Liebe Leser, Fans und Freunde! Zum Meisterschaftsspiel zwischen dem SC Wiener Neustadt und Red Bull Salzburg, gibt es auf abseits.at wieder einen Liveticker. Dabei... Ticker/Spielfilm: SC Wiener Neustadt – Red Bull Salzburg (0:0)

Liebe Leser, Fans und Freunde! Zum Meisterschaftsspiel zwischen dem SC Wiener Neustadt und Red Bull Salzburg, gibt es auf abseits.at wieder einen Liveticker. Dabei wollen wir uns natürlich unseren allgemeinen Qualitätsrichtlinien verschreiben und werden euch das Spiel daher nicht nur oberflächlich schildern, sondern im Detail und mit Live-Erklärungen zu Taktik, Spielanlage und sonstigen Besonderheiten. Zudem – wenn möglich – auch ein bisschen humoristisch/sarkastisch.

Diese Seite aktualisiert sich alle 20 Sekunden automatisch!

ENDSTAND: 0:0

SPIELENDE Eine ganz schwache Partie ist zum Glück endlich zu Ende. Salzburg ganz schwach, Wiener Neustadt taktisch diszipliniert, verdient sich diesen Punkt absolut. Stefan Maierhofer hatte das 1:0 auf dem Fuß und vergab stümperhaft. Somit bleibt Salzburg vier Punkte hinter dem Führungsquartett und Wiener Neustadt hält den alten Abstand nach unten.

93′ Freistoßflanke von Jantscher in Richtung Maierhofer, doch der 202cm-Mann foult Friesenbichler und es gibt Freistoß für Wiener Neustadt. Das könnte die letzte Chance im Spiel gewesen sein.

92′ GELB Leonardo sprintet mit dem Ball 50 Meter durch, dem wurde es zu bunt. Michael Stanislaw foult den Brasilianer an der Strafraumgrenze hart und sieht völlig zurecht Gelb.

91′ Drei Minuten Nachspielzeit.Neustadt ist dem 1:0 in der Schlussphase näher als Salzburg.

90′ Die letzte Minute ist angebrochen – Salzburg war seit gefühlten zehn Minuten nicht mehr in der Hälfte der Wiener Neustädter. Die Bullen wirken total konsterniert. Es funktioniert einfach gar nichts.

88′ WECHSEL Fernando Troyansky kommt anstelle von Mario Pollhammer.

86′ Die Partie schläft gerade ein – Wiener Neustadt merkt man die Strapazen der bisherigen 86 Minuten bereits an, Salzburg ist weiterhin total ideenlos und kommt zudem nur noch selten in die gegnerische Hälfte.

83′ GELB Zweites böses Foul von Besenlehner innerhalb kürzester Zeit. Diesmal erwischte es Cziommer. Nun bekommt Besenlehner seine überfällige gelbe Karte, eigentlich müsste er damit aber schon wieder mit Gelb-Rot runter…

81′ Heftiges Foul von Besenlehner an Jantscher – Schiedsrichter Krassnitzer lässt Gnade vor Recht ergehen, denn eigentlich war das ein äußerst gelbwürdiges Foul. Die Partie ist ansonsten allerdings sehr fair, hier tut sich niemand weh. Einige der Akteure schwitzen vermutlich nicht mal.

79′ Soeben offiziell bestätigte 2.900 Zuschauer sehen hier eine richtig miese Partie…

78′ Eine ähnliche Chance wie vor wenigen Minuten bekommt Maierhofer nicht mehr. Nach dem Pass von Svento muss Maierhofer den Ball eigentlich nur noch mit der Schuhspitze über die Linie drücken, aber das gelingt ihm aus einem Meter Entfernung nicht. Ramsebner klärte. Die Szene erinnerte ein wenig an die gestrige Chance für Hamdi Salihi in Kapfenberg…

77′ WECHSEL Daniel Wolf geht vom Platz, für ihn kommt Bernd Besenlehner

76′ Maierhofer vergibt aus einem Meter Entfernung – vor dem leeren Tor. Kein weiteres Kommentar. Unglaublich.

76′ Gute Chance für Wiener Neustadt, nachdem Simkovic mit einer Flanke für Verwirrung sorgt. Pollhammers Schuss wird danach von Cziommer geblockt.

