Seit einiger Zeit liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder... Transferupdate: Millioneneinkäufe bei Tottenham, tschechischer Star nach Freiburg, neuer Mitspieler für Prödl und Junuzovic

Tottenham Hotspur Wappen, LogoSeit einiger Zeit liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf jeder Homepage nachzulesen sind. Wir wollen dabei hoffnungsvolle Talente, ehemalige Legionäre der tipp3 Bundesliga und andere interessante Spieler beleuchten und unsere Leser auf dem Laufenden halten, welcher Spieler bzw. Klub in Zukunft im Auge zu behalten ist.

Vladimir Darida – > SC Freiburg

In der laufenden Saison absolvierte der tschechische Teamspieler Vladimir Darida 12 Pflichtspiele für Viktoria Pilsen, in denen er drei Tore und fünf Assists beisteuerte. Der 23-jährige Box-to-Box-Midfielder machte schon in der Vorsaison in der Europa League auf sich aufmerksam und kam 2011/12 sogar zu einigen Champions-League-Einsätzen. Zuletzt war der 171cm große Darida der Architekt im Spiel der Braustädter. Kurz vor Ende der Transferzeit legte der SC Freiburg vier Millionen Euro auf den Tisch und holte den Tschechen für fünf Jahre.

Alessandro Matri – > AC Milan

Der italienische Angreifer Alessandro Matri sucht beim AC Milan eine neue Herausforderung. Früher war der heute 29-Jährige Torjäger bei Cagliari und bei Zweitligaklubs, schon in jungen Jahren kickte Matri für den AC Milan, kam über einen einzigen Einsatz in der Liga aber nicht hinaus. Seit 2 ½ Jahren spielte Matri für Juventus Turin, begann stark, konnte sich aber in der vergangenen Saison nicht mehr in die erste Elf spielen. Er wurde zum Ergänzungsspieler und so folgte nun ein logischer Wechsel zum AC Milan, auch weil Matri kleine Chancen auf eine WM-Teilnahme im nächsten Jahr wahren will. Der Stürmer unterschrieb bis 2017 und kostete den AC Milan elf Millionen Euro!

Erik Lamela – > Tottenham Hotspur

Der Argentinier Erik Manuel Lamela galt zuletzt als eines der größten Talente der Serie A. Der 21-jährige Rechtsaußen wechselte im Sommer 2011 um satte 17 Millionen Euro von River Plate zur AS Roma, wo er auf Anhieb Stammspieler wurde. In der vergangenen Saison 2012/13 erzielte er in 36 Pflichtspielen 15 Tore und bereitete sechs vor. Die AS Roma konnte den mittlerweile 3-fachen Nationalspieler nun vergolden und verkaufte ihn um 30 Millionen Euro an Tottenham Hotspur. Lamela, der auch einen spanischen Pass besitzt, erhielt einen Vertrag bis 2018.

Vlad Chiriches – > Tottenham Hotspur

Einen weiteren Transfer, der in seinem finanziellen Ausmaß überraschend kommt, tätigten ebenfalls die Spurs. Der 23-jährige Rumäne Vlad Chiriches ist eigentlich Innenverteidiger, kann aber auch auf beiden Außenverteidigerpositionen oder im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. In den letzten 1 ½ Jahren war Chiriches für die Sicherheit in der Abwehr von Steaua Bukarest verantwortlich und erspielte sich zudem einen Fixplatz im rumänischen Nationalteam. Für Chiriches entschied man sich einerseits aufgrund seiner Sicherheit in der Innenverteidigung, aber auch aufgrund seiner Flexibilität, die für einen Abwehrspieler überdurchschnittlich hoch ist – daher auch die hohe Ablöse: Tottenham überwies fast zehn Millionen Euro nach Bukarest, Chiriches unterschrieb bis 2018.

Arkadiusz Milik – > FC Augsburg (leihweise)

Im Jänner wechselte der heute 19-jährige polnische Stürmer Arkadiusz Milik von Gornik Zabrze zu Bayer 04 Leverkusen. Über Kurzeinsätze in der Werkself kam der talentierte U21-Teamstürmer aber noch nicht hinaus und so folgt nun der nächste, logische Schritt. Milik wird leihweise bis zum Sommer 2014 Teamkollege von Raphael Holzhauser und Alexander Manninger beim FC Augsburg.

Santiago García – > SV Werder Bremen

Werder Bremen reagierte spät aber doch noch einmal auf die dünne Personalsituationen im linken, defensiven Bereich. Zuletzt musste der Tscheche Theodor Gebre Selassie, eigentlich ein Rechtsverteidiger, auf die linke Seite ausweichen und auch Linksaußen Eljero Elia braucht einen defensiv starken Hintermann. Diesen schien Werder im 25-jährigen Argentinier Santiago García gefunden zu haben. Der 190cm große, körperlich robuste Linksfuß spielte zuvor für Palermo und Novara in Italien, hält zudem auch die italienische Staatsbürgerschaft. Vorerst kommt García aber nur leihweise für ein Jahr – die Kaufoption für Werder liegt bei 1,5 Millionen Euro.

Mohammed Fellah – > Esbjerg

Esbjerg, einer der Europa-League-Gruppengegner von Red Bull Salzburg, verpflichtete einen der besten Techniker Norwegens. Mohammed Fellah ist der Sohn marokkanischer Einwanderer und wurde in Oslo geboren. Der 167cm große Offensivmann begann als Stürmer, spielt nun aber auf allen drei Positionen hinter der Spitze, mit Vorliebe zentral. Viele sagen, dass der 24-Jährige schon wesentlich weiter wäre, aber zwei Wadenbeinbrüche (2007 und 2013) warfen den flinken Techniker zurück. Seit 2006 spielte Fellah für die Kampfmannschaft von Valerenga Oslo, für die er in 122 Ligaspielen 17 Tore erzielte. Für das norwegische Nationalteam kam er erst zweimal zum Einsatz.

Teemu Pukki  – > Celtic Glasgow

Nachdem der 23-jährige Finne Teemu Pukki im August 2011 drei Tore in zwei Europacup-Partien gegen den FC Schalke 04 erzielte, verpflichteten die Knappen den Stürmer kurzerhand um 1,5 Millionen Euro von HJK Helsinki. In Gelsenkirchen wurde der flinke Angreifer aber nie richtig warm und kam in der deutschen Bundesliga in zwei Saisonen nur auf 36 Spiele, davon sieben von Beginn an. Seine acht Treffer in Deutschlands höchster Spielklasse waren Schalke zu wenig. Nun wechselt Pukki um 2,5 Millionen Euro nach Schottland und soll dort Celtic zum 45. Meistertitel schießen. Nach fünf Runden liegt Celtic „nur“ auf dem zweiten Platz, wenn auch mit einem Spiel weniger…

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.