Der japanische Angreifer Koya Kitagawa verabschiedete sich unter Tränen von den Fans seines bisherigen Klubs Shimizu S-Pulse. Auf Twitter wurde ein Video gepostet, das... Kitagawa verabschiedet sich unter Tränen aus Japan

Der japanische Angreifer Koya Kitagawa verabschiedete sich unter Tränen von den Fans seines bisherigen Klubs Shimizu S-Pulse. Auf Twitter wurde ein Video gepostet, das den 23-Jährigen und seine Rede, vor allem aber seine emotionale Reaktion zeigt. Kitagawa dürfte kommende Woche für medizinische Checks in Wien eintreffen und danach einen Vertrag beim SK Rapid unterschreiben.

  • Emma

    25.August.2019 #1 Author

    Hallo, bist du an echten sexuellen Begegnungen in deiner Stadt interessiert? Also probiere diese Seite – http://www.lady4.fun Mein Profilname ist Emma25, ich warte auf dich, außerdem gibt es meine intimen Fotos 🙂

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.