Die Wiener Austria empfängt heute den SK Rapid Wien. Im 328. Wiener Derby kämpfen beide Teams um einen Platz in der Meisterrunde, wobei die... Austria-Fans vor 328. Wiener Derby: „Nüchtern betrachtet Not gegen Elend“

Die Wiener Austria empfängt heute den SK Rapid Wien. Im 328. Wiener Derby kämpfen beide Teams um einen Platz in der Meisterrunde, wobei die Austria aufgrund der Tabellensituation zumindest vorläufig die besseren Karten hat. Doch auch bei einem Unentschieden würden die Veilchen auf Platz 7 rutschen, wenn Hartberg und Sturm gleichzeitig ihre Spiele gewinnen. Wir sehen uns an was sich die Fans der Wiener Austria von diesem Spiel erwarten! Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballdiskussionsforum.

DrSaurer: „Wenn wir so eine Leistung wie gegen Mattersburg abrufen wird das nichts, gar nichts – egal wie schlecht Rapid drauf ist.“

ooeveilchen: „In Anbetracht der Ausgangslage befürchte ich ein ähnliches Spiel wie vor ein paar Wochen gegen Salzburg. Defensiv äußerst kompakt und quasi auf 0:0 spielen.“

kingluke: „Seit gefühlt fünf Jahren zerstört die Mannschaft immer einen Spieltag vor einem angerichteten Schlager jegliche Euphorie! Erwarte mir gar nix…“

Vince Vega: „Natürlich freut man sich aufs Derby, selbst wenn es Letzter gegen Vorletzter wäre, da geht es um mehr als um Punkte oder einen ansehnlichen Kick!!“

alaba: „Also nach den zuletzt gezeigten Leistungen verlieren wir. Derbys haben eigene Gesetze also wird es eher wieder ein Unentschieden. Rapid hat gegen Sturm auch nicht tollen Fußball gezeigt, konnte sich aber Selbstvertrauen gegen die Glasgow Rangers holen. Und Rapid hat Kühbauer einen guten Trainer und Motivator, der sein Team richtig heiß macht gegen die Austria, falls so etwas für ein Derby überhaupt nötig ist. Wir haben Letsch, der sicher ein guter Nachwuchstrainer ist aber keiner für eine Kampfmannschaft. Damit fürchte ich bei dem Wechselschwachsinn den unser Trainer Woche für Woche abzieht eine Niederlage. Nach der bisherigen Saison und nach Mattersburg kann ich nichts finden was für einen Sieg spricht.“

jimmyhogan: „Ich rechne mit einer ziemlichen Klatsche im Derby. Bei den Grünen weiß jeder, dass es lichterloh brennt und dieses Spiel entscheidend für die Saison ist. Bei uns redet man das alles klein und versucht zu beschwichtigen. Das find ich immer am gefährlichsten.“

the dude: „Mit einem Sieg im Derby kann uns Rapid in den verbleibenden Runden nicht mehr gefährlich werden.“

violet heat: „Nüchtern betrachtet wird es ein Not vs. Elend-Derby. Niemand in Form, kein Hoffnungsschimmer in Sicht. Also befreiter von Erwartung kann man normal nicht in ein Spiel gehen. Andererseits: Es ist eines von maximal zwei Heimderbys im Jahr, es ist das Spiel der Fans schlechthin. Es geht um UNSEREN Herzensverein, darum sollten wir noch einmal alle zwei Stunden derart Vollgas von den Tribünen geben, dass die Mannschaft gar nicht anders kann als sich die Seele aus dem Leib zu rennen und für uns zu gewinnen und zwar überzeugend. Alles andere diskutieren wir danach.“

Alizee: „Normal freut man sich auf ein Derby. Aber momentan hab ich eher Angst davor.“

Hurricane: „Not gegen Elend wird das werden. Eigentlich von der Performance her müssten beide verlieren. Tippe daher auf ein X“

horr1911: „Ein Sieg unsererseits würde bedeuten, dass wir vielleicht nicht mehr gegen unsere Vorstadtfreunde spielen.“

fis: „So überraschend war´s dann eh nicht, trotzdem hat Mattersburg die Vorfreude ordentlich gedämpft. Bin schon neugierig ob die Ost sich dann mal offen gegen Letsch deklariert.“

AlfredoD.: „Am liebsten würd ich mal Fitz, Prokop, Sarkaria, Demaku und Borkovic im Line-up sehen. Und zwar gleichzeitig. Und das öfters. Aber das spielt es in hundert Jahren nicht und schon gar nicht im Derby.“

Violettesbluat: „Erwarte mir eigentlich recht wenig , unsere Mannschaft hat es wieder mal geschafft vor einem wichtigen Spiel die Euphorie komplett auszubremsen. Die Grünen haben mit Don Didi einen Trainer der als Lebensziel nix anderes hat als die Austria zu schlagen. Der wird sie schon giftig bekommen. Laufen und zwei gerade Pässe genügen ja wie man in Mattersburg gesehen hat gegen uns.“

Was sagen eigentlich die Buchmacher zu den Chancen, dass sowohl die Wiener Austria, als auch der SK Rapid nach den 22 Runden oberhalb des Strichs landen? Die Chancen stehen nicht besonders hoch:

Für das Derby sieht unser Kooperationspartner tipp3 keinen Favoriten:

 

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen vor dem 328. Wiener Derby!

_Shop AustriaGeil Geschenk

Stefan Karger