Sargon Duran – Der Taktikfuchs zu Gast bei den Falken
Die 24. Runde der sky Go Erste Liga steht an und der SC Wiener Neustadt befindet sich mitten im Aufstiegskampf. 13 Spieltage vor Schluss steht die Mannschaft von Trainer Roman Mählich mit nur drei Punkten Rückstand auf Leader Wacker Innsbruck auf dem 2. Tabellenrang, der zum fixen Aufstieg in... Mehr lesen
Anekdote zum Sonntag (104) –  Restfett
Wenn österreichische Stammtischrunden ordentlich getankt haben und das Thema Fußball aufs Tapet kommt, hört man oft Ähnliches: „Unsere Kicker! Verdienen wie die Wahnsinnigen und sind trotzdem 3-4 Klassen schlechter als die Besten.“ „Die spielen ja manchmal als ob’s noch vom Abend vorher ang’soffen sind.“, bemerkt meistens derjenige, dessen Promillewert... Mehr lesen
sky go Erste Liga: Das Transferkarussell beginnt sich zu drehen (1)
Das Transferkarussell in der sky go Erste Liga läuft auf Hochtouren und sämtliche Vereine rüsten für eine enorm schwierige Saison auf. Wir beleuchten Stück für Stück, welche neuen Kicker und welche alten Bekannten wir in der Saison 2015/16 bei den heimischen Zweitligisten bewundern dürfen. Der SC Wiener Neustadt steht... Mehr lesen
Austria bindet Ronivaldo ab Sommer 2015: Das sagen die Fans zum Transfer!
Die Austria verstärkt sich ab der Saison 2015/16 mit dem Brasilianer Ronivaldo. Der 25-Jährige spielt seit mittlerweile knapp zwei Jahren für den Kapfenberger SV 1919 und erzielte 23 Tore in 50 Erstligaspielen. Alleine in der laufenden Saison erzielte der kopfballstarke Angreifer einen Hattrick, zwei Doppelpacks in der Liga und... Mehr lesen
Ylli Sallahis Zukunftsaussichten beim FC Bayern München
Gegen den FC Augsburg feierte wieder einmal ein junger österreichischer Linksverteidiger sein Debüt für den FC Bayern München. In der stark rotierten Mannschaft lief erstmals Ylli Sallahi bei den Profis auf. Dabei zeigte er eine gute Leistung – und im Verbund mit seinen Vorschusslorbeeren wie seinen Leistungen in der... Mehr lesen
Vorschau zum 17. Spieltag der “Heute für Morgen” Erste Liga
Die “Heute für Morgen” Erste Liga biegt in die Zielgerade ab, zumindest was die Herbstsaison angeht. Der 17. Spieltag hat einiges zu bieten, vom Kellerduell Parndorf – Vienna, bis zum absoluten Spitzenspiel und Ländle-Derby Lustenau gegen Altach. Abseits.at liefert euch eine aktuelle Vorschau zum kommenden Spieltag. SC/ESV Parndorf –... Mehr lesen
Aus der Statistik-Ecke: Sturm Graz gegen die Aufsteiger
Das Spiel von Sturm Graz auswärts gegen Grödig letztes Wochenende war nach der 0:2-Heimniederlage das zweite Aufeinandertreffen der Steirer mit dem Aufsteiger aus Salzburg in dieser Saison und wurde von den Grazern durchaus überraschend mit 1:0 gewonnen. Analog zum Abschneiden von Rapid und Austria Wien werfen wir wieder einen... Mehr lesen
Bekannte Gesichter: David Lafata und Michal Ordos Topscorer in tschechischer Liga
Es ist immer interessant zu beobachten wie der Weg ehemaliger Bundesliga-Legionäre nach ihrem Engagement in Österreich weiterverläuft. Wenn man als österreichischer Fußballfan einen Blick auf die Torschützenliste der tschechischen Gambrinus Liga wirft, dann lachen einem zwei bekannte Gesichter entgegen: Dafid Lafata und Michal Ordos. Die tschechische Meisterschaft ist so... Mehr lesen
Gersons Vertrag nicht verlängert: Wenig Licht und viel Schatten im einzigen Rapid-Jahr des „Brasilianers mit Ablaufdatum“
Nach nur einem Jahr trennt sich Rapid von seinem brasilianischen Innenverteidiger Gerson Guimaraes Ferreira Junior. Somit wird der 21-jährige Abwehrspieler aus Rio de Janeiro auch Österreich verlassen. Die etwas undurchsichtigen Besitzverhältnisse rund um den Brasilianer machen theoretisch auch Wechsel zu Atlético Madrid oder zurück zu Botafogo möglich. Angeblich soll... Mehr lesen
Blau-Weiß und Kapfenberg weiter sieglos – Altach abgewatscht
Auch in der vierten Runde der Heute für Morgen-Ersten Liga konnte Bundesliga-Absteiger Kapfenberg nicht gewinnen. Während der SCR Altach das dritte Spiel in Serie verlor, klettert der TSV Hartberg in der Tabelle nach oben. Kapfenberger SV – Blau Weiß Linz 2:2 (1:0) In einer eher schwachen ersten Hälfte brachte... Mehr lesen
Zurück in die Zukunft – Der Kapfenberger SV im Preseason-Check
Mit spannenden Mitteln versuchte der KSV die Klasse zu halten: Ein Happel-Schüler (Thomas von Heesen) auf der Trainerbank und acht (!) Neuzugänge im Winter reichten nicht zum Klassenerhalt. Es braucht in Österreich zwei Dinge, um erfolgreich Fußball zu spielen: Einen Haufen Geld oder ein langfristiges Konzept.     Zurück... Mehr lesen
Saisonrückblick: Der Abstieg des Kapfenberger SV und das Scheitern des „Systems Agenturspieler“
Letztlich dauerte es bis zum 33. Spieltag, dass der Kapfenberger SV 1919 als Fixabsteiger feststand. Thomas von Heesen konnte das sinkende Schiff nicht mehr vor dem Untergang retten und die Obersteirer müssen nach fünf Jahren wieder den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Kader und Transfers Im Sommer sah... Mehr lesen
tipp3 Bundesliga Vorschau, 34.Runde: Red Bull Salzburg – Kapfenberger SV 1919
Direkt nach dem Schlusspfiff wird Red Bull Salzburg noch nicht über den Meistertitel jubeln dürfen, aber bei einem Sieg über den Kapfenberger SV und einem Punktverlust Rapids im Abendspiel bei Mattersburg wäre der Moniz-Elf der Titel nicht mehr zu nehmen. Es ist alles angerichtet für eine Salzburger Meisterfeier. Kapfenberg... Mehr lesen
tipp3 Bundesliga Vorschau, 33.Runde: Kapfenberger SV 1919 – SV Ried
Der Kapfenberger SV empfängt seinen Angstgegner: Die letzten vier Spiele gegen die SV Ried wurden von den Obersteirern verloren. Beim letzten vollen Erfolg erzielte noch der zu Rapid abgewanderte Deni Alar einen Doppelpack. Wenn gegen die Rieder allerdings eine neuerliche Niederlage passiert, ist Kapfenberg abgestiegen – auch wenn Wiener... Mehr lesen
Zu wenig individuelle Klasse: Kapfenberg verliert Steirer Derby gegen Sturm Graz mit 1:2!
Die Grazer empfingen zuhause den Außenseiter aus Kapfenberg. Im steirischen Derby ging es vor elftausend Zuschauern für die Gäste mehr um die Ehre. Ihr Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz war schlicht zu groß, um sich wirkliche Hoffnungen auf einen Klassenerhalt machen zu dürfen. Dennoch wollten sie das Spiel in der... Mehr lesen
tipp3 Bundesliga Vorschau, 32.Runde: SK Sturm Graz – Kapfenberger SV 1919
Es könnte das letzte Steirer Derby für lange Zeit sein – außer man betrachtet ein Duell zwischen dem GAK und Kapfenberg, das es nächstes Jahr in der Ersten Liga geben könnte, als echtes Steirer Derby. Der SK Sturm hat mit Kapfenberg noch die eine oder andere Rechnung offen, holte... Mehr lesen
Vorschau, 31.Runde: Kapfenberger SV 1919 – FK Austria Wien
Was hat der Kapfenberger SV eigentlich noch zu verlieren? Zwölf Punkte Rückstand auf den SC Wiener Neustadt, nur noch sechs Spiele ausständig… im Grunde muss die Elf von Thomas von Heesen alle restlichen Spiele gewinnen und nebenbei auf ein Fußballwunder hoffen. Bei entsprechenden Ergebnissen in der 31.Runde könnte der... Mehr lesen
tipp3 Bundesliga, 30.Runde: SC Wiener Neustadt – Kapfenberger SV 1919
15 Punkte beträgt der Abstand zwischen dem SC Wiener Neustadt und dem Kapfenberger SV 1919, wenn Neustadt das Samstag-Nachmittagsspiel gegen den Tabellenletzten gewinnt. Das Duell mit dem SC Wiener Neustadt ist für die Falken also der letzte Strohhalm den neunten Platz zu erreichen. Selbst bei einem vollen Erfolg der... Mehr lesen
Wacker Innsbruck empfängt den Kapfenberger SV – Dürfen die Tiroler von Europa träumen?
