Messis Traumtor gegen die AS Roma (2:0)
  • MagicMichael

    25.November.2015 #1 Author

    Unglaublich schön, wie dieser linke Angriffsschwerpunkt zuvor etabliert wurde: Man versuchte zunächst, in den linken Halbraum einzudringen, brach das ab, verlagert kurz nach hinten und zur anderen Seite, ohne allerdings den Angriffsschwerpunkt aufzulösen, verlagerte dann schnell wieder dort hinein und spielte dann mit einer halblinken Raute dieses wunderschöne Tor heraus. Interessant auch, wie sich Messi die Räume ständig selber freizieht: Zunächst geht er tief, öffnet den Raum vor sich; schließt dann diesen geöffneten Raum, öffnet dadurch den Raum hinter sich, den er mit dem zweiten Doppelpaß nutzt. Irrsinnig schön…

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.