Stefan Singer im Interview: „Die Aufregung kann langfristig zum ethischen Gewinn werden“
Daniel Mandl hat sich mit Rapid-Präsidiumsmitglied Stefan Singer getroffen und die Entwicklungen, einen Selbstreinigungsprozess und die positiven Aspekte eines Skandals, aber auch Corona-Unsicherheiten, Geisterspiele und schwierige Planungsbedingungen besprochen. Daniel Mandl: Wie waren deine ersten Monate im Präsidium? Gab es Themen oder Agenden, die dir vor deinem Amtsantritt am Herzen... Mehr lesen
Kommentar: Hopp, das liebe Geld und widerliche Doppelmoral
Es ist keine vier Wochen her, dass der Hertha-Spieler Jordan Torunarigha im DFB-Pokal auf Schalke dauerhaft rassistisch beleidigt wurde, bis er auf dem Platz in Tränen ausbrach und sich zu einer Frustaktion hinreißen ließ, die ihm Gelb-Rot einbrachte. Geschützt wurde der Spieler dabei nicht. Anders als es offenbar bei... Mehr lesen
Austria-Fans kritisieren Fanklub-Choreo – und den Verein…
Die Wiener Austria hat nach dem Heimspiel gegen Sturm Graz Anzeige aufgrund eines Fan-Transparents erstattet, auf dem pauschal die Polizei beleidigt wurde. Das Statement des Vereins ist auf deren offizieller Website nachzulesen. Wir haben nun die Meinungen der Austria-Fans aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum zusammengefasst. AustriaWien1997:... Mehr lesen
Rangers-Fans: „Legia-Fans kamen an Rapid nicht heran!“
Die Glasgow Rangers setzten sich im Europa-League-Playoff durch ein Last-Minute-Tor von Alfredo Morelos gegen Legia Warschau durch und spielen somit wieder in der Gruppenphase. Ein großes Thema war aber auch der Auftritt der Legia-Fans im Ibrox Park. Polnische Fans sind berüchtigt und man blickt stets mit Argusaugen auf den... Mehr lesen
Krammer traf Pürstl: Fan-Märsche künftig verboten
Am Donnerstagnachmittag kam es im Nachgang zu den Vorfällen beim letzten Wiener Derby, bei dem Mitte Dezember über 1.300 Rapid-Anhänger bei klirrender Kälte stundenlang von der Polizei eingekesselt wurden und zudem auch das Spiel nicht besuchen konnten, zu einem Treffen von Rapid-Präsident Michael Krammer... Mehr lesen
Auf dem rechten Auge blind!?
Energie Cottbus hat ein Problem mit rechtsradikalen Fans. Das Sportgericht des Nord- und Ostdeutschen Fußballverbands bestraft dabei aber auch gern mal Anhänger, die Widerstand gegen den braunen Schmutz leisten. Auf dem Weg zum Cottbusser „Stadion der Freundschaft“ (sic!) wurden die Fans von SV Babelsberg 03 mit Parolen an den... Mehr lesen
Offener Brief der organisierten RB-Salzburg-Fanszene an den Verein
Ein offener Brief der organisierten Fanszene von Red Bull Salzburg sorgt momentan in den Medien und unter den Fußballfans in Österreich für Diskussionen. Angesprochen wird der Verzicht auf den Meisterstern, die Transferpolitik, die interne und externe Kommunikation und die zukünftigen Ziele. Es folgt der offene Brief im gesamten Wortlaut:... Mehr lesen
Kommentar | Wo bleibt das „wir“? Die Zwei-Fanklassen-Gesellschaft
Gemeinhin wird von dem Fan nicht als Individuum gesprochen, er wird als Teil der Masse angesehen. Dies ist in vielen Fällen auch den Protagonisten der Fankurven durchaus genehm, da es selbst ein Aufgehen des Einzelnen in der Gruppe begünstigt und auch fordert. Aber dieses Zusammenhaltsgefühl hört oft an den... Mehr lesen
Forza imbecillità?! – Faschismus in der italienischen Fußballfanszene (2)
In den 90er-Jahren hatte Unternehmer Sergio Cragnotti den Verein Lazio Rom übernommen und wollte ihn an die Weltspitze führen. Cragnotti lotste Stars in die „ewige Stadt“ und kümmerte sich um die Infrastruktur, den „Irriducibili“ überließ er den Kartenverkauf. Mit Erfolg: Die Ultras machten so ein Riesengeschäft. Sie konnten sich... Mehr lesen
Forza imbecillità?! –Faschismus in der italienischen Fußballfanszene (1)
Tod durch Verletzungen der Leber, die durch das Eindringen von stumpfen Gegenständen in die  Bauchhöhle verursacht worden sind. Erschlagen, um es mit anderen Worten zu sagen. Diesen qualvollen Tod musste Filippo Raciti, ein vierzigjähriger Sizilianer, sterben. Der Ehemann, Vater von zwei Kindern und Polizist verlor sein Leben durch ein... Mehr lesen
Besser als ihr Ruf? – Von Fans, Fankultur und Verständnisproblemen
Sie sind eigentlich das Salz in der Suppe. Gerade in Österreich wäre Fußball ohne eine organische und breitgefächerte Fankultur undenkbar. Die sportlichen Erfolge sind nicht (mehr) das, was man als international zumindest akzeptabel ansehen könnte und das Spiel selbst ist für „Feinspitze“ oft wie eine lauwarme Dosen-Minestrone. DEN Fußballfan... Mehr lesen