Nach dem ersten Saisondrittel präsentierten wir die zwischenzeitliche Rangliste der „Einfädler“, also der Spieler, die die meisten Assists zu einem Assist gaben. Dies ist...

Nach dem ersten Saisondrittel präsentierten wir die zwischenzeitliche Rangliste der „Einfädler“, also der Spieler, die die meisten Assists zu einem Assist gaben. Dies ist nun erst vier Runden her – damals führte mit Rapids Mario Sonnleitner ein Innenverteidiger diese Liste an. Doch mittlerweile hat sich einiges getan und die neue Zwischenwertung ist nun nicht mehr so überraschend wie Ende Oktober.

Austria-Mittelfeldspieler Tomas Simkovic holte auf und ist mit vier Assist-Assists der beste Einfädler des Tabellenführers. Die SV Ried zeigte sich in beide Richtungen torgewaltig und holte mit René Gartler und dem stark spielenden Robert Zulj auf. Auch Mattersburgs Ilco Naumoski und Admiras Thorsten Schick gelten in der laufenden Saison als effiziente Einfädler.

Kampl als bester Einfädler nach 16 Runden

Der Beste in dieser Wertung ist allerdings Salzburgs slowenischer Wirbelwind Kevin Kampl. Der 22-Jährige stand erst in acht Bundesligaspielen auf dem Platz, fädelte aber sechs Treffer ein. Zudem bereitete er zwei Tore direkt vor. Ein paar seiner Assist-Assists holte er mit erlittenen Fouls heraus, was seine Dribbelstärke und enge Ballführung unterstreicht.

Liendl als „komplettester Assistgeber“

Kombiniert man jedoch Assists und Assist-Assists sind drei Spieler noch besser als der Slowene: Rapid-Kapitän Steffen Hofmann und Ried-Flügelspieler Marco Meilinger halten in dieser Wertung bei 9 Punkten, Wolfsbergs Spielgestalter Michael Liendl sogar bei 10.

Assist-Assist-Könige nach dem 16.Spieltag der tipp3 Bundesliga

6 – Kevin Kampl (Red Bull Salzburg)

4 – Mario Sonnleitner (SK Rapid Wien)
4 – Tomas Simkovic (FK Austria Wien)
4 – René Gartler (SV Ried)
4 – Robert Zulj (SV Ried)
4 – Ilco Naumoski (SV Mattersburg)
4 – Thorsten Schick (Admira Wacker Mödling)

3 – Deni Alar (SK Rapid Wien)
3 – Philipp Hosiner (FK Austria Wien)
3 – Jonathan Soriano (Red Bull Salzburg)
3 – Michael Liendl (Wolfsberger AC)
3 – Christian Klem (SK Sturm Graz)

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.