Drei Viertel der Saison sind abgeschlossen und der FC Wacker Innsbruck befindet sich auf Platz 7 in der Tabelle. Der Abstand auf Platz 3, gleichbedeutend mit der Qualifikation zur Europa-League, beträgt allerdings nur 4 Punkte. Heute trifft man auf Lieblingsgegner Kapfenberg, alle drei Saisonduelle konnte man bis jetzt gewinnen... Mehr lesen
3:0 – Rapids Ersatzspieler kämpfen gute, aber schlampige Kapfenberger nieder!
Dem SK Rapid Wien gelang im gestrigen Mittwochabendspiel gegen den Kapfenberger SV 1919 ein Befreiungsschlag. Auch wenn sich die Grün-Weißen gegen mutige Kapfenberger lange Zeit schwer taten, steht unterm Strich ein deutlicher 3:0-Sieg, der vor den kommenden Wochen, in denen sich Rapids Konkurrenten gegenseitig Punkte wegnehmen werden, sehr wichtig... Mehr lesen
Salzburg besiegt ultradefensive Kapfenberger dank einer abgerissenen Flanke
Nach dem scheinbaren Überwinden der Formkrise versuchten die Bullen aus Salzburg ihren Lauf zu verlängern, doch auswärts gegen einen Gegner, der an der Wand steht, ist dies sehr selten eine leichte Aufgabe. Die Kapfenberger hatten nichts zu verlieren und neben den eminent wichtigen drei Punkten auch jede Menge Prestige... Mehr lesen
Nachtragsspiel SC Wiener Neustadt – Kapfenberger SV 1919: Steigt der KSV bereits heute in einer Woche ab?
Die Luft wird immer dünner, der Druck fast schon unerträglich hoch. Die Tiefseeexpedition des Kapfenberger SV 1919 geht womöglich bereits heute in die finale Phase. Im Nachtragspiel gegen den SC Wiener Neustadt ist ein Sieg für die Elf von Thomas von Heesen absolute Pflicht. Aber selbst wenn man die... Mehr lesen
Umstrittene Entscheidungen l Austrias Nachsehen gegenüber Kapfenberg
Für Aufregung haben beim Spiel zwischen der Austria und Kapfenberg vom vergangenen Samstag einige Schiedsrichterentscheidungen gesorgt. abseits.at klärt die umstrittenen Szenen auf. Die Wiener Austria hat das Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht SV Kapfenberg also mit 0:1 verloren und hadert nicht nur mit der eigenen schwachen Leistung, sondern auch mit der... Mehr lesen
Auswärtssieg trotz Unterzahl – Kapfenberg schockt die Wiener Austria
Der Schock dieses Spieltages war zweifelsohne der überraschende 1:0-Sieg der Kapfenberger in Wien bei der Austria. Ein knappes Ergebnis, doch die Außenseiter ließen sich im ganzen Spiel nicht hängen und verdienten sich diese drei Punkte. Die Neuzugänge überzeugten und waren mitverantwortlich für dieses Ausrufezeichen des Tabellenletzten. Bei den Wienern... Mehr lesen
Gerson: Ein gut ausgebildetes Phantom
Gerson Guimarães Ferreira Junior ist der Name des Neuzugangs des Kapfenberger Sportvereins. Wer hier einen typischen Panikkauf gegen Ende des Wintertransferfensters erwartet, hat nur zur Hälfte recht. Zumindest die Visitenkarte des erst 20-jährigen Innenverteidigers liest sich beeindruckend.     Name: Gerson Guimarães Ferreira Junior Nationalität: Brasilien/Spanien Geburtsdatum: 07.Jänner 1992... Mehr lesen
Der Abstiegskandidat kauft den Schreck der Abstiegskandidaten – Nathan Soares Junior wechselt zum Kapfenberger SV
