Wir lieben Fußball und wir lieben gute Dokumentationen. Wir wollen euch deshalb von Zeit zu Zeit die unserer Meinung nach besten Fußball-Dokumentationen vorstellen. Im... Dokus für echte Fußballfans (29) – The Game of Their Lives (2002)

FIFA LogoWir lieben Fußball und wir lieben gute Dokumentationen. Wir wollen euch deshalb von Zeit zu Zeit die unserer Meinung nach besten Fußball-Dokumentationen vorstellen.

Im 29. Teil unserer Doku-Reihe stellen wir euch den britischen Dokumentarfilm „The Game of Their Lives“ vor,  der von der Sensationsmannschaft Nordkoreas bei der Weltmeisterschaft 1966 in England handelt. Als erste asiatische Mannschaft gelang den Nordkoreanern der Einzug ins Viertelfinale einer Weltmeisterschaft, wo sie nach einer 3:0-Führung schlussendlich doch noch an Portugal scheiterten. Neben Archivaufnahmen sehen wir Interviews mit damaligen Nationalspielern, in denen auch der Frage nachgegangen wird, ob sie tatsächlich nach ihrer Rückkehr in die Heimat verhaftet wurden, da es Gerüchte über übermäßigen Alkoholkonsum und Frauengeschichten kursierren. Daniel Gordon durfte als erster westlicher  Regisseur nach mehr als 40 Jahren in Nordkorea einen Dokumentarfilm drehen. Eine toller Film, der nach der Ausstrahlung zahlreiche Auszeichnungen erhielt, unter anderem etwa den British Independent Film Award 2003.

Stefan Karger, www.abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.