Alba Nigeria 1:0

Der zweite Treffer der Partie war nicht minder spektakulär, denn Fernando Torres packte einen wuchtigen Flugkopfball aus der Trickkiste und sorgte so für die Vorentscheidung:

Fernando Torres Nigeria 2:0

Für den letzten Treffer zeichnete sich wieder Jordi Alba verantwortlich! Kurz vor Schluss lief er alleine aufs gegnerische Tor und umrundete den gegnerischen Keeper:

http://www.dailymotion.com/video/x116vpy_jordi-alba_sport#.Ucf_u5wxSUM

 

Uruguay – Tahiti   8:0

Uruguay gewann wie erwartet deutlich gegen die Außenseiter aus Tahiti, die sich mit einem Plakat von den Zuschauern verabschiedeten und sich für das tolle Turnier bedankten.

Beim Stand von 3:0 kam Tahiti immerhin zu einer ganz guten Chance, die jedoch leider ungenutzt blieb:

Im Anschluss haben wir noch zwei Treffer von  Uruguay für euch. US-Palermo-Stürmer Abel Hernández hatte besonderen Spaß an der Partie und erzielte gleich die Hälfte aller Treffer für seine Mannschaft. Hier sehen wir seine ersten beiden Tore, mit denen er den Torreigen eröffnete:

Abel Hernández Tahiti 1:0

 

Abel Hernández Tahiti 2:0

 

Stefan Karger, www.abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.