Die Wiener Austria trifft heute im Rahmen der 15. Runde der österreichischen Bundesliga auf die Admira. In diesem Auswärtsspiel sollten die Veilchen danach trachten... Austria-Fans: „Admira darf kein Stolperstein werden“

Die Wiener Austria trifft heute im Rahmen der 15. Runde der österreichischen Bundesliga auf die Admira. In diesem Auswärtsspiel sollten die Veilchen danach trachten drei Punkte einzufahren, da es im Kampf um einen Platz im oberen Playoff richtig eng werden könnte. Wir haben uns angesehen was sich die Fans vor diesem Auswärtsspiel erwarten. Alle Meinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Diskussionsforum.

AngeldiMaria: „Wurscht wer gegen die Admira am Platz steht. Ich will denselben Einsatz und Kampfgeist wie gegen Red Bull Salzburg sehen. Wenn die Basics abgerufen werden steht für mich ein Sieg außer Frage.“

Sigurd: „Endlich geht´s wieder weiter und aufgrund der langen Pause ist der Frust schon wieder vergessen – Admira darf und wird kein Stolperstein werden.“

der_Rabe: „Sollte dieses Match verloren gehen, können unsere Spieler versuchen, ob sie auch übers Wasser gehen können. Dass sie Tote wieder zum Leben erwecken können, haben sie dann nämlich endgültig bewiesen.“

Der Spielmacher: „Na ja, schwer wird´s schon, die haben einen neuen Trainer, die werden Gas geben.“

Nudelsalat: „4-3-1-2 mit Cuevas – Schoissengeyr – Madl – Klein hinten, einer Raute im Mittelfeld, Jeggo auf der 6 und davor Matic, Ebner. Hinter den Spitzen Turgeman, davor Edomwonyi und Friesenbichler. Damit haben wir endlich mal wieder Qualität in der Offensive, da Turgeman sehr dynamisch ist. Edomwonyi sorgt für die Schnelligkeit und Friesenbichler für Schuss- und Kopfballstärke.“

ViolaFreak84: „Meine Einschätzung: Werden die ersten 20 Minuten Druck machen und das 1:0 erzielen und dann wieder nachlassen. In der zweiten Hälfte wird man zu Beginn wieder etwas mehr fürs Spiel tun und wir erzielen das 2:0. Danach spielen wir die Partie trocken zu Ende. Drei Punkte, wir überholen Hartberg in der Tabelle und starten einen Lauf.“

forzaviola84: „Gewinnen wir dieses Spiel nicht, MUSS Letsch sofort beurlaubt werden. PUNKT.“

frastei: „Im Prinzip ist es egal wie viele Zuschauer dort sein werden, wer spielt und wie das Wetter ist; und es ist auch wuascht, wer die Tore schießt — es müssen einfach drei Punkte werden, auch wenn es wahrscheinlich nicht leicht werden wird.“

The1Riddler: „Wir werden gewinnen und es wird trotzdem geraunzt und der Kopf vom Trainer gefordert werden. Prokop wird falsche Entscheidungen getroffen haben, Matic wird sauschlecht gespielt haben. Wir hätten auch verlieren können weil ja der Gegner X Chancen gehabt hat. Die Aufstellung wird nicht gefallen und Chancen werden wir auch keine gehabt haben. Und wir werden diskutieren wie es möglich ist ein Spiel zu gewinnen ohne Torschuss.“

Papa_Breitfuss: „Natürlich werden wir gewinnen, über alles andere mach ich mir keine Gedanken. Und es wird wie immer zwei „Lager“ geben. diejenigen die die Veilchen in diesen rauen Tagen live vor Ort unterstützen werden, und diejenigen die von der ersten Minute an in die Tasten klopfen um bei jedem kleinsten Fehler zu raunzen. Kein einziger ist zufrieden damit  wie es zurzeit läuft, bzw. wie wir dastehen, und zugegeben hat jede Geduld mal ein Ende. Trotzdem würde es uns zurzeit mehr schaden sich zu einer eine Panikreaktion hinreißen zu lassen, anstatt kühlen Kopf zu bewahren und zu versuchen  durch harte Arbeit gemeinsam da wieder heraus zu kommen.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen vor dem Spiel zwischen der Admira und der Wiener Austria

Stefan Karger