Zur Wintertransferzeit 2017/18 beobachten wir die Vertragsverlängerungen auf der nationalen und internationalen Fußballbühne. Hier unser regelmäßiger, kompakter Überblick über „trockene Tinte“. Manuel Prietl ->... Neuer Bielefeld-Vertrag für Prietl, Ajax und Malmö binden Top-Talente langfristig

Zur Wintertransferzeit 2017/18 beobachten wir die Vertragsverlängerungen auf der nationalen und internationalen Fußballbühne. Hier unser regelmäßiger, kompakter Überblick über „trockene Tinte“.

Manuel Prietl -> Bis 2021 bei Arminia Bielefeld

Der ehemalige Mattersburger Manuel Prietl ist so richtig in Deutschland angekommen. Seit Sommer 2016 steht der 26-jährige Sechser in Bielefeld unter Vertrag und mittlerweile ist Prietl aus der Startelf der Arminia nicht mehr wegzudenken. Seine Vertragsverlängerung bis 2021 ist eine große Anerkennung. Arminia Bielefeld spielt bisher eine gute Saison und liegt in der zweiten deutschen Bundesliga auf dem neunten Platz.

Frenkie de Jong – > Bis 2022 bei Ajax Amsterdam

Ajax Amsterdam bindet ein weiteres Toptalent langfristig. Frenkie de Jong spielt sich in der laufenden Saison in die erste Elf des Traditionsklubs und überzeugt im zentralen, defensiven Mittelfeld. In 15 Partien in Hollands höchster Spielklasse steuerte der 20-Jährige acht Assists bei, was einem Assist alle 116 Minuten entspricht. De Jong verlängerte seinen Vertrag nun bis 2022.

Maximilian Arnold – > Bis 2022 beim VfL Wolfsburg

Auch wenn es für den VfL Wolfsburg aktuell nicht nach Wunsch läuft, konnten die Wölfe mit der Vertragsverlängerung von Maxi Arnold ein Ausrufezeichen setzen. Der 23-jährige Arnold spielt seit Sommer 2009 in Wolfsburg und bestritt mittlerweile 176 Pflichtspiele für die Kampfmannschaft des VfL. Zwar geriet seine Entwicklung zuletzt ein wenig ins Stocken, aber Arnold schwächte ab und betonte, dass er noch lange nicht fertig entwickelt ist und die nächsten Schritte in Wolfsburg gehen will.

Oscar Lewicki -> Bis 2020 bei Malmö FF

Auf dem Weg zur größten Mannschaft Skandinaviens geht Malmö FF mit der Vertragsverlängerung von Oscar Lewicki den nächsten Schritt. Der defensive Mittelfeldspieler verlängerte bis zum Jahresende 2020. Malmö, das in den letzten fünf Jahren viermal schwedischer Meister wurde, hievte sich durch gute Personalpolitik auf ein neues Level. Auch die teuren Verkäufe von Forsberg, Kjartansson, Thelin, Johansson und Cibicki ermöglichten es den Hellblauen lukrativere Verträge anzubieten.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.