Kurz vor Neujahr war Xavi Hernandez, ehemaliger Barcelona-Star und aktuell Katar-Legionär, ins katarische Fernsehen eingeladen, um seine Einschätzung zum bevorstehenden Asien-Cup zu geben. Seine... Xavis völlig irre Asien-Cup-Vorhersage

Kurz vor Neujahr war Xavi Hernandez, ehemaliger Barcelona-Star und aktuell Katar-Legionär, ins katarische Fernsehen eingeladen, um seine Einschätzung zum bevorstehenden Asien-Cup zu geben. Seine Voraussage hatte es in sich…

Der mittlerweile 39-jährige Xavi spielt seit 3 ½ Jahren für Al-Sadd, wo auch mehrere katarische Nationalspieler unter Vertrag stehen. Xavi dürfte vom Niveau seiner Mitspieler und auch seiner Gegner in der Qatar Stars League überzeugt gewesen sein, denn seine Asien-Cup-Vorhersage überraschte alle.

Xavi sagte vor dem Turnier voraus, dass Katar den Cup auf heimischem Rasen holen würde. Im Finale würde man gegen Japan siegen. Aber das war noch nicht alles: Nach genauer Durchsicht der Gruppen sagte Xavi sieben von acht Viertelfinalteilnehmern richtig voraus. Einzig den Viertelfinaleinzug Vietnams hatte der Spanier nicht auf der Rechnung. Ansonsten gelang ihm eine akkurate Voraussage des Turnierbaums ab dem Viertelfinale und auch beim Achtelfinale lag er bereits mit zahlreichen Paarungen richtig. Im Halbfinale war dann wieder alles exakt auf Schiene und den Finalausgang – Katar besiegte Japan mit 3:1 – sagte er ebenfalls korrekt voraus.

Hier der Tweet aus der Fernsehsendung vom 30. Dezember 2018. Der Asien-Cup begann am 5. Jänner 2019.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen