abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Next Generation (KW 14/2016) | Nachwuchs | 5.Saisontor für Kogler, goldener Canadi-Assist

ÖFB Logo_abseits.atabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 14 / 2016
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Patrick Hasenhüttl (FC Ingolstadt U19)

ST – 18 Jahre – 17 Spiele – 6 Tore – 3 Assists

Die U19 des FC Ingolstadt spielte am vergangenen Wochenende gegen die Alterskollegen des VfB Stuttgart 2:2. Patrick Hasenhüttl spielte in einem 4-4-2 als Stürmer durch und sah nach 75 Minuten die gelbe Karte.

Fabian Gmeiner (VfB Stuttgart U19)

RV/ZM – 19 Jahre – 18 Spiele – 1 Tor

Auf der anderen Seite begann Fabian Gmeiner als Linksverteidiger und wurde in der 68.Minute ausgewechselt.

Marcel Canadi (Mönchengladbach U19) Nachwuchscheck - Assist erzielt

OM/LM – 18 Jahre – 13 Spiele – 2 Tore – 2 Assists

Auch beim 3:2-Auswärtssieg gegen die U19 des VfL Bochum kam Marcel Canadi nur zu einem Kurzeinsatz. Der Sohn von Altach-Coach Damir Canadi wurde nach 69 Minuten eingewechselt und steuerte aus einem Freistoß in der Nachspielzeit den entscheidenden Assist bei, der zum 3:2-Siegtreffer führte.

Orhan Vojic (VfL Wolfsburg U19)

ST – 19 Jahre – 14 Spiele – 5 Tore – 1 Assist

Beim 6:2-Auswärtssieg der VfL Wolfsburg U19 in Braunschweig spielte Orhan Vojic in den letzten elf Minuten, setzte aber keine entscheidenden Akzente mehr.

Timo Friedrich (TSV Havelse U19)

RV/RM – 18 Jahre – 12 Spiele – 1 Tor

Die U19 des TSV Havelse verlor am vergangenen Wochenende mit 2:4 gegen Werder Bremen. Timo Friedrich kam dabei erstmals in der U19 auf seiner Idealposition im zentralen Mittelfeld zum Einsatz. Mit einem Freistoß aus 25 Metern zwang er den Keeper von Werder zu einer Parade. Nach 70 Minuten wurde Friedrich ausgewechselt.

Martin Feimuth (Karlsruher SC U19)

ZM – 18 Jahre – 0 Spiele

Nach seinem Kreuzbandriss war Martin Feimuth weiterhin noch nicht im Kader der Karlsruher U19.

Stefan Posch (TSG Hoffenheim U19)

IV/RV – 18 Jahre – 18 Spiele – 2 Tore – 1 Assist

Beim 4:3-Sieg der Hoffenheimer U19 gegen Nürnberg spielte Stefan Posch von Beginn an in der Innenverteidigung, sah nach nur acht Minute die gelbe Karte und wurde schließlich zur Pause beim Stand von 2:2 ausgewechselt.

Tin Plavotic (FC Schalke 04 U19)

DM – 18 Jahre – 19 Spiele – 2 Tore – 1 Assist

Auch beim 1:1 bei Preußen Münster reichte es für Tin Plavotic nur zu einem Kurzeinsatz. Der Defensivspieler wurde in der 80.Minute beim Stand von 1:1 eingewechselt.

Alexander Kogler (Rot-Weiß Erfurt U19) Nachwuchscheck - Tor erzielt

DM – 18 Jahre – 16 Spiele – 5 Tore

Fünfter Saisontreffer für Alexander Kogler! Der als Rechtsverteidiger eingesetzte 18-Jährige erzielte beim 2:0-Sieg der Rot-Weiß Erfurt U19 gegen die U19 des FC Viktoria 1889 Berlin das 1:0 nach 23 Minuten. In der 89.Minute wurde Kogler ausgewechselt.

Maurice Mathis (TSV 1860 München U17)

ST – 16 Jahre – 13 Spiele – 6 Tore – 1 Assist

Im Sommer wird Maurice Mathis in die U19 der Münchner Löwen aufsteigen. Bis dahin dürfte ihm aber noch eine schwere Zeit bevorstehen, denn aktuell laboriert der Angreifer an einer Schambeinreizung und fällt vorerst aus.

Leonardo Zottele (1.FC Nürnberg U17)

IV – 16 Jahre – 2 Spiele

Comeback für Leonardo Zottele nach acht Monaten ohne Ligaspiel. Der Innenverteidiger stand bei der 0:1-Niederlage der Nürnberger U17 bei Eintracht Frankfurt in der Startformation und wurde nach 50 Minuten ausgewechselt. Es war Zotteles zweiter Einsatz für die B-Junioren des „Club“.

Mario Schragl (Borussia Dortmund U17)

TW – 17 Jahre – 16 Spiele

Nachdem er in der Vorwoche verletzt raus musste, stand Mario Schragl beim 1:0-Sieg der BVB U17 gegen Leverkusen wieder über die volle Spieldauer zwischen den Pfosten.

Anthony Schmid (SC Freiburg U17)

ST – 17 Jahre – 19 Spiele – 4 Tore

Bei der 0:2-Niederlage in Augsburg stand Anthony Schmid zum zweiten Mal hintereinander nicht im Kader der Freiburger.

Flavius Daniliuc (FC Bayern München U15)

ST – 14 Jahre – 18 Spiele – 2 Tore

Glatter Sieg für die U15 des FC Bayern München: Beim 4:1 über die C-Junioren von FSV Frankfurt spielte Flavius Daniliuc von Beginn an und wurde erst beim Stand von 4:1 acht Minuten vor Spielende ausgewechselt.

Sinan Bytyqi (Manchester City Reserves)

OM/LA/RA – 21 Jahre – 12 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Beim glatten 3:0-Auswärtssieg in Reading spielte Sinan Bytyqi im offensiven Mittelfeld der Manchester City Reserve durch.

Christopher Cvetko (Bolton Wanderers U21)

ZM – 18 Jahre – 24 Spiele – 3 Tore – 1 Assist

Beim 1:0-Sieg über die U21 von QPR stand Chris Cvetko nicht im Bolton-Kader, beim 1:1 gegen Watford zwar schon, allerdings kam er nicht zum Einsatz.

Arnel Jakupovic (FC Middlesbrough U21)

ST – 17 Jahre – 14 Spiele – 11 Tore (1 Tor für FC Middlesbrough U19)

Sowohl beim 2:1-Auswärtssieg bei Tottenham, als auch bei der 0:1-Niederlage bei Manchester United spielte Arnel Jakupovic im Angriff der Middlesbrough U21 durch. Diesmal ging der Goalgetter vom Dienst allerdings leer aus.

Anes Omerovic (Aston Villa U18)

DM – 17 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor

Im Frühling stand Anes Omerovic noch nicht im Kader der Aston Villa U18.

Dejan Sarac (Lazio Rom Primavera)

ZM/OM – 18 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor

Auch beim 4:3-Sieg der Lazio Primavera in Ternana stand Dejan Sarac nicht im Kader seines Teams.

Semir Gvozdjar (FC Twente U19)

ST – 18 Jahre – 13 Spiele – 3 Tore

Für Twentes U19-Mannschaft setzte es zuletzt zwei bittere Niederlagen gegen ADO Den Haag und Sparta Rotterdam. Semir Gvozdjar stand in beiden Spielen – nach längerer Pause – in der Startelf und wurde jeweils im Laufe der zweiten Halbzeit ausgewechselt.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen