abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 18/2015) | 1. und 2. Ligen | Gregoritsch trifft, Schöpf bereitet vor

Michael Gregoritsch - FC St.Pauliabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 18 / 2015
Grün = Kam zum Einsatz
Rot = Kam nicht zum Einsatz

Michael Gregoritsch (VfL Bochum) Nachwuchscheck - Tor erzielt

ST/LA – 21 Jahre – 23 Spiele – 6 Tore – 4 Assists

Gegen den überlegenen Tabellenführer und Fast-Aufsteiger Ingolstadt holte Bochum am Ende einen beachtlichen 3:1-Sieg. Michael Gregoritsch spielte von Beginn an und erzielte kurz vor der Pause den 1:1-Ausgleich aus einem Elfmeter. Gregoritsch kam in einem defensiven 4-2-3-1-System erstmals seit längerer Zeit als Solospitze zum Einsatz.

Alessandro Schöpf (1.FC Nürnberg) Nachwuchscheck - Assist erzielt

ZM/OM – 21 Jahre – 30 Spiele – 5 Tore – 6 Assists

Êbenfalls mit 3:1 gewann der 1.FC Nürnberg. Alessandro Schöpf, der etatmäßig als „Zehner“ im 4-2-3-1 begann, bereitete das dritte Tor von Guido Burgstaller vor. Es war bereits der sechste Saisonassist des Österreichers, der nach 72 Minuten beim Stand von 3:1 ausgewechselt wurde.

Kevin Stöger (1.FC Kaiserlautern)

OM/LA – 21 Jahre – 29 Spiele – 2 Tore – 3 Assists

Kevin Stöger wurde beim 0:2 Lauterns gegen St.Pauli eingewechselt, sah kurz darauf seine fünfte gelbe Karte und ist damit nächste Woche gesperrt.

Christian Gartner (Fortuna Düsseldorf)

DM – 21 Jahre – 15 Spiele – 0 Tore – 1 Assists

Der defensive Mittelfeldspieler Christian Gartner wird den Fortunen noch länger fehlen. Vor einigen Wochen zog er sich einen Außenbandriss im Sprunggelenk zu und dürfte erst gegen Ende der Saison 2014/15 wieder matchfit werden.

Ylli Sallahi (Karlsruher SC)

LV – 21 Jahre – 4 Spiele – 0 Tore – 0 Assists (18/6/7 für FC Bayern II)

Wie schon in der Vorwoche fehlte Ylli Sallahi beim KSC wegen Rückenproblemen. Die Karlsruher mussten aufgrund einer 0:1-Niederlage gegen Darmstadt zudem einen empfindlichen Rückschlag im Kampf um den Aufstieg hinnehmen.

Marcel Ritzmaier (PSV Eindhoven)

ZM/OM – 22 Jahre – 5 Spiele – 0 Tore – 0 Assists (9/4/2 für Jong PSV)

Beim 2:0-Sieg der PSV Eindhoven gegen Heracles Almelo saß Marcel Ritzmaier über die volle Spielzeit auf der Bank.

Sinan Bytyqi (SC Cambuur-Leeuwarden)

LA/RA – 20 Jahre – 8 Spiele – 0 Tore – 0 Assists – (10/6/4 für die Manchester City Reserves)

Bittere Diagnose für Sinan Bytyqi. Der junge Feintechniker zog sich einen Kreuzbandriss zu und muss die Saison 2014/15 damit frühzeitig abhaken.

Dejan Stojanovic (Crotone)

TW – 21 Jahre – 1 Spiel (5/0/0 für Bologna)

Weiterhin enttäuschende Situation für Dejan Stojanovic bei Crotone. Unverändert kommt der Keeper über einen Bankplatz nicht hinaus.

Kevin Friesenbichler (Lechia Gdansk)

ST – 21 Jahre – 14 Spiele – 4 Tore – 1 Assists

Beim 3:1-Auswärtssieg von Lechia Gdansk gegen Pogon Stettin stand Kevin Friesenbichler, der in der Vorwoche seinen 21.Geburtstag feierte, nicht im Kader seines Teams.

Tomasz Zajac (Chrobry Glogów)

ST/LA – 19 Jahre – 4 Spiele – 2 Tore (9/0/0 für Wisla Krakau)

In den letzten sechs Partien stand Tomasz Zajac nicht im Kader des polnischen Zweitligisten Chrobry Glogów.

David Domej (Hajduk Split II)

IV – 19 Jahre – 8 Spiele

Beim 0:1 gegen Sibenik stand David Domej nicht im Kader der zweiten Mannschaft von Hajduk Split.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.