Helmut Rahn besiegelte mit seinem Tor zum 3:2 die erste Niederlage der Ungarn seit 1950. Die favorisierten Osteuropäer mussten sich der Überraschungsmannschaft Herbergers bei...

Helmut Rahn besiegelte mit seinem Tor zum 3:2 die erste Niederlage der Ungarn seit 1950. Die favorisierten Osteuropäer mussten sich der Überraschungsmannschaft Herbergers bei strömendem Regen geschlagen geben. Das „Wunder von Bern“ ging in die deutsche Fußballgeschichte ein.

Aufstellung: Deutschland: Toni Turek – Werner Kohlmeyer, Horst Eckel, Josef Posipal – Karl Mai, Werner Liebrich – Helmut Rahn, Max Morlock, Ottmar Walter, Fritz Walter , Hans Schäfer. Trainer: Sepp Herberger
Ungarn: Gyula Grosics – Jenő Buzánszky, Gyula Lóránt, Mihály Lantos – József Bozsik, József Zakariás – Sándor Kocsis, Nándor Hidegkuti, Ferenc Puskás , Zoltán Czibor, Mihály Tóth
Trainer: Gusztáv Sebes

Torfolge: 0:1 Puskás (6.), 0:2 Czibor (8.), 1:2 Morlock (10.), 2:2 H. Rahn (18.), 3:2 H. Rahn (84.)

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.