Wir blicken für euch an jedem Spieltag auf die Leistungen der österreichischen Legionäre in der Premier League sowie der Championship. Marko Arnautovic vergibt Elfmeter... Der 34. Spieltag in England: Unglückliches Spiel für Arnautovic

_Marko Arnautovic - Stoke CityWir blicken für euch an jedem Spieltag auf die Leistungen der österreichischen Legionäre in der Premier League sowie der Championship.

Marko Arnautovic vergibt Elfmeter

Für Marko Arnautovic verlief die Partie bei Abstiegskandidat Swansea denkbar unglücklich. Nach einem Foul an Flügelpendant Xherdan Shaqiri in der 69. Minute zeigte Arnautovic mal wieder sein unerschütterliches Selbstvertrauen, schnappte sich den Ball und legte ihn sich auf dem Elfmeterpunkt zurecht. Damit hatte er die große Chance, den Führungstreffer der Waliser aus der zehnten Minute von Fernando Llorente auszugleichen. Doch Arnautovic drosch den Ball über die Querlatte und ließ diese Gelegenheit somit ungenutzt.

Nur Sekunden später erzielte Tom Carroll das 2:0 für Swansea. Am Ende war dies auch der Endstand. Stoke-Trainer Mark Hughes bezeichnete den verschossenen Elfmeter dann auch als den Knackpunkt im Spiel. Wenn dieser das Netz gefunden hätte, wäre das Spiel seiner Meinung nach anders verlaufen. Hat er aber nicht, und so verliert Stoke das vierte Spiel aus den letzten fünf Begegnungen.

Arnautovic zeigte insgesamt eine eher durchwachsene Leistung. Seine 61 Ballkontakte gehören zu den wenigsten innerhalb des Teams und zu seinen zwei Torschüssen zählte ein verschossener Elfmeter sowie ein geblockter Versuch in der 48. Minute; von sechs direkten Duellen mit den Gegenspielern konnte er nur die Hälfte für sich entscheiden. Seine Passquote war mit 83 Prozent aber nicht so schlecht. Die meisten Bälle spielte er dabei in der gegnerischen Hälfte, wobei er aber auch drei Fehlpässe in der eigenen Hälfte spielte, was natürlich nicht passieren sollte. Immerhin eine Chance seiner Mannschaft leitete er per Eckball ein.

Arnautovic konnte damit die starke Leistung am letzten Spieltag gegen Hull nicht bestätigen. Dies passt zu seiner Saison, die von Inkonstanz geprägt war. Derzeit leidet Arnautovic aber auch unter der schlechten Form, die generell in seinem Team vorherrscht.

Sebastian Prödl und Watford verlieren gegen zehn Mann

Mehr als 60 Minuten befand sich Watford im Auswärtsspiel bei Abstiegskandidat Hull City in Überzahl – Oumar Niasse sah bereits in der 25. Minute nach einem Foul an Watfords M`Baye Niang zu unrecht die rote Karte -, und trotzdem verloren die Hornets die Begegnung nach Toren von Lazar Markovic und Sam Clucas noch mit 0:2. Dabei fehlte Watford in einigen Situationen aber auch das nötige Spielglück: In der 31. Minute reagierte Hull-Keeper nach einem Kopfball von Sebastian Prödl sensationell, und verhinderte so das mögliche 0:1.

Ansonsten fiel der Innenverteidiger aber eher selten auf bzw. reihte er sich bei den Gegentoren in die kollektiven Fehlerketten der Watford-Defensive ein. Mit 96 Ballkontakten hatte er die meisten innerhalb seines Teams. Bei 84 gespielten Pässen kam Prödl auf eine Passquote von 88 Prozent, was durchaus okay ist; auch wenn er seine Bälle vor allem in der eigenen Hälfte spielte, und es sich dabei zumeist um Querpässe handelte. Die längeren, vertikalen Pässe fanden in der gegnerischen Hälfte meist nicht ihr Ziel.

Championship

Andreas Weimann kam mit den Wolverhampton Wanderers im Heimspiel gegen die Blackburn Rovers nicht über ein 0:0 hinaus. Weimann erwischte dabei, wie der Rest der Offensive, einen schwachen Tag. Der offensive Mittelfeldspieler gab keinen einzigen Torschuss ab, bereitete aber immerhin zwei Schüsse seiner Mannschaft vor.

Atdhe Nuhiu kam beim 2:1-Erfolg von Sheffield Wednesday über Derby County nicht zum Einsatz. Auch Konstantin Kerschbaumer blieb bei Brentfords 3:1-Heimerfolg gegen die Queens Park Rangers 90 Minuten auf der Bank. Michael Madl stand bei Fulhams überraschendem 4:1-Sieg in Huddersfield gar nicht erst im Kader.

Ral, abseits.at

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.