Zwischen 2000 und 2003 spielte Marek Kincl für Sparta Prag und erzielte in 81 Pflichtspielen immerhin 24 Treffer, obwohl er insbesondere gegen Ende seines...

Zwischen 2000 und 2003 spielte Marek Kincl für Sparta Prag und erzielte in 81 Pflichtspielen immerhin 24 Treffer, obwohl er insbesondere gegen Ende seines Engagements oftmals nur als Joker ins Spiel kam. Nach einem Kurzauftritt bei Zenit St. Petersburg wechselte er zum SK Rapid Wien, wie er in 93 Meisterschaftsspielen 27 Tore erzielte.

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.