73′ Hier ist nicht nur Regionalligastimmung – auch das Spiel ist in etwa auf diesem Niveau. Sehr zähe Sache…

71′ WECHSEL Simon Cziommer kommt für David Mendes da Silva.

71′ Erfolgreiches Solo von Leonardo, der Pass auf Zárate, aber dessen Stanglpass wird wieder von einem Wiener Neustädter entschärft.

70′ Maierhofer kommt nach einer Jantscher-Flanke zu seiner ersten Kopfballchance, aber der Ball geht knapp über das Tor.

69′ Wiener Neustadt steht mittlerweile noch tiefer als in der ersten Halbzeit, von offensivem Pressing oder sonstiger Entlastung ist nichts mehr zu sehen. Dies macht es für Salzburger Offensivspieler noch schwerer, andererseits kann Neustadt überhaupt nicht kontern, weil viel zu langsam auf Offensive umgeschalten wird.

66′ Stefan Maierhofer bekommt einen idealen Stanglpass von Jantscher und trifft den Ball nicht. Die Kugel kullert somit ganz langsam zu Siebenhandl weiter. Ein absoluter Sitzer, auch wenn der Ball kurz vor ihm ein wenig aufsprang.

64′ Eine Flanke von Klapf ist zu weit für Friesenbichler – kein Problem für den bisher fehlerfreien Walke.

63′ Riesenchance für Wiener Neustadt. Nach einem Pass von Pollhammer kommt Daniel Wolf zum Abschluss und der Mittelfeldspieler schießt sehr gut aufs Tor. Walke muss sich strecken und kann den Ball zur Ecke klären. Der Eckball bringt erneut nichts ein.

62′ Einmal mehr: Leonardo will Zárate ins Spiel bringen und spielt einen ganz schwachen Pass in den Rücken des Argentiniers. Es will einfach nichts funktionieren, beim immer lustloser wirkenden Brasilianer.

60′ WECHSEL Stefan Maierhofer kommt für den schwachen Roman Wallner, der keine guten Bälle bekam. Maierhofer wird wohl mehr bekommen – hohe Bälle auf Verdacht sind für die heute ideenlosen Salzburger sicher einfacher.

59′ In der 17.Runde fielen bisher erst drei Tore – und wenn das hier so weitergeht, wird’s auch dabei bleiben. Spielerisch fürchterlich schwacher Herbstkick – ausschließlich etwas für Taktikfreaks.

57′ Salzburg spielt nun wieder vorwiegend in der eigenen Hälfte – in der gegnerischen ist nämlich alles dicht. Nicht sehr ansehnlich, was das teuerste Team der Liga hier anbietet…

55′ Erste Offensivaktion von Willi Evseev, der Douglas da Silva beinahe einpackt – dann springt dem Deutschen der Ball aber an die Hand und die Chance ist vertan. Mit etwas mehr Dynamik, mehr Tempo auf den ersten Metern wäre da durchaus etwas drin gewesen.

53′ Leonardo versucht beinahe jedes Mal den komplizierten Pass – wenn er mal funktioniert, schnalzen alle mit der Zunge. Nur heute funktionierte noch keiner dieser verspielten Versuche…

51′ Cziommer und Maierhofer wärmen auf – gut möglich, dass Ricardo Moniz bald noch einmal wechselt und die Offensive stärkt.

48′ Momentan spielt Zárate auf der linken Seite vor Svento, aber man darf wieder mit Rochaden zwischen Leonardo, Jantscher und Zárate rechnen!

47′ Schöne schnelle Aktion über Zárate und Svento auf der linken Seite, der Slowake passt auf Wallner, der vom Sechzehnereck abzieht, aber Siebenhandl kann zum Eckball abwehren. Dieser bringt allerdings nichts ein.

46′ Bei Salzburg wird die linke Seite jetzt offensiver: Svento und Jantscher werden hier gemeinsam spielen, Zárate auf rechts. Stöger stellt auf ein 4-2-3-1 um, womöglich um sogar noch schneller mit vielen Spielern hinter dem Ball zu sein.

46′ WECHSEL Andreas Ulmer wird durch Gonzalo Zárate ersetzt – Wiener Neustadt bringt Willi Evseev für Serkan Ciftci.

