Im selben Jahr, in dem Jone Samuelsen ein Kopfballtor aus 58,13 Metern Entfernung gelang, kam ihm der Japaner Ryujiro Ueda gefährlich nahe. Zunächst wurden...

Im selben Jahr, in dem Jone Samuelsen ein Kopfballtor aus 58,13 Metern Entfernung gelang, kam ihm der Japaner Ryujiro Ueda gefährlich nahe. Zunächst wurden 58,6 Meter gemessen, was ein neuer Rekord gewesen wäre, schließlich mussten sie aber die Weite auf 57,8 Meter revidieren. Dennoch nicht übel, auch wenn der Tormann seinen Job nicht gerade gut machte.