Der gestrige Tag wird nicht nur Sportdirektor Andreas Müller einiges an Nerven gekostet haben, auch die Rapid-Fans im Austrian Soccer Board fieberten wie bei... Fanmeinungen nach dem Beric-Abgang: “Einer der besten Stürmer, die wir je hatten.“

Robert Beric - SK Rapid Wien_abseits.atDer gestrige Tag wird nicht nur Sportdirektor Andreas Müller einiges an Nerven gekostet haben, auch die Rapid-Fans im Austrian Soccer Board fieberten wie bei einem Meisterschaftsspiel mit und verfolgten minütlich die neuesten Entwicklungen. Zeitweise befanden sich bis zu 1700 Benutzer gleichzeitig im Sommertransfer-Beitrag und einige F5-Tasten auf den Computertastaturen hatten wohl ihren schwersten Arbeitstag. Dass der SK Rapid Wien mit Matej Jelic nur wenig später im Sturm nachbesserte, machte den Beric-Abgang für viele Fans ein wenig erträglicher.

RenZ: Vielen Dank. Ein Wunschspieler von mir der binnen einem Jahr regelrecht explodiert ist. Der Abgang so spät tut weh, jedoch ist er verständlich. Viel Erfolg weiterhin!

Fox Mulder: Tja, sehr schade. Einer der besten Stürmer die wir je hatten. Danke für alles!

Mecki: Danke Robert. Es war schön, wenn auch zu kurz, so einen großartigen Spieler in unserem Dress spielen zu sehen. Alles Gute!

laotse: Beric war ein tolles Geschäft. Verzehnfachung des Wertes, zusätzlich mit ihm Vizemeister und EL-Qualifikation. Da kann man wirklich nicht meckern. Die Mannschaft wird es verkraften, die Ziele bleiben die Gleichen.

Guardiola16: Danke für alles und alles Gute bei St. Etienne. Er war ein Top-Stürmer, stets ehrlich und hat einen exorbitanten Anteil, dass wir da stehen wo wir stehen. Mach´s gut, Bertl.

Splinta: Viel Glück auf dem weiteren Weg und danke für ganzen Tore, die unserem Verein sehr weitergeholfen haben. Und danke auch für die kolportieren sieben Millionen Euro, auch die sind unheimlich wichtig für Rapid.

vr271175: Schade Bertl, du warst nicht nur aufgrund deiner Tore wichtig für den Verein. Das Interview nach dem verpassten CL-Einzug hat gezeigt, wo du hingehörst. Ich hoffe du hast für dich die richtige Entscheidung getroffen!

ContractChiller: Schade, aber weder unerwartet noch tragisch. Zumindest konnten wir unser Mittelfeld halten und haben kurzfristig noch ein Stürmer verpflichten können. Ein Fehlverhalten seitens unseres Managements kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Der ungünstige Zeitpunkt des Transfers ist natürlich unerfreulich, aber so etwas ist einfach nicht zu verhindern wenn ein Spieler unbedingt wechseln möchte.

Fußball_liebhaber: Danke Robert Beric, Es war geil dich in unserem Dress zu sehen, geil was du abgeliefert hast für uns. Viel Glück in Frankreich, ein Jahr länger hätte ich dich echt gerne gesehen, aber es war klar, dass du diesen Sommer weg bist. Zwei Jahre in Österreich waren genug in deiner Karriereplanung

narf: Beric hatte klare Gehaltsvorstellungen und die können wir bei weitem nicht erreichen, und da wurde tatsächlich mehrmals nachgebessert. Nachdem eine Liste potentieller Nachfolger vorhanden war, bleibt nur noch der Ärger über den wirklich miesen Zeitpunkt. Aber dafür, dass die Franzosen erst jetzt mit dem Geld winken, kann Robert nichts. Ich kann den Schritt nachvollziehen, wünsche ihm das allerbeste und uns selber, dass wir daraus gelernt haben.  Zukünftig sollten wir beispielsweise  frühzeitig Deadlines festlegen. Ich spreche nicht vom 31.08. 12:00 Uhr sondern beispielsweise dem 15.8., wo noch genug Zeit und Spieler übrig sind. Hat ein Verein wirklich Interesse, ist das kein Showstopper.

Christo: Soll man Beric jetzt Tränen nachheulen? Weg ist er, wollen wir den 33. Meistertitel feiern, oder im Europacup noch etwas erreichen, dann muss es ohne Bertl gehen. Dazu kommt, dass er (für mich) nie irgendwie „kultig“ war, weswegen er mir auf emotionaler Ebene nicht abgehen wird. Bleibt zu hoffen, dass wer anderer die Tore machen wird und er mir dadurch auch da nicht abgehen wird.

patierich: Nicht zu ersetzen. Danke Robert für deine Tore, besonders dein Siegtor in der Bullenarena in der Nachspielzeit wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.

narya: Dem Bertl alles Gute, auch wenn ich´s nicht zu 100 Prozent verstehe. Werden wir dieses Jahr (knapp) nicht Meister, dann kennen wir zumindest das Datum, an dem diese große Chance vertan wurde.

Pfarrwiesler: Um der Sache vielleicht doch noch was Positives – abgesehen von der Kohle – abzugewinnen:
Ich denke, wir sollten froh sein dass Bertl ins Ausland wechselt – und nicht etwa zu den Dosen! Bin mir sicher, dass die ihn geschnappt hätten wenn gewollt – am Geld scheitert’s bei Didi Mateschitz & Konsorten selten bis nie! Den berechtigten Aufstand möcht‘ ich mir gar nicht vorstellen.

Barnstormer: Ewig Schade, denn:
– er hat sich selbst rausgeschossen mit dem nicht verwerteten Kopfball
– wir zum ersten Mal die Kohle durch ihn gar nicht brauchen, sondern eben einen Stürmer wie ihn

Stefan Karger, www.abseits.at

Stefan Karger

  • Teiwaz

    1.September.2015 #1 Author

    Tja, schade. Ich bin immer noch davon überzeugt, dass wenn Beric bis zumindest Winter geblieben wäre, er in die dt. Bundesliga zu einem soliden Mittelständler hätte wechseln können. St. Etienne ist keine schlechte Adresse – vielleicht auf Club-Ebene nicht viel über Rapid zu stellen, aber mit der Ligue 1 kann unsere halt nicht mithalten. Schade ist, dass wir keinen weiteren Stürmertypen wie ihn haben. Trotzdem wünsch ich ihm viel Erfolg in Frankreich!

    @abseits.at: Ich hoffe mal die Jelic Vorstellung ist schon in arbeit? 😉

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.