Nach dem Europa-League-Spiel gegen Viktoria Pilsen kommt es nur drei Tage später erneut zu einem hochspannenden Fußballspiel im Ernst-Happel-Stadion, denn das 315. Wiener Derby... Meinungen der Rapid-Fans vor dem Derby: “Es kribbelt gewaltig“

Fans RapidNach dem Europa-League-Spiel gegen Viktoria Pilsen kommt es nur drei Tage später erneut zu einem hochspannenden Fußballspiel im Ernst-Happel-Stadion, denn das 315. Wiener Derby steht heute am Programm. Der SK Rapid Wien zeigte zuletzt zwei verschiedene Gesichter, denn einer miserablen Leistung gegen den WAC folgte ein starkes Spiel in der Europa-League-Gruppenphase gegen den tschechischen Meister. Sowohl Red Bull Salzburg, als auch die Wiener Austria zogen an den Hütteldorfern in der vergangenen Spielrunde in der Tabelle vorbei, wobei der Vorsprung der Violetten auf den Stadtrivalen nun zwei Punkte beträgt. Spannung ist also garantiert, weshalb wir uns ansehen wollen, was sich die Fans der beiden Mannschaften von ihren Vereinen in diesem Spiel erwarten. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört und sehen uns nun die Stimmen der Rapid-Anhänger an.

Barnstormer: Nach dem Match gegen Viktoria Pilsen kribbelt es jetzt gewaltig. Leider war das ein harter Arbeitssieg und ich gehe mal davon aus, dass wir nicht so spritzig sein werden. Ich gehe jedenfalls von einem absolut geilen Derby aus, Fink wird auf Sieg spielen lassen und das könnte, wie schon beim ersten Spiel, für uns viele Vorteile bringen. Seit Jahren geht’s mal wieder um was im Wiener Duell.

#17: Gut, dass jetzt in der Meisterschaft die Austria wartet. Dadurch dürfte die Einstellung auf jeden Fall stimmen. Ich wäre besorgter, wenn es jetzt wieder gegen Altach oder Mattersburg ginge.

Doena: Der Sieg gegen Pilsen war irrsinnig wichtig für Sonntag, damit schaut die Welt natürlich wieder etwas besser aus. Unser Problem im Sturm hat sich aber natürlich nicht erledigt.

b3n0$: Wie immer vor einem Happel-Derby hab ich ein sehr schlechtes Gefühl. Die Tatsache, dass wir – Siege in der EL hin oder her – zur Zeit einfach nicht gut spielen, während diese schrecklich limitierte Truppe vom Verteilerkreis ihre Spiele gewinnt, macht´s nicht unbedingt besser. Wäre schön wieder mal ein Stürmertor zu sehen, der Jelic-Treffer in Ried war der einzige in letzter Zeit, national wie international.

Zuckerhut: Wird eine sehr schwierige Aufgabe. In der ersten Halbzeit gegen Pilsen ist die Mannschaft ein sehr hohes Tempo gegangen. Tippe mal auf 1:1.

Guardiola16: Glaube nicht, dass wir verlieren. Gegner passt, wir spielen zuhause, die Motivation wird hoch sein. Darauf kann man sich bei der aktuellen Truppe MEISTENS verlassen.

Ernesto: Wird ganz schwierig werden. Wir benötigen einen enormen Aufwand um Tore zu erzielen und sind gleichzeitig nach hinten immer gefährdet. Die Austria tut sich relativ leicht mit dem Tore schießen. das kann unangenehm werden. Das Spiel werden wir weitgehend kontrollieren. Es geht eigentlich darum, dass wir auch die Tore erzielen. Da habe ich schon etwas bedenken. Aus heutiger Sicht ist da alles möglich.

El_Aurare: Die Austria reizt mich so wenig wie schon seit Jahren nicht – gewinnen sollten wir natürlich trotzdem!

Mantis Toboggan: Wenn wir wie gestern in der ersten Halbzeit spielen, hat die Austria meiner Meinung nach keine Chance.

Green_White Anfield Devils: Das Derby hat seine eigene Gesetze und die Violas holen (trotz dieses Kaders) das Beste raus – muss man auch anerkennen. Wird nicht leicht, aber ich fordere ein Auftreten wie gegen Pilsen.

Moerli: Hoffe wir gewinnen das Derby, denn einen Rückstand auf Red Bull und Austria mit fünf Punkten brauch ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Maximal nehme ich diesen Rückstand am Ende des Jahres (Herbstsaison) in Kauf, denn ich glaube, dass wir durch die Doppelbelastung und diverse Verletzungen noch etliche Punkte liegenlassen werden bis dorthin.

Splinta: Mit einer Leistung wie gegen Pilsen mach ich mir genau Null Sorgen für das Spiel, da können die Favoritner einfach nicht mithalten. Ist halt die Frage, ob wir die wieder abrufen können, ich bin aber guter Dinge.

WorkingPoor: Momentan sieht es wie schon so oft nach einem Auf und Ab aus. Wenn man sich das WAC-Match und dann das gegen Pilsen ansieht, waren das wieder zwei komplett verschiedene Welten. Entweder fehlt denen wirklich die Motivation gegen die Dorfvereine, oder man ist einzig und alleine von der Tagesverfassung abhängig. Beides wäre inakzeptabel. Salzburg hat sich von seiner Unform wieder erholt und wir schlittern geradewegs in selbige. Mit ein wenig Hoffnung tippe ich auf ein 1:1 am Sonntag.

Stefan Karger, www.abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.