Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten... Man. City holt Torhüter um 40 Millionen, Wenger verlängert bei Arsenal

_Arsene Wenger

Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen.

Ederson

TW, 23, BRA | Benfica Lissabon -> Manchester City

Der Brasilianer Ederson ist nun nach Gianluigi Buffon und vor Manuel Neuer der zweitteuerste Torhüter der Fußballgeschichte. Manchester City kaufte den 23-Jährigen um 40 Millionen Euro aus seinem langfristigen Vertrag bei Benfica Lissabon heraus und gab ihm einen Vertrag bis Sommer 2022. Ederson spült damit auch knapp 12 Millionen Euro in die Kassen den kleinen Klubs Rio Ave, der 30% der Transferrechte hielt. Für Benfica spielte er in der abgelaufenen Saison 40-mal und hielt dabei 24-mal seinen Kasten sauber. Ederson wechselte erst vor zwei Jahren um schlappe 500.000 Euro von Rio Ave zu Benfica.

Enes Ünal

ST, 20, TUR | Manchester City / Twente Enschede – > Villarreal CF

Das Tauziehen um den türkischen Angreifer Angreifer Enes Ünal hat ein Ende – der 20-Jährige wird ein „Gelbes U-Boot“. In der vergangenen Saison war der fünffache türkische Teamspieler von Manchester City an Twente Enschede verliehen und erzielte in der Eredivisie 18 Tore und 4 Assists. Gerüchten zufolge waren mit Dortmund, Gladbach, Schalke und Werder vier Bundesligaklubs an Ünal interessiert – bei der Ablöse wollte allerdings niemand mit. Der Türke wechselt um 15 Millionen Euro zum Villarreal CF, erhält dort einen Vierjahresvertrag und Manchester City hat eine Rückkaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro.

Florian Templ

ST, 28, AUT | SV Mattersburg – > Blau-Weiß Linz

Blau-Weiß Linz rüstet weiter für eine Erste-Liga-Sensation auf: Florian Templ kommt ablösefrei aus Mattersburg. Bei den Burgenländern kam der Stürmer nicht oft zum Spielen, wenn er auf dem Platz stand, zeigte er 2016/17 allerdings gute Leistungen. In der Burgenlandliga gelangen ihm zudem in nur acht Spielen 14 Tore für die zweite Mannschaft der Mattersburger. In Linz erhält Templ vorerst einen Einjahresvertrag.

Tim Müller

DM, 20, AUT | FSV Mainz II – > TSV Steinbach

Der Deutsch-Österreicher Tim Müller wird auch kommende Saison in unserem wöchentlichen Nachwuchscheck aufscheinen. Der defensive Mittelfeldspieler verlässt die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05 und schließt sich dem TSV Buchbach an. In der vergangenen Saison wurde Buchbach Fünfter in der Regionalliga Südwest.

Florian Flecker

RM, 21, AUT | Kapfenberger SV – > Wolfsberger AC

Einen cleveren Transfer tätigte auch der WAC: Der talentierte Steirer Florian Flecker wechselt aus Kapfenberg ins Lavanttal, nachdem er 2016/17 für den KSV sieben Tore und vier Assists beisteuerte. Flecker punktet nicht nur mit seinem direkten, zielgerichteten Spiel, sondern auch mit Flexibilität. Eigentlich ist er im rechten Mittelfeld zu Hause, allerdings kann er praktisch auf jeder Mittelfeldposition, ob defensiv oder offensiv eingesetzt werden. Selbst als offensiver Rechtsverteidiger ist der 21-Jährige denkbar.

John Anthony Brooks

IV, 24, USA/GER | Hertha BSC – > VfL Wolfsburg

Hertha BSC hat einen neuen Rekordtransfer: Das Berliner Eigengewächs John Anthony Brooks, der bereits 30 Länderspiele für sein Vaterland, die USA, bestritt, wechselt ligaintern zum VfL Wolfsburg. Die Wölfe überwiesen 17 Millionen Euro nach Berlin und statteten Brooks mit einem langfristigen Vertrag bis 2022 aus. Für die Hertha bestritt der 193cm große Innenverteidiger 131 Pflichtspiele.

Folgende interessante Vertragsverlängerungen wurden in den letzten Tagen verkündet.

Alexander KoflerBis 2018 beim Wolfsberger AC
Daniele de RossiBis 2019 bei der AS Roma
Arsene WengerBis 2019 Trainer beim FC Arsenal
Daniele BoneraBis 2018 beim Villarreal CF
Stipe PericaBis 2022 bei Udinese Calcio

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen