Cordoba ’78. Diese Kombination ist jedem Österreicher in die Wiege gelegt. „I werd narrisch…“ wurde Kulturgut, Hans Krankl „Unser Hansee“ und den Kollege Rippel...

Cordoba ’78. Diese Kombination ist jedem Österreicher in die Wiege gelegt. „I werd narrisch…“ wurde Kulturgut, Hans Krankl „Unser Hansee“ und den Kollege Rippel sowie in Diplom-Ingenieur Posch kannten „olle obbusselt“.

Österreich: Friedrich Koncilia – Robert Sara Kapitän der Mannschaft, Bruno Pezzey, Erich Obermayer, Heinrich Strasser – Josef Hickersberger, Eduard Krieger, Herbert Prohaska, Wilhelm Kreuz – Hans Krankl, Walter Schachner (71. Franz Oberacher)
Trainer: Helmut Senekowitsch

Dutschland: Sepp Maier – Berti Vogts Kapitän der Mannschaft, Rolf Rüssmann, Bernard Dietz, Manfred Kaltz – Rainer Bonhof, Erich Beer (46. Hansi Müller), Karl-Heinz Rummenigge, Rüdiger Abramczik – Bernd Hölzenbein, Dieter Müller (61. Klaus Fischer)
Trainer: Helmut Schön

Tore:
0:1 Karl-Heinz Rummenigge (19.)
1:1 Berti Vogts (59., Eigentor)
2:1 Hans Krankl (66.)
2:2 Bernd Hölzenbein (68.)
3:2 Hans Krankl (88.)

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.