Borkovic und Kadiri. Das 18- und 21-jährige Abwehrgespann dürfte für den Rest der Herbstsaison die Innenverteidigung der Austria bilden. Grund dafür ist eine neuerliche... Auch Westermann out: Der Austria gehen die Spieler aus

Borkovic und Kadiri. Das 18- und 21-jährige Abwehrgespann dürfte für den Rest der Herbstsaison die Innenverteidigung der Austria bilden. Grund dafür ist eine neuerliche Verletzung bei Heiko Westermann, der am Knie operiert werden muss. Für ihn ist das Jahr zu Ende.

Damit ist nun klar, dass die Austria in den verbleibenden acht Pflichtspielen des Jahres 2017 auf mindestens sieben potentielle Stammspieler verzichten muss. Insgesamt sind bei den Veilchen neun Kicker verletzt.

Das Austria-Lazarett

Robert Almer – TW, 33 – Kreuzbandriss
Heiko Westermann – IV, 34 – Knie-Operation
Ruan – IV, 23 – Sehnenriss
Christoph Martschinko – LV, 23 – Kreuzbandriss
Florian Klein – RV, 31 – Mittelfußbruch
Vesel Demaku – ZM, 17 – Schulterverletzung
David de Paula – RM, 33 – Oberschenkelprobleme
Alexander Grünwald – OM, 28 – Knorpelschaden im Knie
Lucas Venuto – RA, 22 – Kreuzbandriss

Von den Spielern, die vor der Saison fix für die Kampfmannschaft der Austria vorgesehen waren, sind demnach nur noch elf Feldspieler fit. Von den Amateuren rückten zuletzt Borkovic, Jonovic, Pejic, Gluhakovic, Stark, Blauensteiner, Cancola und Sarkaria in den engeren Mannschaftskreis des Tabellenfünften auf. Aufgrund der hohen Schlagzahl an Spielen werden die Youngster in den nächsten Wochen sicher (weiter) zu ihren Einsätzen kommen.

Sperren und Abgangsgerüchte

Der Austria drohen im restlichen Kalenderjahr aber noch weitere Ausfälle: Kevin Friesenbichler und Raphael Holzhauser stehen derzeit bei vier gelben Karten und wären bei ihrer nächsten gesperrt. Alhassan und Salamon stehen aktuell bei drei Gelben.

Auch Gerüchte über Abgänge machten sich zuletzt breit. So soll Schaltstelle Raphael Holzhauser ein Thema beim FC Nantes sein und sein Nebenmann Tarkan Serbest das Interesse von Fenerbahce geweckt haben. Schwere Zeiten für die Veilchen, die sich heuer wohl etwas mehr auf Weihnachten freuen als sonst…

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.