Die FIFA ließ abermals die Gruppenspiele des letzten Spieltags nicht zeitgleich austragen, sodass Deutschland und Österreich bei ihrem letzten Gruppenspiel genau wussten, dass sie...

Die FIFA ließ abermals die Gruppenspiele des letzten Spieltags nicht zeitgleich austragen, sodass Deutschland und Österreich bei ihrem letzten Gruppenspiel genau wussten, dass sie beii einem 1:0-Sieg der Deutschen beide weiterkommen würden. Horst Hrubesch erzielte nach 10 Minuten den Führungstreffer, danach schoben die Teams den Ball nur mehr hin und her. ORF-Kommentator Seeger forderte die Zuschauer auf ihre Fernsehgeräte auszuschalten. Die Algerier, die durch dieses Ergebnis die Heimreise antreten mussten, fühlten sich betrogen. Beide Mannschaften beteuerten allerdings, dass es keine Absprache gegeben hätte.

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.