HALBZEIT 0:0 zur Pause – Wiener Neustadt präsentiert sich taktisch sehr gut eingestellt und weitestgehend konzentriert. Salzburg ist noch zu ideenlos, spielt zu zweidimensional, es muss sich vor allem im Mittelfeld der Bullen etwas ändern.

44′ Wiener Neustadt schafft es bei Salzburger Angriffen enorm schnell umzuschalten und dann sehr tief zu stehen. Weil die Salzburger aber viel zu häufig durch die Mitte spielen, haben sie keine Probleme gegen den Vizemeister zu verteidigen. Salzburg muss über die Flanken spielen oder auch mal aus der Distanz den Abschluss suchen…

41′ GELB Douglas da Silva sieht nach zwei Fouls und einmal Ballwegschießen seine erste gelbe Karte in Österreich.

41′ Gefährlicher Stanglpass von Jantscher und Svento kommt nur um wenige Zentimeter nicht an den Ball. Nächste gute Chance für Salzburg, das jetzt auch auf einigen Positionen rochiert.

38′ Endlich macht Salzburg das, was man gegen eine tiefstehende Mannschaft machen muss: Nach einem Freistoß der Neustädter schafft es Salzburg sich schnell zu befreien und einen Konter mit vier Mann gegen fünf Niederösterreicher zu fahren. Allerdings spielt Wallner erneut viel zu ungenau ab und die Chance ist vertan.

36′ Gute Ecke von Svento, auf den Kopf von Douglas da Silva, aber der bringt nicht genug Druck hinter den Ball und köpft Siebenhandl an.

36′ Jetzt bekommt auch Salzburg seinen ersten Corner.

33′ Jantscher vergibt die größte Chance des Spiels: Ramsebner schlägt ein Luftloch, Jantscher versucht Siebenhandl vom Sechzehnereck zu überheben, hebt den Ball aber über das Tor. Die letzten Minuten gehören eindeutig Red Bull, auch wenn das Team dennoch die letzte Entschlossenheit vermissen lässt.

33′ Einen halbhohen Stanglpass von Wallner nach einer Kombination der Salzburger hält Siebenhandl ohne Probleme.

31′ Wieder versucht es Salzburg mit einem konkreten Abschluss: Aber auch Sventos Schuss fällt zu zentral aus. Salzburg nähert sich nun ein wenig an.

30′ Ulmer kommt aus 20 Metern zum Abschluss, aber wieder zu zentral und Siebenhandl entschärft den schwachen Schuss.

29′ Wiener Neustadt traut sich relativ hohes Pressing zu, was jedoch gegen ein Team wie Salzburg schwierig ist – vor allem über 90 Minuten. Schwer vorstellbar, dass Wiener Neustadt über längere Zeit bei derart hoher Pressingzone 100%ig konzentriert bleibt.

27′ Der Freistoß bringt nichts ein und in der Folgeaktion hat Salzburg wieder keine Chance auf einen Abschluss, weil neun Neustädter Feldspieler hinter dem Ball waren. Anspielstationen sind rar, hohe Bälle bisher nutzlos – auch weil vorne Wallner spielt und nicht Maierhofer.

26′ Erstmals traut sich Jantscher ein Dribbling zu, wird von Ciftci gefoult und holt einen Freistoß am Strafraumeck heraus.

24′ Die Offensivspieler der Salzburger werden von den Neustädtern gedoppelt, somit ist es für RBS sehr schwer sich offensiv zu entfalten. Ein Tor würde diesem Spiel sehr gut tun, aber beide Teams sind noch weit davon entfernt, zwingend zu werden.

22′ Die Salzburger Angriffe sind noch bei weitem zu unpräzise. Zu viele hohe Bälle, zu komplizierte Spielverlagerungen in der Offensive. Das muss schnörkelloser werden.

19′ Erste große Chance für Salzburg. Jakob Jantscher wird auf der rechten Seite freigespielt und schließt ab. Aber der Ball geht zu zentral aufs Tor und Siebenhandl hat keine Probleme.

18′ Erster guter Spielzug der Salzburger. Am Ende gab’s eine Flanke von Svento, doch dem Slowaken rutscht der Ball über den Rist und Siebenhandl hat keine Probleme.

15′ Ein Volleyschuss von Tomas Simkovic ist die erste echte Torchance des Spiels. Der Ball wird aber von einem Salzburger Verteidiger geblockt.

15′ Die Wiener Neustädter machen die Zentralachse in der Defensive sehr eng. Für die Salzburger gibt es daher durch die Mitte kein Durchkommen – man muss offenbar sein Glück über die Flügel suchen.

13′ Martin Hinteregger will im Spielaufbau weite Bälle verhindern, sucht Anspielstationen im Mittelfeld, aber es kommen zu wenige Salzburger entgegen. Hinteregger schimpft mit seinen Vorderleuten, da muss die Mannschaft besser antizipieren.

11′ Siebenhandl und Schicker laufen sich gegenseitig über den Haufen. Beinahe wären die Salzburger dadurch zum Abschluss gekommen, aber Siebenhandl reagiert noch rechtzeitig und drischt den Ball ins Out. Andreas Schicker wird nun behandelt, kann aber weiterspielen.

10′ Erste halbwegs gut gedachte Aktion über Leonardo und Jantscher – beim Lochpass von Leonardo dachte Jantscher dann allerdings nicht mehr mit. Salzburg läst das Ballgeschiebe in der Abwehr jetzt sein und orientiert sich mannschaftlich geschlossen etwas näher zum gegnerischen Tor. Neustadt präsentiert sich bisher aber überraschend ballsicher.

9′ Und diese Ecke war nicht ungefährlich – eine scharfe, halbhohe Hereingabe geht an Freund und Feind vorbei, aber so sind auch schon mal Tore gefallen…

8′ Den ersten Eckball gibt es für den SC Wiener Neustadt

7′ Salzburg startet hier noch nicht sonderlich dynamisch, sehr abwartend und mit vielen kurzen Pässen in der eigenen Hälfte. Es wirkt so als würde sich der Vizemeister alles zuerst ein bisschen ansehen will…

3′ Das erste Foul in gefährlicher Distanz zum Tor wird zugunsten der Salzburger gepfiffen: Klapf hatte Svento gefällt. Der Freistoß bringt nichts ein, aber das Duell des Routiniers der Neustädter mit dem zuletzt in der Europa League erfolgreichen Slowaken könnte hier noch zu einem Schlüsselduell werden!

2′ Wiener Neustadt startet hier durchaus aggressiv – bereits zweimal kam man zumindest in die Nähe von Walkes Tor, allerdings noch ohne Torchance. Man merkt, dass die Stöger-Elf durchaus Selbstvertrauen hat.

1′ Los geht’s! Wiener Neustadt kann frei von Druck ins Spiel gehen, Salzburg ist da schon etwas mehr gefragt. Mit einem Sieg schließt man bis auf zwei Punkte auf’s Führungsquartett auf!

18:28 Uhr: Peter Stöger hofft erneut auf die Effizienz von Günter Friesenbichler, der in den letzten beiden Spielen je einmal traf. Das Mittelfeld gilt als laufstark, wenn auch qualitativ klar unter Salzburgs Spielgestalter zu stellen.

18:26 Uhr: Douglas und Mendes kehren wieder ins Team zurück, nachdem sie im Europacup nicht spielberechtigt sind. Moniz stellt also trotz des erfolgreichen 2:0 gegen PSG um – aber in Neustadt sind eben andere Tugenden gefragt als in der Europa League. Weiterhin steht Alexander Walke im Tor, der sich bisher keine Blöße gab.

18:16 Uhr: Salzburg-Trainer Ricardo Moniz schickt folgende Elf aufs Feld: Walke; Hierländer, Douglas da Silva, Hinteregger, Ulmer; Mendes da Silva, Leitgeb; Leonardo, Jantscher, Svento; Wallner.

18:14 Uhr: Der SC Wiener Neustadt beginnt mit: Siebenhandl; Klapf, Madl, Ramsebner, Schicker; Stanislaw, Wolf; Pollhammer, Simkovic, Ciftci, Friesenbichler. Keine großen Überraschungen also. Mario Reiter fehlt weiterhin verletzt.

18:05 Uhr: Herzlich Willkommen zum Liveticker des letzten Spiels der 17.Runde in der tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile. Der SC Wiener Neustadt empfängt Red Bull Salzburg und wir halten euch hier über das Spielgeschehen auf dem Laufenden!

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.