Der Kapfenberger SV sicherte sich die Dienste des brasilianischen Angreifers Nathan Soares Junior, der vom „Großklub“ Skonto Riga in die Obersteiermark wechselt. Der adaptierungsfähige Stürmer wurde bereits zweimal lettischer Torschützenkönig – und ein ähnliches Kunststück wird notwendig sein, um die Kapfenberger vor dem Abstieg zu bewahren. Abseits.at liefert euch... Mehr lesen
Haruna Babangida – Von La Masia nach Kapfenberg
Der Kapfenberger SV verpflichtete vor einigen Tagen die beiden Stürmer Haruna Babangida und Nathan Junior, die die Steirer mit vielen Toren in der obersten Spielklasse halten sollen. KSV-Stürmer Srdjan Pavlov darf sich hingegen einen neuen Verein suchen. Heute nehmen wir für euch Haruna Babangida unter die Lupe, wobei wir... Mehr lesen
Babangida und Nathan beim KSV auf dem Prüfstand, Austria Lustenau holt Boya und Thiago de Lima
Dass es in Kapfenberg Änderungen auf dem Spielersektor geben würde, wurde bereits von Neo-Coach Thomas von Heesen angekündigt. Mit Haruna Babangida und Nathan Soares Junior tauchten nun die ersten Namen auf. Weiter westlich sieht sich der SC Austria Lustenau gerade nach neuen Kickern um: Pierre Boya und Thiago de... Mehr lesen
Wo die österreichischen Klubs in der Winterpause handeln müssen – Teil 1
Winterpause – Die Saure-Gurken-Zeit hat bereits begonnen, und sie hat die österreichischen Fans getroffen wie ein Vorschlaghammer. Doch zum Glück gingen einige internationale Ligen schon wieder los – so kann man dem absoluten Fußballentzug entrinnen. In der Zwischenzeit bereiten sich die Bundesligisten auf die Rückrunde vor. abseits.at zeigt, welcher... Mehr lesen
abseits.at bewertet die Hinrunde des KSV 1919 – Wolf stark, Sencar und Taboga schwach, Sand und Prokoph nicht bundesligatauglich
Mit schwachen zehn Zählern und nur zwei Siegen geht der Kapfenberger SV 1919 in die Winterpause. Auswärts holten die Obersteirer gar nur einen Punkt. Gibt es angesichts dieser vernichtenden Herbstbilanz überhaupt Kicker in Kapfenberg, die positiv herausstachen? Wir starten unsere zehnteilige Bundesliga-Spielerbewertung mit dem Tabellenletzten. Notenschlüssel: 1 = sehr... Mehr lesen
Wenn das Tor wie vernagelt ist: Rapid kommt in Kapfenberg über ein 0:0 nicht hinaus!
Es war einer dieser verhexten Tage, an denen der Ball einfach nicht ins Tor will. Eine alte Fußballerweisheit war förmlich spürbar: Rapid hätte in Kapfenberg noch stundenlang weiterspielen können, ohne den Ball im Tor unterzukriegen. Dabei war die eklatante Abschlussschwäche, die nach den letzten Spielen eigentlich wie weggeblasen schien,... Mehr lesen
Ried nach 3:1 in Kapfenberg beste Auswärtsmannschaft der Liga – und ein gutes Arbeitsvorbild für trainerlose Kapfenberger!
Mit dem 3:1-Sieg in Kapfenberg bleibt die SV Ried an der Spitze dran und schießt zugleich KSV-Trainer Werner Gregoritsch in die Arbeitslosigkeit. Der Tabellenvierte aus dem Innviertel ist mittlerweile seit sechs Pflichtspielen oder sieben Wochen ungeschlagen und ist angesichts der geringen Möglichkeiten getrost als österreichisches Fußballwunder zu bezeichnen. Immer... Mehr lesen
Mit 24 Punkten in die 2.Liga? So steigt man in Österreich ab!
