Im ersten Hinspiel des Champions-League-Halbfinales empfängt Tottenham Hotspur Ajax Amsterdam. Abseits.at stimmt auf die Partie am Dienstag ein. Tottenham Hotspur – Ajax Amsterdam TV:... CL-Halbfinale 2018/19: Tottenham Hotspur – Ajax

Im ersten Hinspiel des Champions-League-Halbfinales empfängt Tottenham Hotspur Ajax Amsterdam. Abseits.at stimmt auf die Partie am Dienstag ein.

Tottenham Hotspur – Ajax Amsterdam

TV: Sky, DAZN
Letztes direktes Duell: 3:1 und 3:0 (1. Runde Cup der Cupsieger 1981/82)

Nach ihren bemerkenswerten Viertelfinalspielen treffen Tottenham und Ajax nun im Halbfinale der  Champions League aufeinander. Beide Teams haben lange warten müssen, um es wieder soweit zu schaffen. Ajax erreichte 1997 zuletzt das Halbfinale, bei Tottenham ist dies nun schon 57 Jahre her – es war in der europäischen Debütsaison der Spurs.

Ajax hat in den K.-o.-Runden in dieser Saison Titelverteidiger Real Madrid und den italienischen Meister Juventus aus dem Wettbewerb geworfen, während die Spurs zunächst Borussia Dortmund und dann Manchester City bezwangen.

Tottenham ist der siebte englische Klub, der das Halbfinale der  Champions League erreicht hat. Sie sind der einzige der vier Halbfinalisten, der weder die Königsklasse gewonnen noch das Finale erreicht hat.

Die Mannschaft von Trainer Mauricio Pochettino hat acht der letzten zehn europäischen Heimspiele gewonnen – darunter die letzten vier. Die anderen zwei Spiele wurden verloren.

Tottenham hat es in dieser Saison bereits mit einem niederländischen Team zu tun bekommen. In der Gruppenphase holten sie vier Punkte gegen die PSV Eindhoven, wobei der nun verletzte Harry Kane drei der vier Spurs-Treffer erzielte. Somit sind die Spurs seit sechs Spielen gegen Mannschaften aus der Eredivisie ohne Niederlage – die letzte Pleite gab es 2007/08 im Achtelfinalhinspiel des UEFA Cups gegen PSV.

Ajax‘ letztes Aufeinandertreffen mit einem englischen Gegner gab es 2016/17 im Finale der  Europa League. In Stockholm unterlagen sie mit 0:2 gegen Manchester United. Ajax ist seit zwei Spielen in England ungeschlagen, hat von insgesamt elf Spielen auf der Insel aber auch nur zwei gewonnen.

Die Amsterdamer haben nur eines der 16 europäischen Spiele in dieser Saison verloren – im Achtelfinalhinspiel daheim gegen Real. In der zweiten Qualifikationsrunde gewannen sie ihr erstes Auswärtsspiel bei Sturm Graz mit 3:1, ehe die nächsten vier mit einem Remis endeten – darunter in der Gruppe E gegen Bayern München und Benfica -, während die letzten drei Spiele gewonnen wurden.

Ajax ist das erste Team, dem es gelang, nach drei Qualifikationsrunden ein Halbfinale zu erreichen und das erste niederländische Team unter den letzten Vier seit der PSV Eindhoven in der Saison 2004/05.

Während Ajax am Wochenende spielfrei hatte, da in der Eredivsie eine komplette Runde verschoben wurde, um eine perfekte Vorbereitung auf das Spiel in London zu ermöglichen, verpatzten die Spurs die Generalprobe. West Ham gelang es als erstem Team, im neuen Tottenham-Stadion zu gewinnen. Marko Arnautovic leistete die Vorlage zum einzigen Tor des Spiels.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen den Spurs und Ajax findet ihr auf wettbasis.com. Eine detaillierte Vorschau auf die Partie wird euch ebenfalls gebot

OoK_PS, abseits.at

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.