Die Transferzeit ist in vollem Gange, die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen unmittelbar nach der EM auf Hochtouren. abseits.at präsentiert euch im Rahmen... Transferupdate: Altach leiht Salzburger Toptalent, Ungarn-Jungstar Nagy wechselt nach Italien

SC Rheindorf Altach - Wappen mit Farben_abseits.atDie Transferzeit ist in vollem Gange, die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen unmittelbar nach der EM auf Hochtouren. abseits.at präsentiert euch im Rahmen des Transferupdates regelmäßig sechs interessante Transfers von der internationalen und/oder nationalen Fußballbühne.

Ádám Nagy

DM, 21, HUN | Ferencvaros Budapest – > FC Bologna

Bei der Europameisterschaft machte der junge Ádám Nagy groß auf sich aufmerksam und zog damit nicht nur das Interesse des SK Rapid auf sich, sondern auch das von internationalen Klubs. Olympique Marseille war sich bereits mit dem ungarischen Sechser einig, den nächsten Schritt macht er nun aber doch in Bologna. Die Italiener verpflichteten den elffachen Nationalspieler bis 2021 und bezahlten 1,5 Millionen Euro an den ungarischen Meister.

Heiko Westermann

AA, 32, GER | Betis Sevilla – > Ajax Amsterdam

In Deutschland spielte Heiko Westermann für Fürth, Bielefeld, Schalke 04 und den HSV, sowie 27-mal im DFB-Nationalteam. Die letzte Spielzeit verbrachte der Abwehrallrounder in Spanien bei Betis Sevilla, wo er in 20 Spielen ein Tor erzielte und zweimal Rot sah. Die nächsten zwei Saisonen wird Westermann erstmals seit acht Jahren wieder im internationalen Rampenlicht verbringen: Ajax Amsterdam verpflichtete den deutschen Routinier ablösefrei bis 2018. Westermann soll den 23-jährigen Mike van der Hoorn ersetzen, der vor wenigen Wochen zu Swansea City wechselte.

Jordon Ibe

RA, 20, ENG/NIG | FC Liverpool – > AFC Bournemouth

Der FC Liverpool macht wieder ein bisschen Platz im Kader und im Börserl. Der 20-jährige Jordon Ibe, der nun schon drei Jahre lang in der Kampfmannschaft der Reds stand und zudem an Birmingham City und Derby County verliehen wurde, konnte sich auch unter Klopp nicht durchsetzen und wechselt daher zum Ligakonkurrenten Bournemouth. Der talentierte Juniorennationalspieler kosteten den Vorjahressechzehnten 18 Millionen Euro. Die Cherries banden Ibe bis Sommer 2020.

Hachim Mastour

OM, 18, MOR/ITA | AC Milan – > PEC Zwolle (leihweise)

Bereits vor einigen Jahren machten auf YouTube Videos von Fußballwunder Hachim Mastour die Runde. Der damals 15-Jährige wurde über den grünen Klee gelobt und schon in jungen Jahren als künftiger Topstar gefeiert. Nun wird es für den mittlerweile 18-Jährigen ernst, denn sein Vertrag beim AC Milan, wo er noch keine Partie für die Kampfmannschaft bestritt, läuft in einem Jahr aus. Für dieses letzte Vertragsjahr wird Mastour nun in die Niederlande zu Zwolle verliehen. Die Saison 2015/16 verbrachte Mastour beim Málaga CF, wo er nur sechs Minuten lang spielte.

Dimitri Oberlin

ST, 18, SUI | Red Bull Salzburg – > SC Rheindorf Altach (leihweise)

Überraschenderweise verlieh Red Bull Salzburg sein Schweizer Toptalent Dimitri Oberlin für eine Saison zum SC Rheindorf Altach. Der gebürtige Kameruner kam vor einem Jahr um zwei Millionen Euro aus Zürich und hat bei den Salzburgern noch einen Vertrag bis Sommer 2018. In seiner ersten Saison in Österreich erzielte Oberlin 14 Tore, davon sieben für Liefering, drei für Salzburg und vier in der UEFA Youth League für die U19 der Roten Bullen. Eine Kaufoption auf den jungen Brecherstürmer halten die Altacher natürlich nicht. Oberlin ist nach Zivotic, Sakic, Ozegovic und Dovedan der fünfte Neue bei den Rheinländern.

Mehdi Benatia

IV, 29, MOR/FRA | FC Bayern München – > Juventus Turin

Nach längerem Hickhack wechselt der marokkanische Teamkapitän Mehdi Benatia nun doch von Bayern zu Juve. Der 29-Jährige spielte zuletzt zwei Jahre unter Guardiola für die Münchner, wird von Ancelotti allerdings nicht unbedingt benötigt. Juventus konnte den flexiblen Abwehrspieler vorerst um drei Millionen Euro für ein Jahr leihen und besitzt eine Kaufoption über 17 Millionen Euro. Die „Alte Dame“ konnte sich damit im Bieten um den 190cm-Mann gegen die Ligakonkurrenten AS Roma und Inter Mailand durchsetzen. Bei den Bayern besitzt Benatia noch einen Vertrag bis 2019.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.