Der Karlsruher SC zog nach Siegen gegen Valencia (Gesamtscore 7:0 !!), Bordeaux und Boavisto Porto ins Halbfinale ein und befand sich auch gegen Austria...

Der Karlsruher SC zog nach Siegen gegen Valencia (Gesamtscore 7:0 !!), Bordeaux und Boavisto Porto ins Halbfinale ein und befand sich auch gegen Austria Salzburg in der Favoritenrolle, insbesondere da das Hinspiel mit einem 0:0-Unentschieden endete. Stadler brachte aber nach einem Jurcevic-Pass die Gäste mit 1:0 in Führung – da war auch Titan Oliver Kahn machtlos, der damals das Tor des KSC hütete. Den Hausherren glückte zwar noch der Ausgleich, doch der reichte für den Aufstieg nicht aus. Austria Salzburg stand im Finale und traf dort auf Inter.

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.