Die erste WM auf asiatischem Boden teilten sich Japan und Südkorea. Nach einer schwachen Qualifikation, in der sich die Brasilianer erst am...



[alle Tore]

Die erste WM auf asiatischem Boden teilten sich Japan und Südkorea. Nach einer schwachen Qualifikation, in der sich die Brasilianer erst am letzten Spieltag mit einem Sieg über Venezuela für die Weltmeisterschaft qualifizieren konnten, legte die Mannschaft von Luiz Felipe Scolari bei der Endrunde den Schalter um und gewann von der Gruppenphase bis zum Finale alle Spiele. Gastgeber Südkorea erreichte überraschenderweise das Halbfinale. Für Frankreich, Argentinien, Portugal, Uruguay, Kroatien und Russland war das Turnier nach der Gruppenphase schon wieder vorbei. Deutschland profitierte vom Favoritensterben und traf bis zum Finalspiel auf relativ dankbare Gegner: Gegen Paraguay, die USA und Südkorea reichte jeweils ein 1:0-Sieg. Im Finale war der Weg von Völlers Jungs jedoch zu Ende.

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.