Lange Zeit dominierte Red Bull Salzburg die Partie gegen Dinamo Zagreb nach Belieben, doch am Ende sollte es erneut nicht reichen. Zum neunten Mal... Fanmeinungen nach dem Playoff-Rückspiel gegen Dinamo Zagreb: „Es ist irgendwie verflucht“

_Oscar Garcia 2 - Red Bull SalzburgLange Zeit dominierte Red Bull Salzburg die Partie gegen Dinamo Zagreb nach Belieben, doch am Ende sollte es erneut nicht reichen. Zum neunten Mal in der Vereinsgeschichte verpasste man den Einzug in die Königsklasse, wobei es selten so knapp war wie diesmal. Erst in der 87. Minute gelang den Gästen der Ausgleich, der Dinamo Zagreb in die Verlängerung brachte, in der Soudani dann den entscheidenden Treffer erzielte. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört, was die Fans nach dieser dramatischen Partie sagen. Dabei lassen wir nicht nur die Anhänger aus Salzburg, sondern auch die der anderen Vereine zu Wort kommen.

Zunächst die Meinungen der RB-Salzburg-Fans:

Ultimate84: „Dieses Ausscheiden ist nicht peinlich oder blamabel, im Gegensatz zu den Watschen gegen Malmö oder Düdelingen. Wenn du in beiden Spielen die klar besseren Torchancen hast, dir in jedem Spiel ein klarer Elfer nicht gepfiffen wird, das 1:1 in der 88. durch einen abgefälschten Schuss aus der eigentlich erst zweiten Torchance fällt, das 1:2 dann genau dem Stürmer vor die Beine bzw. den Kopf fällt nach der Abwehr von Walke – ja, dann kann man sagen es ist irgendwie verflucht.“

Glatze: „Ich war nur in der Mane/Kampl/Alan/Soriano-Ära niedergeschlagen wegen des Scheiterns. Letztes Jahr und auch heuer war es mir egal, weil die Mannschaft einfach zu schwach ist für die Champions League. Ich will da nicht als Punktelieferant mit 0 bis 2 Punkten ausscheiden. Vielleicht ist man nächstes Jahr stärker und eingespielter, dann probieren wir es wieder, außer Rapid holt sich mal die Meisterschaft.“

Plumbs: „Also der Fussball in Halbzeit Eins hatte schon was von unseren Glanzzeiten unter Schmidt. Nicht ganz so schnörkellos nach vorne gespielt, auch weil die Qualitäten von Wanderson & Lazaro nicht mit denen von Kampl oder Mane mithalten können. War in Halbzeit Eins aber trotzdem echt top. Darauf muss man aufbauen. Soriano hat gestern auch seine beste Leistung seit langem gezeigt. Man, der hätte sich das echt mehr als redlich verdient, endlich mal in der CL zu spielen. Naja, „shit happens“.  Sonderlob gibt´s für das Mittelfeld. Was Bernardo und Laimer da geleistet haben, war schon sehr, sehr stark. Trotzdem kann man auf der Leistung aufbauen. Bin schon sehr gespannt, wie die Elf bei Rapid aussieht. Und die Europa League kann auch richtig Spaß machen.“

wurschtbrot: „Sehr, sehr ärgerlich, dass es diesmal -vor allem diesmal – wieder nicht geklappt hat.  Gerade heuer wäre es wichtig gewesen, den Fokus wieder mehr auf Salzburg als auf Leipzig zu legen, die eigene Mannschaft ins Rampenlicht zu spielen, als quasi „kleiner Bruder“ aufzuzeigen und auch Mateschitz zu zeigen, dass er ruhig auch weiterhin Geld in Salzburg investieren kann, und nicht nur in Leipzig. Bleibt halt nur wieder die Hoffnung auf nächstes Jahr, und da kann man wirklich nur hoffen, dass die CL-Reform sich noch etwas Zeit lässt. Alles im feindlichen Lager wartet ja ohnehin nur auf unser „la Decima“, vielleicht sollten wir irgendwann mal diesen Bann durchbrechen, es nervt. Auch wenn wir in der CL untergegangen wären, es wäre die CL gewesen. In der Europa League können wir noch so schöne Siege und Spiele feiern, am Ende zählt dort nur der Titel.“

Natürlich haben auch die Fans der Salzburger Konkurrenz eine Meinung zum neunten Scheitern der Roten Bullen:

OoK_PS (Sturm Graz): „Ganz ehrlich, spätestens nach dem dritten verletzungsbedingten Wechsel war doch eh allen klar, dass das wieder nix wird. Ich hab ja eigentlich noch später mit dem Gegentor gerechnet. Hat wiedermal alles zusammengepasst, wobei Berisha einfach das 2:0 machen muss und die Sache ist erledigt. Aber auch Kampl hätte gegen Malmö das 3:0 machen müssen und Soriano gegen Basel das 2:0. Haben sie nicht und die jeweiligen Ergebnisse sind bekannt. Salzburg und K.o.-Spiele passen einfach nicht zusammen, das kann man nach so vielen Versuchen mittlerweile schon recht sicher konstatieren.“

Alaloong (Austria Wien): „Gratulation zu der Leistung! Auch wenn ihr euch davon nichts kaufen könnt. Das Spiel war top und ihr wart definitiv die klar die bessere Mannschaft!  Lediglich das Glück fehlte diese Mal! Wenn Berisha das Ding reinhaut oder ihr nicht verletztungsbedingt dreimal wechseln hättet müssen, würdet ihr in der CL-Gruppenphase sein. Das war ein ganz anderer Auftritt als zu Beginn der Meisterschaft oder gegen Malmö und Düdelingen.“

Homegrower (Rapid Wien): „Nun, sicher hatten es die Spieler in der Hand, von Glück seid ihr in solchen Matches aber nicht verfolgt. Elfer auswärts nicht bekommen, im Heimspiel auch ein komplett klarer nicht gegeben – schon sehr bitter.“

halbe südfront (Admira Wacker): „Mein Beileid! Das war unfassbares Pech. Euer Team war die gesamten 210 Minuten + Nachspielzeit das klar bessere Team. Zagreb hat es keine Sekunde verdient dieses Duell für sich zu entscheiden. Hoffentlich zeigt ihr in der EL wieder so richtig auf und Zagreb geht mit 0 Punkten raus.“

LFC08 (Liverpool):
„1. Der Mannschaft und dem Trainer schreibe ich keine grobe Schuld zu. Im Prinzip haben heute alle ihre Leistung gebracht, aber die Qualität ist in der Breite einfach nicht vorhanden (siehe Wechsel). Samassekou in so einem Spiel zu bringen war sicher nicht optimal aber viele Alternativen gab es nicht.

2. Der glasklarere Beweis für den eben nicht top ausgerüsteten Kader ist erbracht. Dies sollte auch endlich einmal die Vereinsführung zum Nachdenken und zur Selbstreflexion anregen. Wenn man so viel Geld erwirtschaftet durch Transfers muss man vor allem an den Schwachpunkten in der Kaderspitze und Kaderbreite mit ordentlichen Neuverpflichtungen nachlegen (beide AVs, beide Flügel).

3. Der Konditionstrainer gehört im hohen Bogen gefeuert. Wir schonen Spieler und sind, obwohl wir diese Spielweise gewohnt sein sollten, nach 60-70 Minuten komplett platt.“

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger

  • Teiwaz

    25.August.2016 #1 Author

    Hinti: „Und was machen wir morgen Abend Trainer?“
    Trainer: „Das, was wir jeden Abend machen…wir versuchen die CL Quali zu schaffen!“

    😉

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.