Ein Drittel der diesjährigen Meisterschaft ist vorüber und die beiden punktegleichen Tabellenletzten SV Mattersburg und der Kapfenberger SV 1919 halten bei jeweils 8 Punkten. Hält man diesen Schnitt steht man am Ende der Saison bei 24 Punkten, einer Punktezahl, die in den letzten beiden Saisonen für den Klassenerhalt genügt... Mehr lesen
Richtungsweisende Wochen für die vier Kellerteams der heimischen Bundesliga
Die Runde der Unentschieden ändert vorerst nichts an den Verhältnissen im Abstiegskampf der tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile. Die unteren vier Teams – Wacker Innsbruck, Wiener Neustadt, Mattersburg und Kapfenberg sind weiterhin maximal vier Punkte voneinander getrennt. Und es folgen richtungsweisende Wochen… Remis-König Wacker Innsbruck hat von den Abstiegskandidaten... Mehr lesen
Rückblick auf das erste Bundesliga-Viertel: Mattersburg glücklos, Innsbruck Remis-König und Kapfenberg defensivschwach
Das erste Viertel der Saison 2011/12 in der tipp3-Bundesliga ist seit Sonntag absolviert. Zeit also um die einzelnen Teams einmal genauer zu beleuchten und ein erstes Fazit zu ziehen. Im ersten Teil des Mannschaftsüberblicks beschäftigen wir uns mit den Plätzen zehn bis acht. SV MATTERSBURG Von Anfang an war... Mehr lesen
5:1 – Rapid zerlegt dezimierte Kapfenberger und überzeugt dabei mannschaftstaktisch!
Rapid kann noch gewinnen: Nach dem 5:1-Sieg über den Kapfenberger SV 1919 rückt das Team von Peter Schöttel zumindest bis heute Nachmittag auf den vierten Tabellenrang vor. Was machte Rapid anders als in den letzten Spielen? Wieso gab es gegen Kapfenberg nach fünf sieglosen Ligaspielen in Folge ein Schützenfest?... Mehr lesen
Bundesliga-Vorschau: Kapfenberg auf der Suche nach dem neuen Leader
Mit Deni Alar verliert Kapfenberg vor der neuen Saison seinen Top-Stürmer, mit Milan Fukal, der seine Karriere beendet, seinen Führungsspieler. Dennoch waren die Obersteirer bereits auf dem Transfermarkt aktiv, versuchten die Abgänge punktuell zu kompensieren und blieben ihrer Linie sukzessive junge Talente in die Mannschaft einzubauen treu. Der dritte... Mehr lesen
Die Bundesligaklubs im Testfieber – Rückblick und Vorschau
Knapp zwei Wochen vor Beginn der Bundesligasaison 2011/12 sind die Klubs der tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile im Testfieber. Und schön langsam werden auch die Gegner attraktiver. Gut in Schuss präsentierten sich die Teams bisher allerdings noch nicht… Für knallharte Testspielgegner entschied sich etwa Kapfenberg-Coach Werner Gregoritsch. Die „Falken“... Mehr lesen
Franck Matondo: „Bin erst bei 30 Prozent“
Der Transfer von Franck Matondo von Straßwalchen zu Kapfenberg sorgte für Aufsehen. Im Interview mit abseits.at spricht der 26jährige Stürmer aus Ungarn über seine ersten Eindrücke beim Bundesligisten, über seine schwierige Vergangenheit und welche Ziele er sich gesteckt hat. abseits.at: Franck, bis vor einigen Wochen hast du noch für... Mehr lesen
Ein Torschützenkönig für das defensive Mittelfeld: Michal Ordos
Der 28-jährige Tscheche Michal Ordos unterschrieb für ein Jahr in Kapfenberg und soll in der kommenden Saison den Abgang von Milan Fukal kompensieren. Ein gewagtes Experiment, denn der ehemalige tschechische Torschützenkönig verfügt über keinerlei Erfahrung im defensiven Mittelfeld und fühlt sich im gegnerischen Strafraum am wohlsten. Name: Michal Ordos... Mehr lesen
Von Adlersdorf nach Kapfenberg: Roman Prokoph
Kapfenberg-Trainer Werner Gregoritsch darf sich über einen Neuzugang aus Deutschland freuen, denn der Offensiv-Allrounder Roman Prokoph unterschrieb in Kapfenberg einen Zweijahresvertrag. Zuletzt stand der 25-jährige offensive Mittelfeldspieler beim Vfl Bochum unter Vertrag, wo er jedoch meistens bei den Amateuren zum Einsatz kam. Name: Roman Prokoph Spitzname: “Stöckchen“ Nationalität: Deutschland... Mehr lesen